checkAd

Jadar Lithium (JDR) , Areaplay in Serbien (Seite 93)

eröffnet am 19.01.18 10:27:55 von
neuester Beitrag 06.08.21 17:14:58 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 93
  • 111

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.02.18 18:56:15
Beitrag Nr. 183 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.060.249 von bmuesli am 19.02.18 13:09:00Jetzt kommt's endlich ins Rollen der laden
Avatar
19.02.18 13:09:00
Beitrag Nr. 182 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.060.174 von bmuesli am 19.02.18 12:58:32https://www.ekapija.com/de/news/1898524/reserven-von-jadarit…
Avatar
19.02.18 13:04:40
Beitrag Nr. 181 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.059.100 von Sylt1204 am 19.02.18 10:58:03
Zitat von Sylt1204: Bin jetzt auch fett hier eingestiegen, der Müller+PR Team wird die Aktie schon hochschnellen lassen.

Kurstechnisch kann es ja nur steigen, fallen geht ja nicht mehr, ist ja auf niedrigen Level, noch.

Hr. Müllers vertrauensvolle Art wird auch hier genauso wie bei European Lithium helfen.

Denke da werden noch einige hier her umschichten, die Lemminge laufen dem hinterher.

Also auf geht's, auf steigende Kurse,.....Freude=Gewinne


Wieso kann der Wert nicht fallen ? Glaubst Du der Aktienkurs bleibt auf dem Niveau wenn man kein wirtschaftlich abbaubares Lithium findet ?

Phase 1 & Phase 2 erst mal ohne Drillings. Gut, ein paar nette Gesteinsbrocken die man zu einer Mega-Story pushen kann wird man schon finden.

Wenn man mit der Phase 2 erst in Q2 beginnt bin ich gespannt ob man überhaupt noch in diesem Jahr vor Wintereinbruch 2018 bohrt. Und ohne Drill-Resultate ist eine fundamentale Wertung schwierig/unmöglich.

Also erst einmal monatelang warten und auf einen PR-Push hoffen.... :rolleyes:
Avatar
19.02.18 12:58:32
Beitrag Nr. 180 ()
http://www.riotinto.com/energyandminerals/jadar-4643.aspx

]Rio Tinto Borates 'Jadar-Projekt in Serbien ist eine bedeutende Lithium-Borat-Ressource von Weltklasse. Wir investieren in technische, wirtschaftliche, soziale und ökologische Studien, um uns auf eine verantwortungsvolle Entwicklung vorzubereiten.


Aufgrund seiner hohen Lithium- und Borkonzentrationen - und einer geschätzten geologischen Ressource von mehr als 200 Millionen Tonnen - gilt Jadar als eine der größten Lithiumlagerstätten der Welt. Wenn es entwickelt wird, könnte es mehr als 10% des weltweiten Lithiumbedarfs decken.

Das leichteste Metall auf der Erde Lithium wird in einer Vielzahl von Produkten verwendet, vor allem Batterien für Hybrid- und Elektroautos. Die Ablagerung enthält auch Borate, die wesentliche Bausteine ​​für hitzebeständiges Glas, Fiberglas, Keramik, Dünger, Reinigungsmittel, Holzschutzmittel und viele andere Haushalts- und Handelsprodukte sind. Sie werden in Dämmstoffen verwendet, die Gebäude energieeffizient machen und Fernseh-, Computer- und Smartphone-Bildschirme herstellen.

Das Projekt

Serbische und amerikanische Geologen, die für Rio Tinto arbeiteten, entdeckten die Lagerstätte 2004 in der Nähe der Stadt Loznica, etwa 140 km von Belgrad entfernt. Die Lagerstätte enthält das Mineral Jadarit. Das serbische Jadar-Becken ist weiterhin der einzige Ort auf der Welt, wo das Mineral gefunden werden kann. Übrigens hat Jadarit fast die gleiche chemische Zusammensetzung wie das fiktive Kryptonit von Superman-Ruhm.

Das Projekt befindet sich derzeit in der Phase Pre-Machbarkeit. Ein Team von internationalen Experten in verschiedenen Disziplinen (vom Bergbau über die Verarbeitung bis hin zu Gemeinschaften) schließt Studien im Rahmen der Vormachbarkeitsphase ab, um die technische und wirtschaftliche Machbarkeit des Projekts weiter zu bewerten.

Beide angestrebten Produktströme aus dem Projekt - Lithium und Borate - spielen eine wichtige Rolle in einer energieeffizienteren Zukunft. Dazu gehören Lithium in Batterien für Elektrofahrzeuge und Borate in Glasfaser- und Windturbinen.

Nachhaltige Entwicklung



also Jadar könnte auf diesem Niveau durchaus interessant sein.
1 Antwort
Avatar
19.02.18 11:04:40
Beitrag Nr. 179 ()
Aktuell hier gleich ein Austausch auf die Frage, warum European Lithium und nun neu Jadar Lithium, bzw. den Zusammenhang. Aus dem Forum European Lithium, hier auch zur Transparenz eingefügt.

DGWA Investor-Relations reagiert via Mail auf das Geplausche in diesem Forum ... Seher geehrte Damen und Herren, wir wissen um die Probleme in Zusammenhang mit der Seriosität der sogenannten „Promoter“ von Rohstoffunternehmen vor allem im deutschsprachigen Raum. Sie im Umkehrschluss wissen daher umso mehr die Qualität UNSERER Arbeit einzuschätzen. Die DGWA informiert Sie rein auf Basis von Fakten. So wir werden zB niemals Massenmails versenden, in denen wir drei oder gar vierstellige Renditen in Aussicht stellen, nur weil zB der ein oder andere in dem betreffenden Unternehmen so etwas in der Vergangenheit schon einmal geschafft hat oder andere Unternehmen in dem entsprechenden Sektor schon eine solche Performance zeigen konnten… Auch sind wir jederzeit transparent und erreichbar und dienen unseren Unternehmen nicht als vorgeschobene Werbetrommel – im Gegenteil, wir positionieren unsere Unternehmen so, wie Sie es auch von lokalen Unternehmen gewohnt sind. Weiterhin bedienen wir uns bei der Auswahl der Unternehmen nicht nur unseres eigenen und unbestrittenen Know-Hows, sondern auch den Kooperationen beispielsweise mit Geologen in Freiberg oder den engen Kontakten zu den entsprechenden Abteilungen zB im Bundeswirtschaftsministerium oder in Brüssel. Darüber hinaus stehen wir in regelmäßigem Kontakt zu den Industrieunternehmen, welche zB Batterie-Rohstoffe benötigen. In Summe bieten wir Ihnen daher sachliche Informationen und Hintergrunde zu Rohstoffunternehmen auf einem Niveau, welches sie am frei zugänglichen Kapitalmarkt sonst nicht finden werden! Wir nehmen auch keine Mandate von Unternehmen an, deren einziges Ziel es ist, mit stellenweise sechsstelligen Werbebudgets Ihren Aktienkurs auf Kosten Europäischer Aktionäre zu treiben, sondern sehen uns vielmehr als die lokale Investor Relations Abteilung die Fakten und Informationen verbreitet, nicht mehr und nicht weniger. Nehmen wir also ein neues Unternehmen auf, so bedeutetet dies daher nicht, dass wir dies grundlos „promoten“ sondern vielmehr dafür sorgen, dass die entsprechenden Daten, Fakten und Informationen geordnet, analysiert und in deutscher Sprache einem breiten und interessierten Publikum zur Verfügung gestellt werden, seriös und ohne ausschweifende Superlative. Wir haben diese Mail verfasst, weil wir leider immer wieder beobachten müssen, dass der ein oder andere öffentlich unsere Seriosität in Frage stellt, anstatt sieh einfach direkt an uns zu wenden bzw. sich anderen Aktien zuzuwenden. Natürlich kann auch die DGWA keine Garantie für die von Ihr betreuten Unternehmen aussprechen – gerade bei jungen Rohstoffprojekten sind die Risiken ebenso wie die Chancen groß, weshalb wir auch keine Empfehlungen aussprechen, sondern Ihnen die Werkzeuge anhand geben, selbst eine sachliche Analyse und Anlageentscheidung durchführen zu können – unser Track-Record und Ihr Feedback gibt uns Recht mit diesem Ansatz! Beste Grüße – DGWA Investor-Relations
Avatar
19.02.18 10:58:03
Beitrag Nr. 178 ()
Bin jetzt auch fett hier eingestiegen, der Müller+PR Team wird die Aktie schon hochschnellen lassen.

Kurstechnisch kann es ja nur steigen, fallen geht ja nicht mehr, ist ja auf niedrigen Level, noch.

Hr. Müllers vertrauensvolle Art wird auch hier genauso wie bei European Lithium helfen.

Denke da werden noch einige hier her umschichten, die Lemminge laufen dem hinterher.

Also auf geht's, auf steigende Kurse,.....Freude=Gewinne
1 Antwort
Avatar
18.02.18 20:42:17
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.056.280 von jose1981 am 18.02.18 20:35:23Dann kann der Stefan Müller gas geben
Avatar
18.02.18 20:35:23
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.055.779 von jose1981 am 18.02.18 19:05:19Kauf Morgen nochmal nach 😁
Avatar
18.02.18 19:05:19
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.055.767 von jose1981 am 18.02.18 19:04:20Und nicht zu vergessen denn Kurs vervierfachen 😁
Avatar
18.02.18 19:04:20
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.055.758 von jose1981 am 18.02.18 19:02:48Bekannt machen und Investoren suchen wie bei european Lithium
  • 1
  • 93
  • 111
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Jadar Lithium (JDR) , Areaplay in Serbien