DAX-0,23 % EUR/USD-0,63 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-1,60 %

Krypto-Reichtum muss versteuert werden: Bitcoin-Gewinne und das Finanzamt | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Krypto-Reichtum muss versteuert werden: Bitcoin-Gewinne und das Finanzamt" vom Autor Redaktion w:o

Bitcoin-Gewinne sind steuerpflichtig. Sie gelten als private Veräußerungsgeschäfte und müssen in der Steuererklärung unter Sonstige Einkünfte (SO) angegeben werden. Eine Studie der Frankfurt School of Blockchain erwartet für 2017 Steuermehreinnahmen in Höhe von 726 Millionen Euro.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Krypto-Reichtum muss versteuert werden: Bitcoin-Gewinne und das Finanzamt
Ist es nicht so, dass wenn man einen Kauf mit Bitcoin tätigt keine Steuern anfallen?
Soweit ich weiss, ist im April dazu von der BaFin das nötige Paper veröffentlicht worden!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.331.796 von Lane79 am 30.07.18 10:47:51Beim Kauf nicht, beim Verkauf aber wenn er nicht mind. ein Jahr gehalten wurde. Es gilt der persönliche Steuersatz.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.335.384 von schneisim am 30.07.18 18:29:35les mal genau was der geschrieben hat:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.338.159 von nullcheck am 31.07.18 06:34:16Danke für den Hinweis.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben