DAX-0,31 % EUR/USD-0,05 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,65 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 10.01.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
11.553,83
03:54:00
SmartTrade
-0,29 %
-33,09 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 10.01.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00FinnlandFINIndustrieproduktion ( Monat )3,4%-1,8%
08:45FrankreichFRAIndustrieproduktion ( Monat )-0,5%-0,5%1,9%
10:00Euro ZoneEUREurozone Economic Outlook---
10:30GroßbritannienGBRWarenhandelsbilanz-12,3 Mrd.£-10,7 Mrd.£-10,8 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRGesamt Handelsbilanz-2,804 Mrd.£--1,405 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRHandelsbilanz; nicht EU-4,67 Mrd.£-2,6 Mrd.£-2,382 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Jahr)2,5%1,8%3,6%
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Monat)0,4%0,3%0%
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Monat)0,4%0,3%0,1%
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Jahr)3,5%2,8%3,9%
12:17DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen0,54%-0,3%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge8,3%-0,7%
14:00GroßbritannienGBRNIESR BIP-Schätzung0,6%0,5%0,5%
14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)0,1%0,5%0,7%
14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)2,6%2,3%3,1%
14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)-0,1%0,3%0,5%
14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)3%3%3,1%
15:00USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---
16:00USAUSAGroßhandelsinventare0,8%0,7%0,7%
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand-4,948 Mio.-3,89 Mio.-7,419 Mio.
19:20USAUSA10-Jahres Note Auktion2,579%-2,384%
19:30USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 10.01.2018

Unser Dax steht weiter an der 13400 wie der Esel vor der Mauer. Ohne wirklich viel Motivation gab sich unser Dax somit zum Dienstag nur im Zeitraffer weiter nach oben vor.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: skeptisch bis etwas positiver


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax sollte sich zum Dienstag nun um weitere Hochs kümmern und insbesondere über 13390 dann Richtung 13480 streben. Weit ist er dabei aber nicht gekommen und schon bei 13425 stecken geblieben. Der Rücklauf zur Unterstützungszone bei 13360 verlief dann zwar recht stabil und kontrolliert, sodass sich unser Dax wieder gut fangen konnte, aber Motivation sieht eindeutig anders aus.

Somit würde ich zum Mittwoch nun eher erstmal den Ball flach halten und eine Range einplanen. Die wäre zwischen 13450 und 13350 auszumachen. Dazwischen ist unser Dax im Sinne der korrektiven Rangebewegung relativ frei in der Bewegung. Dreht er am oberen Rand zur Mitte runter, könnte man das somit genauso begleiten, wie wenn er vom unteren Rand zur Mitte wieder aufdreht. Gelingt ein Stundenschluss über 13450 so wäre mit 13485 und 13530 zu rechnen. Gelingt hingegen ein Stundenschluss unterhalb von 13335 dürften auch weitere Abgaben bis 13300 / 13280 und darunter gar bis 13208 folgen.

Fazit: Unser Dax läuft Gefahr sich an der 13400 auf eine Range einzuschießen. Diese begrenzt sich aktuell bei 13450 und unterhalb bei 13350. Dazwischen ist unser Dax eher mit Oszillatoren auf kleineren Timeframes greifbar. Erst wenn wir per Stunde oberhalb von 13450 schließen, aktivieren wir und die 13485 und das Allzeithoch bei 13530. Unterhalb von 13335 räumen wir uns den Weg zur 13300, 13280 und vielleicht auch zur 13208 frei.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
ATH-Closes bei US Indizes
Es war ein NR7- Tag in DAX und FDAX. (Vola-)Ausbruch erwartet.

Relevante Statistiken:
1. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
3. DAX war nun 5 Tage in Folge im Plus. <50% für einen 6. Plustag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-461-470/#…
4. Die Januar-Regel:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 13483,80
R2 13454,41
R1 13420,00
PP 13390,61
S1 13356,20
S2 13326,81
S3 13292,40

FDAX Pivots
R3 13493,50
R2 13457,50
R1 13426,00
PP 13390,00
S1 13358,50
S2 13322,50
S3 13291,00

CFD-DAX Pivots
R3 13497,70
R2 13462,60
R1 13430,90
PP 13395,80
S1 13364,10
S2 13329,00
S3 13297,30

DAX Wochen Pivots
R3 14107,56
R2 13720,18
R1 13519,91
PP 13132,53
S1 12932,26
S2 12544,88
S3 12344,61

FDAX Wochen Pivots
R3 14154,67
R2 13748,83
R1 13542,67
PP 13136,83
S1 12930,67
S2 12524,83
S3 12318,67

DAX-Gaps
05.01.2018 13319,64
04.01.2018 13167,89
03.01.2018 12978,21
02.01.2018 12871,39
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
04.01.2018 13165,00
03.01.2018 13008,00
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Der DAX dezent aufwärts
Nach dem schwachen Auftakt des neuen Börsenjahres legte der DAX damit nun bereits den fünften Handelstage in Folge zu. In Sichtweite ist nach wie vor das Rekordhoch von Anfang November 2017 bei 13 525 Punkten.


Wie verlief der DAX-Handel am Dienstag?

Der DAX startete bei 13.383 Punkten zunächst verhalten, um sich nach einer kurzen richtungslosen Phase in Richtung des Widerstandes bei 13.400 Punkten zu orientieren. Dieser Bereich wurde bis in den zeitigen Nachmittag des öfteren durchbrochen. Das Tageshoch lag dann aber schon bei 13.425 Punkten. Um den DAX in Richtung des Allzeithochs zu treiben, hätte der Durchbruch dynamisch erfolgen sollen, wie ich meinem gestrigen Beitrag anmerkte. So aber übte der Bereich um die Marke von 13.400 Punkten eine große Anziehungskraft aus. Den Handel beendete der DAX dann knapp unterhalb dieses Bereiches bei 13.385,59 Punkten. Auch nachbörslich hielt sich der DAX in der Nähe der Marke von 13.400 Punkten.


Welche Trading-Möglichkeiten bieten sich für Mittwoch, den 10.01.2018 an?


Ein Überschreiten des Widerstansbereichs bei 13.400 Punkten bzw. Starten des Handels über dieser Marke könnte zunächst das Tageshoch vom Dienstag, den 09.01.2018 ins Blickfeld rücken. Ein dynamischer Durchbruch durch dieses Tageshoch könnte den DAX in Richtung des Allzeithochs bei 13.525 Punkten lenken.

Bei einem Unterschreiten des Tagestiefs vom Dienstag wäre der Unterstützungsbereich bei 13.325 – 13.350 Punkten ein erstes Ein Durchbruch durch diesen Bereich könnte die darunter liegenden Marken von 13.300 Punkten, 13.275 Punkten, 13.240 Punkten und die Unterstützung bei 13.200 Punkten als mögliche Ziele ins Blickfeld rücken.

Zur Orientierung hier ein Chart ( D1):




Ausführlicheres wie immer bei https://trading-treff.de/


Viel Erfolg und einen erfolgreichen Tag

Gun73
Guten Abend Traders

Nach meiner Zählung dürfte die iii fertig sein ja sogar der komplette Impuls könnte fertig gezählt werden die Aufwärts TL ist angepickt.
Ich sehe hier ein Rücklauf starten habe eben über IG bei 13390 Shorts geladen jetzt steht es immernoch in der Gegend.
Der Rücklauf wird uns den Degree verraten dann werde ich dazu nochwas schreiben.

SL 13430 Ziel 13330 –300–250

Ich habe mir nochmal den DOW angeschaut die Zählung ist grob soll nur verdeutlichen das wir noch lange nicht oben sind.Es gibt noch jedemenge iii er zu erklimmen.




gestern 18:08

Zitat von Dagobert4711
habe mich mal nochmal positioniert

DAX Short 13.376,87; Stop 415

DOW Short 25.390,71; Stop 420

so, den DAX habe ich an der 13.371,40 geschlossen.

Den DOW habe ich an der 25.399,50 aufgestockt.


Das war gestern abend ne schöne Zitterpatie im DOW.

Dank Lirius - er hat mir zum Verkauf im DOW geraten- hatte ich sofort die DOW-Posi aufgelöst (25.396,67). Aber die Katze lässt das mausen nicht und ich bin nochmal eingestiegen an der 410, 420 und 430..

und kurz vor 22 Uhr konnte ich den Mist noch an den Mann bringen. Hätte auch teuer werden können, wenn der DOW nicht mehr zurück gesetzt hätte. Naja. nochmal gut gegangen. Aber das zeigt wieder, wenn man sich in eine Richtung verbohrt, kann das Böse oder besser gesagt teuer enden.

Habe im DAX Buy-Limits bis runzter an die 13.255 reingelegt. Muss jetzt erst mal noch ein paar Termine wahrnehmen.

Irgendwie Nein
Fast alle Indicies sind auf ATH. Nur der Daxi nicht...irgendwie will es mir nicht in den Kopf, aber solange es nicht großzügig runter geht, besteht für mich die Chance nen ATH zu machen jeden Tag...
Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 13.492 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)
September: +132 Punkte
Oktober: +3Punkte
November: -190 Punkte
Dezember: -338 Punkte

Im aktuellen Monat: +30 Punkte
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben