DAX+0,89 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-0,05 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 12.01.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 12.01.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNHandelsbilanz - BOP Basis181 Mrd.¥314 Mrd.¥430 Mrd.¥
00:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen173 Mrd.¥-434 Mrd.¥
00:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien597 Mrd.¥-76,2 Mrd.¥
00:50JapanJPNLeistungsbilanz n.s.a.1,347 Bil.¥1,836 Bil.¥2,176 Bil.¥
00:50JapanJPNKreditvergabe der Banken (Jahr)2,5%2,7%2,7%
06:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Aktuell53,955,255,1
06:00JapanJPNEco Watchers Umfrage: Prognose52,753,553,8
08:45FrankreichFRAInflation ex-Tabak ( Monat )0,3%0,1%0,1%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1,2%1,3%1,3%
08:45FrankreichFRAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0,4%0,4%0,1%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )1,2%1,3%1,3%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )0%-0,5%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )0%0,1%0,3%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )1,1%1,2%1,7%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion s.a. ( Monat )0%0,6%0,5%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion w.d.a. ( Jahr )2,2%3,3%3,1%
11:00GriechenlandGRCHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1%-1,1%
11:00GriechenlandGRCVerbraucherpreisindex (Jahr)0,7%-1,1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)1,8%1,7%1,7%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)2,1%2,1%2,2%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)0,4%0,4%0,8%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,3%0,2%0,1%
14:30USAUSAControlling des Einzelhandels0,3%0,4%0,8%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,4%0,4%1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,2%0,4%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)246,524246,38246,669
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.254,426254,42253,72
16:00USAUSABusinessinventare0,4%0,3%-0,1%
16:43USAUSAIBD/TIPP Wirtschaftsoptimismus ( Monat )55,152,351,9
17:30DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung752-742
20:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen144,7 Tsd.€176 Tsd.€127,9 Tsd.€
20:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen77,4 Tsd.$147,7 Tsd.$172,6 Tsd.$
20:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen203,3 Tsd.$208,9 Tsd.$163,3 Tsd.$
20:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen25,5 Tsd.£12,4 Tsd.£16,2 Tsd.£
20:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-125,5 Tsd.¥-126,9 Tsd.¥-121,8 Tsd.¥
20:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen657,6 Tsd.646,8 Tsd.624,2 Tsd.
22:15USAUSAFed Mitglied E. Rosengren spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Netter Tag heute. Longs wurden alle schön gefillt und zusätzlich hatte ich händisch noch bei 185, 175 und 165 nachgekauft. Leider habe ich den den DOW an der 400 wieder sufgelöst, arrrg, egal nutzt nix mehr, jetzt noch 20 cfd ON mit Mischkurs 261

Am Donnerstag setzte ein starker Euro den DAX unter Druck. Der deutsche Leiteindex gab den zweiten Tag in Folge nach. Entsprechend schloss der DAX 0,59 Prozent tiefer bei 13 202,90 Punkten.


Nach einem richtungslosen Handel am Vormittag wurde der DAX im weiteren Verlauf durch einen starken Euro unter Druck gesetzt. In den Nachmittagsstunden wurde das Tagestief vom Mittwoch bzw. der Punkt 2 der im Chart weiß markierten fallenden 1-2-3-Formation ( Hinweis: der Punkt 3 wurde dem Chartverlauf entsprechend angepasst) durchbrochen. In der Folge wurden die in meinem gestrigen Beitrag für einen bärischen Markt genannten Ziele mit den Marken von 13.200 Punkten und 13.175 Punkten teilweise erreicht. Die darunter liegenden Ziele bei 13.140 Punkten und 13.100 Punkten blieben mit einem bei 13.151 Punkten liegenden Tagestief hingegen außer Reichweite.


Welche Trading-Möglichkeiten bieten sich für den letzten Handelstag in dieser Woche an?

Sollten der DAX über das Tageshoch vom Donnerstag steigen, wäre der Widerstandsbereich bei 13.300 Punkten ein mögliches erstes Ziel. Bei einem dynamischen Verlauf könnten die darüber liegenden Marken von 13.350 Punkten, 13.375 Punkten und die Widerstanszone bei 13.400 Punkte als mögliche Ziele ins Blickfeld rücken.

Bei einem Durchbruch durch die Unterstützung bei 13.200 Punkten wäre das Tagestief vom Donnerstag , welches gleichzeitig den Punkt 2 der unteren fallenden weiß markierten 1-2-3-Formation ( die fallende 1-2-3-Formation ist im Punkt 3 noch nicht bestätigt, daher ist der Punkt 3 mit einem Fragezeichen versehen) darstellt, ein mögliches Ziel. Sollte das Tagestief bzw. der Punkt 2 durchbrochen werden, wären die Bereiche bei 13.125 Punkten und die Unterstützung bei 13.100 Punkten weitere mögliche Ziele. Weitere darunter liegende Ziele könnten die Bereiche bei 13.050 Punkten sowie die Unterstützung bei 13.000 Punkten sein.

Der hier verwendete Chart in der Zeiteinheit H1 sowie die darin verzeichneten 1-2-3-Formationen dienen der Orientierung. Für den Einstieg, den Ausstieg und den Stopp nutze ich die kleinern Zeiteinheiten wie M5 oder M15:



Ausführlicheres wie immer bei http://trading-treff.de/

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung

Gun73
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.691.797 von Dagobert4711 am 11.01.18 22:21:54Habe den DOW auch an der 400er aufgelöst! Und mich dann geärgert
Wieder ATH-Closes bei US Indizes
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-811-820/#…
2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. Montag ist Martin Luther King Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 13430,56
R2 13364,61
R1 13283,75
PP 13217,80
S1 13136,94
S2 13070,99
S3 12990,13

FDAX Pivots
R3 13466,50
R2 13382,00
R1 13311,50
PP 13227,00
S1 13156,50
S2 13072,00
S3 13001,50

CFD-DAX Pivots
R3 13469,77
R2 13386,53
R1 13316,57
PP 13233,33
S1 13163,37
S2 13080,13
S3 13010,17

DAX Wochen Pivots
R3 14107,56
R2 13720,18
R1 13519,91
PP 13132,53
S1 12932,26
S2 12544,88
S3 12344,61

FDAX Wochen Pivots
R3 14154,67
R2 13748,83
R1 13542,67
PP 13136,83
S1 12930,67
S2 12524,83
S3 12318,67

DAX-Gaps
09.01.2018 13385,59
03.01.2018 12978,21
02.01.2018 12871,39
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
09.01.2018 13394,50
03.01.2018 13008,00
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Wiederholung von 18.00Uhr.
Ich stell die hier nochmal rein.


So Traders meine Zählung von gestern hat ja einigermaßen hingehauen Das kann jetzt erst der erste Teil der Korrektur sein oder aber der zieht noch runter.Ich denke wir stehen Morgen erheblich höher wie heute deswegen mein Long im Dax 13204 sollte sich etwas Neues ergeben wird die Zählung angepasst aber paar Punkte nehme ich mir mit. Desweiteren sollte der Abwärtstrendkanal nach oben durch das wäre im Bereich 13260–70 sonst droht weitere Abgaben. Erster Indiz für fertig Dax über 13242 . Dieser Fraktal kann wenn es zügig gehen sollte die 13572 erreichen muss aber wie gesagt alles geschriebene passieren.

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 11.01.2018 | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1271456-211-220/tages-trading-chancen-donnerstag-11-01-2018

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.692.073 von Kmax0 am 11.01.18 22:47:48Bleibt zu wünschen, dass sie, bevor es bergauf geht, nochmals das xetra gap Close von heute anlaufen! Und das bitte morgen Vormittag!
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 12.01.2018

So, nun Ruhe bewahren und nun nicht den Kopf verlieren! Unser Dax kämpft sich nämlich weiter am Daily-Pullback ab. Da kann dann schon die nächste Tageskerze ausreichen um unsern Dax wieder kräftig nach oben anzuschieben. Ob das nun zum Freitag gelingt? :).

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: etwas positiver


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Weitere Tiefs waren zum Donnerstag kaum vermeidbar und sie kamen auch. Nach einem Abstoß an der 13300 schob sich unser Dax zu den unteren Zielen bei 13208, 13190 und 13165. Von 13165 konnte sich unser Dax nun sehr gut stabilisieren und hätte gute Aussichten diesen Schwung auch in den Freitag hinein zu transportieren. Dann wären oben nochmal 13280 und später auch 13345-13360 erreichbar.

Fällt unser Dax überraschender Weise doch nochmal zum Start zurück, wäre die 13190 nun ein wichtiges Unterstützungslevel. Also das war sie ja gestern auch, aber für den Freitag heißt es dann an der 13190 hop oder top! Lassen die ihn unter 13190 wären neue Tiefs unter 13150 kaum vermeidbar und unter 13150 wäre dann mit einem Erreichen von 13095/13085 zu rechnen.

Fazit: Unser Dax bekommt zum Freitag nun nochmal eine gute Vorlage, die man in eine grüne Tageskerze verwandeln könnte. Dafür sollte unser Dax aber mal besser die 13280 wieder einnehmen, um sich später dann noch bis 13345/13360 vorzuarbeiten. Gelingt das nicht stellt 13190 die wichtigste Unterstützung dar. Darunter wäre dann Platz bis 13095.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.692.073 von Kmax0 am 11.01.18 22:47:48Wann hast bei 202 zugeschlagen?
Vor oder nach der 150 ?
Interessiert mich einfach, sorry.
Hatte das auch aufm Schirm aber dachte die b ist bei 250 fertig. Mal mal super fake und ärgerlich.
Bei Kauf nach dem downer hättest ja bei 202 dann megageile Bestätigung gehabt☺
Gibts kein Gapclose, was ich denke, kauf ich an 300 zu.

Bis dann und thanks vor Posting.
Guten Morgen zusammen,
heute meine erste overnight pos. im dax gehabt. Nachdem er gestern Abend so lange um die 220 rumgedümpelt ist, habe ich mich entschlossen doch noch mal long zu gehen. Hat ja geklappt.

Heute bleibe ich long, sichere jedoch sehr eng ab, erwarte jedoch einen Anstieg auf 295/300, "Rücksetzer" auf 80/85 und dann ????

Sondierungsgespräche erfährt man auch nichts - ich gehe von einer Koalition aus, nur wie teuer es wird, dass steht in den Sternen. Präsidiumssitzungen ab 9:00 und ich denke PK erst am Nachmittag (nach Xetra Close -- Absicht ?)

Long seit 220 - Stop nachgezogen auf 238.

Viel Glück für alle
Metaferia
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben