DAX-0,04 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,11 %

Ripple, investieren? (Seite 3)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.712.891 von Chris_M am 14.01.18 18:42:55
Zitat von Chris_M:
Zitat von Innov70: Bei etoro.com geht es sehr schnell,da gibt es 7 verschiedene Kryptos


Hier wird über den kauf von Kryptos gesprochen ... Etoro ist eine CFD Bude und keine Krypto-Exchange!!!


Hallo Chris_M:

Da bist Du nicht ganz auf dem Laufenden. Kryptos bei eToro werden real erworben, nicht als CFD.
eToro hält die Dinger. Schau einfach in die Bedingungen.
https://marketing.etorostatic.com/legal/etoro-europe-crypto-…

Willst Du Kryptos shorten, dann als CFD, und nur dann.

Wer also XRP als reines Tradinginstrument handeln will, ist mit eToro nicht so schlecht bedient. Und ja, es ist sehr einfach dort.
In puncto Sicherheit muss man natürlich erhebliche Abstriche machen, denn es bedarf eines großen Vertrauens in eToro und dessen Partner.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.749 von loisel am 14.01.18 20:54:23Auszug aus den Bedingungen:
OMNIBUS ACCOUNT
9.1. All Cryptocurrencies held by eToro or eToro’s nominee for you will be deposited by eToro in eToro’s wallet or in
any other manner as may be possible from time to time and will therefore be pooled with Cryptocurrencies of other
Clients. All funds held by eToro for a Client (except for eToro Credits) will be segregated by eToro and held in
segregated bank accounts. eToro may hold your money and aggregate the money of other clients in the same bank
account (an omnibus account).
9.2. Omnibus Account Risk: The risk of loss emanating from the use of omnibus accounts in third parties. The above risk
may hold other types of risks including legal, liquidation risk, haircut risk, third party risk etc.
9.3. In the event of the insolvency or any other analogous proceedings in relation to that third party, eToro may only
have an unsecured claim against the third party on behalf of the client, and the client will be exposed to the risk
that the money and/or Cryptocurrencies received by eToro from the third party is insufficient to satisfy the claims
of the client in respect of the relevant account and/or wallet. eToro does not accept any liability or responsibility
for any resulting losses.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.749 von loisel am 14.01.18 20:54:23ja handeln (traiden) ist für mich aber nicht kaufen und in der eigenen Wallet transferieren/aufbewahren (oben steht "Ripple, investieren?")

All Cryptocurrencies held by eToro or eToro’s nominee for you will be deposited by eToro in eToro’s wallet or in any other manner as may be possible from time to time and will therefore be pooled with Cryptocurrencies of other Clients.

Alle Cryptocurrencies, die von eToro oder eToro's Nominee für Sie gehalten werden, werden von eToro in eToro's Wallet oder auf andere Art und Weise, wie es von Zeit zu Zeit möglich ist, hinterlegt und werden daher mit Cryptocurrencies anderer Kunden gepoolt.

Also die Kryptos werden für Kunden gehalten aber auf der eToros Wallet und werden mit anderen zusammengeschmissen, das eignet sich aber nicht für käufer (mit langfristigen Anlagehorizont) .. traden ganz klar, da stimme ich dir zu

Das ist doch nicht wie beim kauf an einer Exchange wo jeder Kunde seine eigene Wallet hat (aus der er je nach Anbieter auch traden kann)

All funds held by eToro for a Client (except for eToro Credits) will be segregated by eToro and held in segregated bank accounts. eToro may hold your money and aggregate the money of other clients in the same bank account (an omnibus account).

Alle von eToro für einen Kunden gehaltenen Gelder (mit Ausnahme von eToro-Gutschriften) werden von eToro getrennt und auf getrennten Bankkonten gehalten. eToro kann Ihr Geld halten und das Geld anderer Kunden auf demselben Bankkonto (einem Omnibus-Konto) zusammenfassen.

Das ist nichts anderes und gängig von CFD Buden

Wenn ich auf Binance oder einer anderen Plattform kaufen will habe ich meine Wallet, wo die Coins/Token auf meiner Wallet verbucht werden .. beim traden kann das vielleicht auch so oder so ähnlich praktiziert werden .. aber die Ex/Börsen kann das ja egal sein denn beim traden verdienen sie am Spread und ihren Fees
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.878 von Chris_M am 14.01.18 21:18:48meine Antwort war auf Deine Aussage gepolt:
"Hier wird über den kauf von Kryptos gesprochen ... "

Daher auch mein Hinweis auf reines Trading...mit Finger am Abzug und den Blick in die Handelsbedingungen. Liest ja meist eh keiner.
eToro ist logischerweise nicht mit Coinbase etc. vergleichbar. Von daher auch keine Adresse für Investitionen in Kryptos.
Mich störte nur etwas Deine Pauschalierung, die eben in diesem Fall nicht ganz zutreffend ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.938 von loisel am 14.01.18 21:34:09Ja die Bedingungen (und dann meinst noch Fachenglisch) ließt kaum einer und deshalb muss man auch immer vorsichtig sein, nicht das sich ein Anfänger durch mögliche Hebel usw. bei einer Tradingbude verkalkuliert.

Nimmt eToro denn bei den Kryptos eine Overnight Fee bzw. als Marginhandel möglich?

Wobei ich pers. von traden nicht all zuviel halte .. liegt aber ehr an den vielen Schaufelverkäufern die Anfängern das Gelbe vom Ei versprechen und stark von der Realität abweichen .. da lebt man als langweiliger Investor ruhiger
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.713.989 von Chris_M am 14.01.18 21:41:57Nur ungehebelt bei eToro. Habe bisher beide Seiten gehandelt und keine Overnightkosten festgestellt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.708.903 von KHL911 am 13.01.18 19:57:31www.bitpanda.com
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Erneuter-Daempfer-fuer-Bitcoi…

Auszug aus dem Text:

................Ripple ist bei Unternehmen allerdings weniger wegen seiner Kryptowährung begehrt. Banken wie Santander und UBS oder auch der Kreditkartenriese American Express, die alle mit dem Unternehmen Ripple kooperieren, schätzen vielmehr dessen Blockchain-Technologie, die schnelle internationale Zahlungen ermöglicht. XRP kommt dabei nicht zum Einsatz. Deshalb stellt sich auch die Frage, welche Bewertung für die Coins eigentlich angemessen ist. Denn wird XRP nicht genutzt, sind die Coins wertlos.................

Vielleicht kann sich ein Wissender dazu äußern.
Was passiert wirklich mit den 100Mrd.Coins wenn nur die Technologie interessant ist für die Banken?

mfG
Geri
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.718.822 von Geri78 am 15.01.18 13:56:20Weder Fiat Geld noch Token oder Mühlensteine haben einen inneren Wert nur der glaube ist entscheidend ..

Ob du da nun BTC, XRP oder Muscheln nimmst .. und nur weil an einer Prada Tasche das Preisschild sagt die kostet 5000 Euro heißt das doch auch nicht das die Tasche einen Wert von 5000 Euro gleichkommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.718.822 von Geri78 am 15.01.18 13:56:20Zum Zweck und Wert des Ripple Coins kann ich leider auch keine Aussage treffen.

Was es bei Ripple zudem noch zu bedenken gibt, der Gründer, Jed McCaleb, ist längst weitergezogen und hat mit Stellar ein neues Zahlungssystem auf den Markt gebracht. Banken sind bei diesem Projekt keine mehr dabei, dafür aber IBM, Deloitte sowie Stripe.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben