checkAd

Medistim ASA - Medizintechnik aus Norwegen

eröffnet am 20.01.18 13:19:53 von
neuester Beitrag 26.08.21 12:11:02 von

ISIN: NO0010159684 | WKN: A0D9B1
33,05
07:47:58
Lang & Schwarz
+0,15 %
+0,05 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.08.21 12:11:02
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.776.491 von com69 am 20.01.18 13:19:53Neue Ergebnisse und Daten siehe bei

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1173084-1-10/tim…

Weiter im Depot und aufwärts nach Norden,

Gruss RS 😎😎
Medistim | 33,70 €
Avatar
01.04.20 11:01:19
Beitrag Nr. 9 ()
Hallo zusammen,

wir haben uns die Geschäftsentwicklung von Medistim in 2019 genauer angesehen und in einem Blogartikel zusammengefasst, den ihr bei Interesse hier einsehen könnt: https://junge-investoren.de/medistim-update-aktienanalyse/

In 2019 hat sich Medistim sehr gut entwickelt und konnte dabei unsere Erwartungen erfüllen, teils sogar darüber hinaus. Das vierte Quartal war hingegen ein wenig enttäuschend, da insbesondere in den USA eher Rückschritte zu erkennen waren und auch beim bildgebenden Produktportfolio erhebliche Einbußen zu verzeichnen waren. Wir haben uns auch diese Entwicklung genauer angesehen und im Blogartikel berücksichtigt. Da wir uns hinsichtlich der Bewertung der letzten Quartalsergebnisse einige Fragezeichen hatten, haben wir der Investor Relations von Medistim geschrieben, wo eine Antwort derzeit noch aussteht. Wenn wir diese erhalten, werden wir die entsprechenden Inhalte gerne mit euch teilen.

Wie schätzt ihr die Entwicklung in Q4 2019 ein? Normale Schwankung?

Lieben Gruß,
Thorben
Medistim | 13,70 €
Avatar
29.02.20 12:37:25
Beitrag Nr. 8 ()
Results for Medistim for 2019
Posted on 28. February 2020 by Benedicte Meydel
4th quarter was the second best quarter ever and 2019 was record sales for a year.

Sales for the quarter ended at MNOK 95.7 (MNOK 97.9), while sales for 2019 ended at MNOK 363.7 (MNOK 325.9), a growth of 11.6%.

https://medistim.com/2020/02/results-for-fourth-quarter-and-…
Medistim | 14,80 €
Avatar
27.09.19 15:16:25
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.584.153 von Rastelly am 27.09.19 14:58:52nein, das war mir so nicht bekannt :eek:

ich habe die Aktie direkt über meinen Broker (MaxBlue) über Börse Oslo kaufen können. Felix hat in den sauren Apfel gebissen und in GER gekauft.
Die Comdirect ist doch eigentlich dafür bekannt, dass diese den Kauf an sehr vielen Börsenplätzen anbietet, OSLO ist nicht dabei?

Am Ende stimmt natürlich, dass Medistim wegen der relativ kleinen Market-Cap nur sehr gering gehandelt wird und damit Käufe- und Verkäufe nicht ganz so einfach umsetzbar sind.

Halt mich gern auf dem Laufenden, sollte sich bei Dir noch etwas ergeben - würde mich sehr interessieren.
Liebe Grüße,
Thorben
Medistim | 16,80 €
Avatar
27.09.19 14:58:52
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.577.868 von Grab2theB am 26.09.19 19:50:20@Grab2teB

ja, sehr interessant - aber Dir sind die Probleme bei der Orderaufgabe bekannt.

Ich habe jeden Monat ca. 30 Minuten am Telefon verbracht - Comdirect, online nicht möglich.
Aufgabe nur mündlich am Telefon mit Orderbestätigung in OSLO!!
Leider haben die Damen und Herren im Callcenter nicht immer von der gleichen Wissensstand:
einmal war die Aufgabe um 19:30 noch möglich, beim nächsten mal wurde nach der Wartezeit
und Quertelefonaten, die Order nicht mehr angenommen, Börse hat geschlossen ???!!

Allerdings ist mir der Kurs weggelaufen und jetzt warten wir ab, der Oktober naht.

Gruss RS
Medistim | 16,80 €
1 Antwort
Avatar
26.09.19 19:50:20
Beitrag Nr. 5 ()
Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit ebenfalls auf das Unternehmen Medistim aufmerksam geworden. Mir gefällt besonders deren Nische, in der das Unternehmen agiert und nahezu konkurrenzlos ist. Als Mikro- bis Smallcap ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt, bereits seit etlichen Jahren profitabel und mit schöner Dividendenreihe.
Das Wachstum der letzten Quartale ist wirklich hervorragend und das eingeführte "Abo"-Modell in den Vereinigten Staaten trägt bereits Früchte.

Wir (ein Freund von mir und ich) haben uns das Unternehmen genauer angesehen und eine Analyse dazu geschrieben. Wer sich für Medistim interessiert, kann sich eine kurze Übersicht und unsere Analyse unter folgendem Link anschauen:

https://junge-investoren.de/analysen/healthcare/medistim/

Mit freundlichen Grüßen,
Thorben
Medistim | 16,20 €
2 Antworten
Avatar
20.01.18 23:09:03
Beitrag Nr. 4 ()
+++
Wenn man nicht in die „alte Industrie“ investieren möchte, tut man sich in Norwegen schwer

Ja, das ist so.
Dennoch ist Norwegen unter den (eh schon sehr modernen und zukunftsfähigen) skandinavischen Ländern wohl das mit den besten Gesellschaftsstrukturen. Bei allen Punkten (gute Regierung, Pressefreiheit, Korruptionsfreiheit, Gleichberechtigung, Transparenz, Demokratieindex etc) nochmals ein kleines bisschen besser als die Nachbarn. Nahezu das ideale Land (Trump, Putin und Orban mögen das anders sehen).
Das alles sollte sich in höheren Aktienrenditen auszahlen. Aber wenn man sich dann die konkret notierten Aktien dort anschaut, kann man sich schon fragen, inwiefern Telenor oder Statoil von Pressefreiheit oder Demokratieindex profitieren sollten. :confused:


Ich erlaube mir das mal in den Gewinnerbranchen-Thread rüberzukopieren, dort gibt's vielleicht etwas mehr Reichweite als hier in diesem Spezial-Thread.
Avatar
20.01.18 16:51:49
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.776.986 von Simonswald am 20.01.18 15:44:57Ich sags mal so. Wenn man nicht in die „alte Industrie“ investieren möchte, tut man sich in Norwegen schwer geeignete Unternehmen zu finden. In Schweden oder Dänemark sieht es da m.Meinung nach viel besser aus.
Avatar
20.01.18 15:44:57
Beitrag Nr. 2 ()
+++
Ölindustrie und duchr Lachszüchter bekannt

Gefühlt ist das so. Ja, und interessant wie man damit zu einem der reichsten Länder werden konnte, obwohl beide Industrien nur einen kleinen Teil der Bevölkerung beschäftigen. Aber sie sorgen wohl für hohe Exportüberschüsse.

Tatsächlich aber an der Osloer Börse nur Öl stark gegenüber dem Stoxx übergewichtet. Staples/Fischzüchter mit 14% Gewicht nur marktgewichtet. Durch Telenor ist auch Telecom übergewichtet.
Und erstaunlich wie diese Branchen die bisherige und wohl auch künftige Outperformance der norwegischen Börse erklären sollen.



+++
Nervig und erschwerend, dass sich noch keine gemeinsame europ. Börse entwickelt hat und man solche kleinen Aktien teuer an den Heimatbörsen kaufen muss.
Da haben es US-Anleger einfacher.


+++
zu Medstim: Hatte ich bislang aufgrund geringer Marktkap. noch nicht auf dem Radar. Trotz Ver4fachung erst um 150Mio MCap.
Gleichwohl wie viele Medtechs grundsätzlich interessant. KGV knapp über 20 nicht zu teuer.
1 Antwort
Avatar
20.01.18 13:19:53
Beitrag Nr. 1 ()
Medistim hat eine (disruptive?) Methode zur Messung des Blutdurchflusses entwickelt. Es gibt zwar einige Wettbewerber, aber Medistim ist das einzige? interessante Medizintechnikunternehmen aus Norwegen.
Dem Land dessen Börse in erster Linie durch Unternehmen aus der Ölindustrie und duchr Lachszüchter bekannt ist.
Wehrmutstropfen für Kleinanleger ist natürlich, das man die Aktie nur in Oslo und London ordern kann.

https://medistim.com

https://askthereporter24.com/global-ultrasound-blood-flow-me…

http://de.4-traders.com/MEDISTIM-ASA-1413200/news/

http://financials.morningstar.com/ratios/r.html?t=MEDI®io…
1 Antwort
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Medistim ASA - Medizintechnik aus Norwegen