DAX+1,15 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,60 %

Ripple, investieren? (Seite 2)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Denk ich auch, weil die halt was namenhaftes im Background haben.
Allerdings finde ich keine Möglichkeit einzusteigen.
DKB und Agora geht nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.708.903 von KHL911 am 13.01.18 19:57:31
Zitat vonKHL911: Denk ich auch, weil die halt was namenhaftes im Background haben.
Allerdings finde ich keine Möglichkeit einzusteigen.
DKB und Agora geht nicht


probier https://www.binance.com/

Tausch mit BTC und ETH möglich
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.705.348 von Chris_M am 13.01.18 09:22:28Nehmen wir mal an dass die im Umlauf 100 Mia Rippels (zu einem Kurs von USD 2) einen Wert von 200Mia Marktkapitalisierung besitzen. Diese Zahlen sind ungefähr ich habe schon abweichende Bewertungen gelesen, auf jeden Fall sind sind begrenzt.
Ein Beispiel; Banken müssen die Importe/Exporte mit Devisen gegenüber dem Gläubiger ausgleichen, USA seine Exporte und Importe, China seine Oelimporte, Deutschland und Japan seine Tech Exporte usw. - ausgleich zwischen Schuldner und Gläubiger.
Zurzeit sind 100Mia Ripples in USD im Umlauf = peanuts darum sehe ich das Ripple min. auf USD 10 steigen müsste da haben wir erst eine 1Bio Marktkapitalisierung. Diese Bio. reicht bei weitem nicht aus um den Markt zu Befriedigen.
10 Führende Exportnationen im Jahr 2015 = 8754 in Milliarden US-Dollar Umsatz, Quelle wikipedia Welthandel.
Da reichen alle Bitcoin und Co. nicht, Ripple wurde für diese Transfers konzipiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.678 von fypet am 14.01.18 11:01:19
Zitat vonfypet: Nehmen wir mal an dass die im Umlauf 100 Mia Rippels (zu einem Kurs von USD 2) einen Wert von 200Mia Marktkapitalisierung besitzen. Diese Zahlen sind ungefähr ich habe schon abweichende Bewertungen gelesen, auf jeden Fall sind sind begrenzt.
Ein Beispiel; Banken müssen die Importe/Exporte mit Devisen gegenüber dem Gläubiger ausgleichen, USA seine Exporte und Importe, China seine Oelimporte, Deutschland und Japan seine Tech Exporte usw. - ausgleich zwischen Schuldner und Gläubiger.
Zurzeit sind 100Mia Ripples in USD im Umlauf = peanuts darum sehe ich das Ripple min. auf USD 10 steigen müsste da haben wir erst eine 1Bio Marktkapitalisierung. Diese Bio. reicht bei weitem nicht aus um den Markt zu Befriedigen.
10 Führende Exportnationen im Jahr 2015 = 8754 in Milliarden US-Dollar Umsatz, Quelle wikipedia Welthandel.
Da reichen alle Bitcoin und Co. nicht, Ripple wurde für diese Transfers konzipiert.


Du weißt aber auch wie Staaten die Kryptowelt sehen .. ist auch verständlich wenn das Monopol der Zentralbanken überflüssig wird. Dementsprechend ist es zu weit gedacht angesichts der bisher kurzen Zeit und was noch alles kommen wird. Insg. reicht es aus wenn "nur" 1% des Geldvermögens in Kryptos sind das BTC locker die 100.000 erreichen kann .. das wäre dann ein ca. 5-7 Billarden Markt .. ich glaube im FOREX Paar USD/EUR sind die 5 Billiarden Tagesvolumen
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.723 von Chris_M am 14.01.18 11:11:36
und was passiert bei einem Börsencrash (Finanzkrise)
In der Regel flüchtet viel Geld in Gold. Heute haben eine weitere alternative das begrenzte Kryptogeld.
Dann müssen oder werden die Zentralbanken noch mehr Geld drucken um die Wirtschaft zu stützen.
Niemand kann heute voraussagen wie sich das Kryptogeld performt, negativ oder auch positiv?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.945 von fypet am 14.01.18 11:45:51
Zitat vonfypet: In der Regel flüchtet viel Geld in Gold. Heute haben eine weitere alternative das begrenzte Kryptogeld.
Dann müssen oder werden die Zentralbanken noch mehr Geld drucken um die Wirtschaft zu stützen.
Niemand kann heute voraussagen wie sich das Kryptogeld performt, negativ oder auch positiv?


Nun was ist leichter, Geld in Gold zu investieren oder in Krypto?

Die Barrieren Geld in Krypto umzulagern ist nicht so einfach und die Krypto-Community ist noch verhältnismäßig klein und es kommt zu Überlastungen des Netzwerkes. 200.000 offene Transaktionen bei BTC haben wir schon gesehen mit Wartezeiten von ca. 24 h und auch Ethercan lag diese Woche kurzweilig lahm. Auch pendings weil GAS zu hoch war macht die Sache (noch nicht attraktiv) von der Vola mal ganz abgesehen.

Den Banken ihr Interesse liegt wohl eh in der Technologie Ihre Transaktionen schneller und günstiger zu machen. Selbst die Sparkassen haben vor 2018 die Transaktionen in Realtime abzuwickeln, wie wurde nicht erwähnt und ob die Ersparnis an die Kunden weitergeleitet werden, wage ich zu bezweifeln.

Ich weiß nicht wieviele Dezimalstellen Ripple hat aber mit 100 Mrd Ripple kann man schon die ein oder andere Transaktion ausführen.

Ich weiß nicht wie viele Crash du miterlebt hast, aber da kommst du a) weder schnell raus noch b) schnell wo rein .. Sieht man ja schon bei kurzen Flashcrash an eigentlich hochliquiden Märkten. Wie willst du dann mal eben schnell reagieren und man weiß doch das überschnelles reagieren rein emotionales handeln ist.

Zu den Zentralbanken: Die werden auch weiterhin ihr Ding machen, ob es einen passt oder nicht.

Wäre ja zu schön wenn man eine Glaskugel hat ;) dementsprechend ja niemand weiß wo Krypto in 10, 20 Jahren steht oder ob es den Euro oder USD noch geben wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.711.032 von Chris_M am 14.01.18 11:59:42Um Kryptos zu traden ist das Handelsvolumen ausschlaggebend, Bitfinex in Hong Kong ist mit Abstand die grösste Handelsplattform.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.711.236 von fypet am 14.01.18 12:42:01
Zitat vonfypet: Um Kryptos zu traden ist das Handelsvolumen ausschlaggebend, Bitfinex in Hong Kong ist mit Abstand die grösste Handelsplattform.


Und da besteht schon das Problem zwischen traden und investieren (i.S.v. alternativer Sicherer Hafen)

UND

Neurigistrierungen sind zZ nciht möglich ... somit sag mir wie das Umschichten funktionieren soll

Die Verifizierung dauert zig Wochen bis zu EUR oder USD überweisen kann .. ergo muss du vorher irgendwo anders ETH oder BTC kaufen...

Somit sind die Eintrittsbarrieren für den "neuen sicheren Hafen" nicht die besten

Und welche OMA wird jetzt Ihre Goldzähne rausnehmen und ins Unbekannte investieren ..

Institutionelle sind zZ überwiegend auf der Shortseite .. Wenn die Omas dann anfangen in BTC und Co zu investieren wäre das ehr ein Zeichen raus zu gehen
Bei Etoro geht es schnell
Bei etoro.com geht es sehr schnell,da gibt es 7 verschiedene Kryptos
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.712.723 von Innov70 am 14.01.18 18:10:31
Zitat vonInnov70: Bei etoro.com geht es sehr schnell,da gibt es 7 verschiedene Kryptos


Hier wird über den kauf von Kryptos gesprochen ... Etoro ist eine CFD Bude und keine Krypto-Exchange!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben