DAX-0,01 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-1,67 %

Societa Sportiva Lazio (Seite 379)


ISIN: IT0003621783 | WKN: A0BMUB
1,130
22.05.19
Stuttgart
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.356.815 von halbgott am 15.04.19 11:48:30
Zitat von halbgott: Man muss dermaßen simple Dinge nicht Woche für Woche jedes Mal von neuem durchkauen. Vor allen Dingen muss man sich keine schlechten Fussballspiele anschauen und dann total durchdrehen, weil favorisierte Mailänder knapp gewonnen hatten. Das wurde von den Buchmachern so erwartet, entsprechend geht es eben nicht wie von katjuscha erwartet 6% runter.


:confused:

Du immer mit deiner selektiven Wahrnehmung bzw. Einschätzung.

Ich hab nirgendwo was von 6% runter geschrieben, sondern dass der Kurs auf 1,15-1,18 fallen könnte. Erstens stand man dort heute fast schon, und zweitens war das meine Aussage nicht auf heute bezogen. Kann ja in den nächsten Tagen noch kommen. Aber du mit deinen Wahnvorstellungen bezüglich Wirkung einzelner Spiele gehst halt immer von deiner Denkweise aus, wenn du andere User beurteilst.

Im Übrigen bin ich nicht durchgedreht, sondern habe das Spiel als auch die Auswirkungen auf die mögliche CL-Quali ganz sachlich bewertet. Das du eine andere Meinung dazu hast, ob Lazio in die CL kommen muss, um deutlich höhere Kurse zu sehen, wissen wir ja schon alle. Wäre nett, wenn du auch andere Meinungen dazu akzeptieren könntest, statt immer gleich ausfällig zu werden und von Blödsinn durch andere User etc zu schreiben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.350.284 von katjuscha-research am 13.04.19 23:40:42
Zitat von katjuscha-research: Die nächsten Tage wohl erstmal knapp 1,15 €.


Knapp 1,15 heißt unter 1,15. Nur so zur Gedächstnis-Auffrischung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.358.291 von Der Tscheche am 15.04.19 14:33:45
Zitat von Der Tscheche:
Zitat von katjuscha-research: Die nächsten Tage wohl erstmal knapp 1,15 €.


Knapp 1,15 heißt unter 1,15. Nur so zur Gedächstnis-Auffrischung.



Nur so zur Gedächtnisauffrischung. Ich hatte ebenfalls geschrieben. Zitat:

"Sollte man verlieren, geh ich davon aus, dass man die Aktie nächste Woche bei 1,15-1,18 kaufen kann. Was nichts darüber aussagt, ob das gerechtfertigt ist oder Kurschancen bietet."


Wie gesagt, nicht immer selektiv lesen!

1,15-1,18 und zwar die ganze Woche. Die ist noch nicht vorbei.

Im Übrigen find ich es eh lächerlich, sich wegen 2-3 Cents zu streiten. Mir ging es darum, dass der Kurs wegen so einem wichtigen Spiel natürlich auch nochmal nachgeben kann, wenn man verliert, und zwar eben in diesen Unterstützungsbereich der letzten Monate hinein. 1,15-1,18 € waren (seit ich hier investiert bin) immer etwa die Tiefs.


Antwort auf Beitrag Nr.: 60.358.123 von Freggae am 15.04.19 14:16:00
Zitat von Freggae: Laut Buchmachern hat sich die Wahrscheinlichkeit für CL durch das Milan Spiel halbiert, bzw. die Quote sich verdoppelt auf aktuell 4,5.


Die Wahrscheinlichkeit, daß sich andere vier Mannschaften für die CL qualifizieren würden, war durchgehend höher, auch vor dem Milan Spiel. Wenn das mal für 4 Tage anders gewesen sein sollte, ist mir das herzlich egal. Ich hatte nach dem überraschendem Auswärtssieg gegen Inter Mailand gecheckt, Lazio hatte danach zwei eher leichtere Spiele, aber für das Abschneiden ganz am Ende gab es eben keinerlei gravierende neue Erkenntnisse.

Buchmacher mögen hier und da total daneben liegen, am langen Ende wird man mit solchen Dingen aber kaum etwas verdienen können, jedenfalls nichts was die Aktie betrifft. Falls man selber doch der Oberschlaumeier sein sollte, macht man Sportwetten und verdient dann in wenigen Wochen das, was man bei der Aktie erst in Jahren erwarten könnte. Dabei geht es insbesondere um die Wetten, die das Unwahrscheinliche betreffen, in diesem Fall die Wette daß Lazio am Ende doch noch die CL schaffen sollte. Wer auf CL setzen will, verdient deutlich mehr als das Doppelte seines Einsatzes, je nachdem wann man setzt, könnte es das vier- oder fünffache oder gar mehr sein, kein Aktionär erwartet aber von der Aktie eine schnelle Verfünffachung, sondern sieht eben den spekulativen Charakter solcher Wetten und das geringe Risiko, sollte es sportl. hapern. Bei Sportwetten hat man ein Alles oder Nichts Szenario, d.h. wenn man das unwahrscheinliche wettet, hat man hohe Quoten aber eben auch ein viel höheres Risiko eines Totalverlustes.

Ist mir vollkommen unbegreiflich, wieso einige Lazio Aktionäre sehr offensichtlich auf die CL spekulierten, dies war und ist nun mal quasi das durchgehend unwahrscheinlichere Szenario gewesen, so war es vor dem erstem Spiel der Saison und so ist es quasi durchgehend geblieben. :rolleyes:

Für alle anderen ist die Sache tiefenentspannt sehr simpel. Der Aktienkurs startete bei 1,20 in die Saison und bei gefühlt tausenden postings, sehr viel Frust bei einigen mittelmäßigen, bzw. manchmal sogar grottigen Spielen steht der Aktienkurs immer noch bei 1,20.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.073 von halbgott am 15.04.19 17:29:44Na ja, Lazio hat ja nicht nur das Spiel beim AC verloren, sondern davor aus zwei Spielen gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel nur einen Punkt geholt. Ich glaub, man kann wohl kaum bestreiten, dass die Chancen auf die CL sehr hoch gewesen wären, wenn man die beiden Spiele gewonnen hätte und in Milan einen Punkt erkämpft hätte. Sooo wahnsinnig unwahrscheinlich war das nicht.

Lazio stände jetzt mit 55 Punkten auf Rang 4 vor der Roma mit 54, Milan mit 53 und Bergamo mit 52, wobei Lazio und Bergamo noch ein Spiel weniger haben. Lazio hätte zudem nur noch das schwierige Heimspiel und direkte Duell gegen Bergamo. Also die Chance auf die CL-Quali war durchaus gegeben. Ob man das nun als unwahrscheinlich betrachtet hat, gegen Spal Ferrara und Sassuolo Calcio zu gewinnen, sei mal dahin gestellt. Für den Anspruch der Lazio-Spieler sollte man das aber zumindest mal für realistisch halten. Aber gut, ist ja jetzt Vergangenheit. Wahrscheinlich geht's jetzt nur noch darum, wenigstens die EL zu sichern. Ich würd mal sagen, da besteht eine 90% Chance, es sei denn man holt jetzt gegen Udinese und Chievo auch nur einen Punkt. Dann hätte man es auch nicht verdient.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.358.246 von katjuscha-research am 15.04.19 14:28:10
Zitat von katjuscha-research: Du immer mit deiner selektiven Wahrnehmung bzw. Einschätzung.

Ich hab nirgendwo was von 6% runter geschrieben


Der Aktienkurs stand bei 1,22 und Du hattest knapp 1,15 erwartet, das sind exakt -6%:

Zitat von katjuscha-research: Die nächsten Tage wohl erstmal knapp 1,15 €.


Wenn diese -6% nicht relativ bald passieren, dann werden sie danach wg. des zunächst leichteren Programms nicht gerade wahrscheinlicher. Die ganze Aufregung hier im Thread, beruhte hauptsächlich darauf, nämlich daß man gr. Unheil erwartet. Minus 6% ist ziemlich happig. Der Aktienkurs könnte aus allen möglichen Gründen stark sinken, er tut das aber selten, wenn wenig Überraschendes passiert.

Wir müssen also die vielen kommenden Niederlagen abwarten und dann Deine prognostizierten Kurse bei 0,80. Wenn Lazio total enttäuschend im Pokalhalbfinale ausscheiden sollte, in der Liga jedes Spiel 0:3 verliert dann könnte der Aktienkurs in der Sommerpause, die übrigens sehr bald kommt, wieder dastehen, wo er genau jetzt steht. Aber die vielen zwischenzeitlichen Spekulationen über Aktienkurse aufgrund einzelner Spielergebnisse sind eh komplett für die Tonne und damit auch die ganze Aufregung der vielen Foristen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.220 von halbgott am 15.04.19 17:44:59siehe mein Posting an DerTscheche!

locker bleiben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.360.196 von katjuscha-research am 15.04.19 17:42:31
Zitat von katjuscha-research: Na ja, Lazio hat ja nicht nur das Spiel beim AC verloren, sondern davor aus zwei Spielen gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel nur einen Punkt geholt. Ich glaub, man kann wohl kaum bestreiten, dass die Chancen auf die CL sehr hoch gewesen wären, wenn man die beiden Spiele gewonnen hätte und in Milan einen Punkt erkämpft hätte. Sooo wahnsinnig unwahrscheinlich war das nicht.

Lazio stände jetzt mit 55 Punkten auf Rang 4 vor der Roma mit 54, Milan mit 53 und Bergamo mit 52, wobei Lazio und Bergamo noch ein Spiel weniger haben. Lazio hätte zudem nur noch das schwierige Heimspiel und direkte Duell gegen Bergamo. Also die Chance auf die CL-Quali war durchaus gegeben. Ob man das nun als unwahrscheinlich betrachtet hat, gegen Spal Ferrara und Sassuolo Calcio zu gewinnen, sei mal dahin gestellt. Für den Anspruch der Lazio-Spieler sollte man das aber zumindest mal für realistisch halten. Aber gut, ist ja jetzt Vergangenheit. Wahrscheinlich geht's jetzt nur noch darum, wenigstens die EL zu sichern. Ich würd mal sagen, da besteht eine 90% Chance, es sei denn man holt jetzt gegen Udinese und Chievo auch nur einen Punkt. Dann hätte man es auch nicht verdient.


Wenn die Marktmehrheit ebenso denken würde, dann wäre der Aktienkurs viel schneller direkt gestiegen und dann bei der Enttäuschung viel stärker gefallen. Das passierte hier aber eben nicht. Da denken einige eben doch, daß man noch gg Milan auswärts verlieren könnte, daß man gegen Sampdoria auswärts verlieren könnte, daß man nicht alle scheinbar leichteren Spiele zwingend gewinnen müsste, daß As Rom oder Inter nicht ewig lang irgendwelche Negativserien durchziehen undundund

Am Ende passiert eben das, was z.B. heute auf dem Kurszettel sieht: -1,15% bei ordentlichen Umsätzen. Möglicherweise kurz vor dem Udinese Spiel wieder exakt die 1,22 die vor dem Spiel gg Milan auf dem Kurszettel standen. Also +/- 0,00% dafür aber viele viele postings, dies sogar während oder kurz nach irgendwelchen Spielen. Als würde sonst was auf dem Spiel stehen.

Wenn dann gg Udinese und Chievo gewonnen werden sollte, passiert mit dem Aktienkurs natürlich auch nichts bahnbrechend Tolles, man könnte dann nur 1-3 Pkt von den CL Rängen entfernt sein, es ist aber total müßig darüber zu spekulieren, was es am ganz langen Ende bedeuten könnte und so war es vorher bei den letzten drei Spielen eben auch.
Vollkommen unklar was die "Marktteilnehmer" über die langfristige Entwicklung denken...

Der Kurs hängt um 1,22€ rum bei vergleichsweise enger Spanne.

Dabei ist zwischen EL - CL und 0-80 Mio.€ Transfereinnahmen
alles möglich.

Unten hält der Kurs superstabil 1,18/1,20 -(was ich nach der Mailandniederlage schon angekündigt hatte).
Gleichzeitig will sich niemand oberhalb von 1,25€ exponieren...

Technisch macht das keinen Sinn..

Ist mir ein Rätsel!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben