Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,09 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+0,03 %

Village Farms International (From Tomatoes To Cannabis) (Seite 86)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Um 20,60 CAD wäre der untere Bereich des kurzfristigen Aufwärtstrend der letzten 14 Tage - zumindest laut meiner Linie. Wären umdie 13,50 Euro.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.189.440 von 203 am 25.03.19 15:34:07
Zitat von 203: Index dreht bald gen Norden..


bald ist immer relativ:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.191.630 von Aljo am 25.03.19 19:29:57
Mal was ggf. interessantes aus dem Stockhouse Forum

Buy..the Texas hemp legalization April 5 th is HUGE! Should be getting news from Village Fields soon as well as Delta! Hold the line!
Read more at https://stockhouse.com/companies/bullboard/t.vff/village-far…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.191.630 von Aljo am 25.03.19 19:29:57Sehe ich ähnlich, bzw. noch ein wenig drunter. Die kurzfristige Untersützung sollte bei ca. 14,5 CAD/ 9,50Euro liegen. Der Aktie tut die Konsolidierungsphase gut und ich sehe den Test der Unterstützung ohne Sorge entgegen. Kein Anstieg ohne Abstieg.
Ich habe mich, trotz meiner langfristigen Ambitionen, zum Ausstieg bei 14,20Euro am heutigen Tage entschieden und steige frohen Mutes ab ~10Euro wieder auf den Zug auf. Langfristig würde ich VFF allen anderen Cannabis-Werten die größten Chancen zurechnen.
Mehr Sorgen bereitet mir hingegen die Lage der "noch" Big Player wie z.B. Aurora. Die Shortquote nähert sich kritischen Sphären und die gesamte Branche orientiert sich an deren Richtwerten. Steigende Marktkapitaliserung mit einhergehenden, steigenden Schulden ist eine teuflische Mischung, ohne eine annähernde Rentablität in den nächsten Jahren/Jahrzehnten erreichen zu können. Eine Zukunftsbranche ist volatil - die Einen wollen dran partizipieren, die Anderen nicht.
Ich persönlich freue mich über die knappen ~230% und warte an der Seitenlinie, bis wie im letzten Oktober der Realismus der Euphorie weicht. In ein paar Wochen/Monaten kann man VFF wieder in freudiger Erwartung ins Depot aufnehmen.
Gewinne sind letztendlich dafür da, um realisiert zu werden. Wer geringes Investitionsvolumen aufweist und/oder Aktien langfristig liegen lässt sollte sich keine Sorgen machen. Allen anderen wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen für die nächsten Tage/Wochen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.377 von Relaxolover am 25.03.19 20:55:42Ich kann leider kein Bild einfügen.
Schaut euch mal auf thecse an, was gerade passiert, reicht wenn ihr euch die letzteren trades anschaut.

Einfach aussitzen. Die großen wollen hier auch langsam mitspielen und etwas günstig einsteigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.470 von Salaska am 25.03.19 21:03:59Bei Beteiligungen/Akquisitionen wird der Durchschnittskurs der letzten Monate/des letzten Halbjahres für gewöhnlich herangezogen. Was beobachtest du am Orderbuch, dass für dich auf eine planmäßige Reduktion des Aktienkurses schließen lässt?
Die aktuelle Bereinigung ist völlig normal und sinnvoll, um auf Basis einer neuen Bodenbildung den Kurs Richtung neues ATH fliegen zu lassen. Der vorherige, überproportionale Anstieg lässt sich grundsätzlich nur auf die volatilität der Wachstumsbranche zurückführen. Wer nach vorherigem Wachstum weiterhin auf "grüne" Vorzeichen schließt ist entweder naiv oder raucht zuviel vom Stoff.
Ein Traum für Trader, eine Benzodiazepine für Investoren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.192.797 von Relaxolover am 25.03.19 21:42:14....gesunde Bodenbildung. Dünger für soliden Anstieg. Wobei die Grundspannung in diesem Markt hoch bleibt. Jede halbwegs positive News kann wieder zu heftigen Ausbrüchen führen.
Ist für jeden Handelsansatz was dabei:-)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben