DAX-0,78 % EUR/USD+0,29 % Gold+0,93 % Öl (Brent)-0,90 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 19.01.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.874,00
19:52:37
Lang & Schwarz
-0,79 %
-102,84 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 19.01.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)2,3%2,3%2,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,2%0,2%0,1%
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a37,8 Mrd.€-35,9 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a32,5 Mrd.€31,3 Mrd.€30,8 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Monat )-1,6%-0,8%1,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Jahr )1,3%3%1,5%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Jahr)1,4%3%1,6%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Monat)-1,5%-0,6%1,1%
13:00GroßbritannienGBRBoE Kommuniqué zur Geldpolitik---
15:00BelgienBELKonsumklimaindex4-2
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen94,49795,9
18:15USAUSAFed Quarles Rede---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung747-752
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen139,5 Tsd.€169,6 Tsd.€144,7 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen211,7 Tsd.$242 Tsd.$203,3 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen122,5 Tsd.$124,1 Tsd.$77,4 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen26,2 Tsd.£32,4 Tsd.£25,5 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-119,4 Tsd.¥-116,2 Tsd.¥-125,5 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen707,8 Tsd.669,4 Tsd.657,6 Tsd.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Grüße von Milky
Guten Abend liebe Trader-Kollegen!

Ich komme heute mit froher Kunde von unserem User *Milkyway*, der mich gebeten hat, hier etwas für ihn zu posten.
Er hat mir ausdrücklich erlaubt, seinen Beitrag samt Text und Chart hier einzustellen.
Sollte es diesbezüglich Rückfragen geben, so weise ich darauf hin, dass ich die entsprechende Boardmail archiviert habe.

Folgender Text und Chart stammen also nicht von mir, sondern von Milky:

Anscheinend hat niemand bemerkt, dass das Gap heute nicht geschlossen wurde. Ebenfalls hat der Kurs nicht nur auf Stunde sondern auch auf Xetra ÜBER 250/260 geschlossen. Nach einem Fehlausbruch über NL kehrte der Kurs nochmals an die rechte Schulter zurück.

Falls diese zündet wären ziele berechnet von klein 314, großes Ziel 372 und das schon morgen.


DAX in der Range
Der Handel am Donnerstag

Die Achterbahnfahrt, von welcher in einem Beitrag in dieser Woche schon einmal schrieb, geht munter weiter. Immerhin konnte der DAX den Handel am Donnerstag mit einem Plus beenden (Xetra). Auch im nachbörslichen Handel blieb die positive Stimmung erhalten und der DAX konnte sich gegen eine leicht nachgebende Wall Street behaupten.

Mit dem Durchbruch durch das Tageshoch vom Mittwoch bewegte sich der DAX bis zu seinem Tageshoch bei 13.293 Punkten und verfehlte knapp die ersten Zielmarke bei 13.300 Punkten, welche ich in meinem gestrigen Beitrag für einen steigenden Markt genannt hatte. Im nachbörslichen Handel wurde diese Marke dann erreicht und leicht übertroffen.

Die für einen fallenden Markt genannten Einstiege und Ziele spielten im heutigen Handel keine Rolle. Die Marke von 13.200 Punkten wurde am Donnerstag mehrfach angestestet und erwies sich als stabile Unterstützung. In diesem Bereich lag dann auch das Tagestief bei 13.201,34 Punkten. Somit wurde das als Einstieg in einen nachgebenden DAX genannte Tagestief vom Mittwoch gar nicht erst erreicht.


Ausblick auf mein Trading mit einem DAX in der Seitwärtsbewegung am letzten Handelstag der Woche

Bei einem Durchbruch durch das Tageshoch vom Donnerstag wäre zunächst die Marke von 13.300 Punkten ein kleines Etappenziel. In einem dynamischen Märkt wären der Widerstand bei 13.330 Punkten, sowie die Bereiche von 13.375 Punkten und 13.400 Punkten mögliche Ziele.

Ein dynamischer Durchbruch durch die Unterstützung bei 13.200 Punkten und das in diesem Bereich angesiedelteTagestief vom Donnerstag könnte den Weg frei machen in Richtung des Tagestiefs vom Mittwoch sowie dem sich auf gleichem Niveau befindlichen nachbörslichen Tiefs vom Dienstag, welche beide im Bereich von 13.135 Punkten liegen. Darunter befindliche mögliche Ziele wären dann die Unterstützung bei 13.100 Punkten sowie die Marke von 13.050 Punkten und die Unterstützung bei 13.000 Punkten.

Hier mein Chart (H1) zur Orientierung:



Meine Analysen finden Sie gesammelt unter diesem Link:https://www.trading-treff.de/author/gunnar-schlegelmilch

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag.

Gun73
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 19.01.2018

Unser Dax konnte nun erneut eine grüne Tageskerze in den Raum stellen. Nun könnte man so langsam dann mal rufen: Segel hoch und Leinen los! Denn viel fehlt nicht mehr und unser Dax räumt sich nach oben gute Platz frei...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: Aufwärts
Grundstimmung: positiver


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Während Sturmtief Friederike ganz deutlich in Atem hielt, gönnte sich unser Dax ein wenig Zeit zur Entspannung. Bis zum Auftreten der Amerikaner verlief der Handel ziemlich langweilig und überraschte daher schon fast, als wir plötzlich mit den Amerikanern hoch zur 13280 sprinteten und fast die 300 erreichten. In der Manier der letzten Tage konnte es sich der Dax natürlich dann nicht verkneifen das gesetzte Kaufsignal erstmal wieder völlig in die andere Richtung zu zertreten um dann hinten raus wieder hochzuklettern.

Somit haben wir im Dax nun eine weitere grüne Tageskerze stemmen können, dadurch hellt sich der Tageschart nun ziemlich auf. Gelingt es nun noch die 13315 hinter sich zu lassen, wäre unser Dax im Prinzip nach oben hin frei und könnte sich nochmal an der 13400 versuchen.

Achten Sie aber bitte auf den Verfall! Bis 13:00 Uhr kann der uns noch im Zaum halten oder gar erneut zu Verwerfungen führen. Sollte unser Dax ohne ein Überschreiten der 13315 einen Rückzieher machen, so würden wir unterhalb von 13210 erste Verkaufssignale erhalten, die dann 13170 und 13135 zum Ziel hätten.

Fazit: Zum Freitag steht nun endlich 13.00 Uhr der erlösende Verfall an. Denkbar wäre es, dass unser Dax in den folgenden Tagen dann endlich seine Range hier mal für ein paar Meter verlässt. Gelingt es unserem Dax im Anschluss oder gerne auch vorher über 13315 hinaus, so wäre Anschlusspotential bis 13410 ableitbar. Zwischenziel wäre der wichtige Bereich bei 13355/13360. Kippt unser Dax hingegen ab, würde er unter 13200 nun erst wieder das erste ernsthafte Verkaufssignal setzen mit Ziel auf 13170 und 13135.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-811-820/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Januar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 13407,98
R2 13350,64
R1 13316,03
PP 13258,69
S1 13224,08
S2 13166,74
S3 13132,13

FDAX Pivots
R3 13433,50
R2 13367,50
R1 13324,00
PP 13258,00
S1 13214,50
S2 13148,50
S3 13105,00

CFD-DAX Pivots
R3 13431,43
R2 13368,87
R1 13326,83
PP 13264,27
S1 13222,23
S2 13159,67
S3 13117,63

DAX Wochen Pivots
R3 13669,27
R2 13547,14
R1 13396,09
PP 13273,96
S1 13122,91
S2 13000,78
S3 12849,73

FDAX Wochen Pivots
R3 13667,17
R2 13544,33
R1 13388,17
PP 13265,33
S1 13109,17
S2 12986,33
S3 12830,17

DAX-Gaps
09.01.2018 13385,59
17.01.2018 13183,96
03.01.2018 12978,21
02.01.2018 12871,39
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
09.01.2018 13394,50
03.01.2018 13008,00
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Das warten auf den Startschuß!!
Hallo und guten Morgen,

Der Dax folgte heute brav dem DOW und eroberte höhere Niveau s. Er hatte erst eine Handelsspanne von knappen 30 Punkten, um am Nachmittag nach oben auszubrechen. Im Nachbörslichen Handel zog der Index in den Bereich von 13310 Punkten. Doch ab da war Schluß und er drehte gen Süden. Was auffällig war, das der DOW-Jones nach Feierabend,für seine Verhältnisse stark nach gab.
Hier nun die Frage aller Fragen, Fake oder nicht Fake. Für mich sind das Gewinnmitnahmen von großen Adressen, die vielleicht morgen aufgefangen werden sollen in Fernost. Ansonsten könnte das ein Startschuß für eine mögliche Korrektur gewesen sein.


Hier der Dax auf 4Std basis zusehen. man darf gespannt sein, wie Asien und auch der DAX auf dieses Kursverhalten im DOW reagiert. Ich persönlich denke das wir wieder unter 13240 abtauchen werden und somit long erstmal gegessen ist. Sollten wir widererwartend über 13240 handeln, besteht die Chance auf weiter steigende Kurse und bei übertreten der 13340 sehe ich die Möglichkeit eines neuen ATH. Aber erst dann.
Unter 13240 wird es sehr interessant bei Kursen unter 13200, ab da wären Kursniveau s von 13120
und 13080 zu erwarten.

Man darf gespannt sein wie der Markt auf die doch starkgefallenen Kurse beim Dow Jones in den letzten Minuten der Nachbörse, reagiert. Momentaner Stand 25950.

Allen ein guterStart in den neuen Handelstag, wie immer alles nur meins

Locker bleiben

Guido
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.496 von gk_spy am 18.01.18 23:06:51
Zitat von gk_spy:


Das ist der Grund für die Schwäche im DOW

Government-Shutdown: Droht der Regierungsstillstand in den USA?

Quelle: godmode-Trader.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.762.574 von Dagobert4711 am 18.01.18 23:20:50Ich sehe hier im 4h eigentlich ein Kaufsignal. Es wird sicher alsbald bekannt gegeben, dass es keinen Stillstand geben wird. Und dann freuen sich alle so sehr, dass es zügig nach oben gehen kann. Morgen werden wir schon mehr wissen. Kleinere Zeiteinheiten immer beachten.

Außerdem beflügelt das die Diskussion um die 26400. ;)

Zitat von Dagobert4711:
Zitat von gk_spy:


Das ist der Grund für die Schwäche im DOW

Government-Shutdown: Droht der Regierungsstillstand in den USA?

Quelle: godmode-Trader.de
Guten Abend Traders

Ich habe hier eine Zählung für den Dax.Die Zählung spiegelt meine Erwartungen.Kann es auch anders kommen.Ja natürlich aber ich denke solange kein Gapclose stattgefunden hat besteht eine gute Chance auf meine Zählung.
Im Prinzip ist das Alles nachdem strammen Upmove seit 12740 ein auskonsolidieren.
Die Zählung hat ein MoB bei 12900 also ziemlich weit weg.Auch wenn wie von manchen erwartet Dax in Richtung 13000 läuft dürfte ein Rebound zurück zu 134xx kommen solange 12900 hält.

Also über 13320 Stundenschlusskurs sieht es sehr gut aus für Dax unter 13200 wird es brenzlich dazwischen kann sich Daxi austoben.

Wünsche Euch ein glückliches Händchen morgen

 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben