DAX+1,00 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-5,74 %

Grafitexplorer Afrika - Peer Group Valuation (Seite 217)


ISIN: AU000000WKT6 | WKN: A1T8Q6 | Symbol: N6D
0,064
13.11.18
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Lieber Börsiback

Mitte 2016 schrieben Sie an mich:
ungefährer Wortlaut:

eine Wkt wird nicht mehr zu dem Preis in der jnächsten Zeit zu haben sein.
Damals waren das 8 Aussi-Cent.
Nach 2 1-2 Jahren wurde ich heute auf demgleichewn Preis rumlümmeln. Nicht gerade das was ich liebe. Aber ich habe ja den Käse nicht.

Sollte der Grafit-Markt mal ein Momentum nach oben haben, werd ich sehen wie ich dieses Momentum
und sonst nix nützen kann.

Im Moment lebe ich noch von Short-Momentum aus Syrah und Manson, aber das dürfte über kurz auch nicht mehr zu halten sein und das hat rein kaufmännische Gründe,
nämlich die Zinszahlungen an den Stillhalter, die zwar langsam nicht mehr bedeutend sind,
aber die Stagnation der mTitel doch ziemlich beeinflußen.

Kämpfen Sie schön weiter, ich denke der Rebound wird 2019 nicht heftig sein. Er war es 2016,
schon weniger 2017, noch weniger 2018 und vielleicht gar nicht mehr 2019.
Dann haben Sie Pech gehabt.
bei der Kapitalerhöhung bei WKT wurden wohl nur 50% der angebotenen 3 Mio aud gezeichnet. Kurs der neuen Aktien ist 9 c. Somit müßte ich mit 100% meiner Zeichnungssumme zum Zuge kommen. Bei HC schreibt allerdings jedoch der user oznt: "only Aus and NZ residents could apply".
https://hotcopper.com.au/threads/ann-share-purchase-plan-suc…


Beim Schreiben der Comdirect zur Zeichnung der neuen Aktien stand schon die etwas verunsichernde Bemerkung: "Disclaimer: Aktionäre mit Wohnsitz ausserhalb Australiens und Neuseelands
unterliegen möglicherweise bestimmten Restriktionen und müssen daher selbst
gewährleisten, dass ihre Teilnahme an der Kapitaltransaktion mit den Gesetzen
ihres Landes übereinstimmt
."

Kann das sein, bzw. ist das nicht unüblich, dass man als nicht australischer Aktionär bei solchen Aktionen benachteiligt wird. Ich hoffe nicht, sonst sollte man vielleicht schon vorab klären, wie es sich bei der möglichen Restfinanzierung bei Graphex mal verhalten wird. Hier sollen sich ja auch mal die Aktionäre zu den gleich günstigen Konditionen wie der Finanzierer beteiligen können, was natürlich sehr bescheiden wäre wenn man dann in einem falschen Land wohnt.


schöne Grüße
jomic
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.181.690 von dosto am 09.11.18 18:42:38Erfahrene Minenmanager zeigen wir es geht und helfen beim Aufbau vernünftiger Strukturen,
wovon in den nächsten Jahren das Land profitieren kann.....

--------------------------------------------------------------------------------------------------------



:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

haben Sie Beispiele?

Immerhin haben Sie für 6 Stunden -silencium- gesorgt, da waren wohl selbst die Rohstoff-Bugs
irritiert.

Meine Antwort dazu hat schon >Breton< vor ca. 70 Jahren kundgetan.
Ich schließe mich nur an.
lesen Sie.

Zitiert- Es gibt immer noch einen Ab grund zwischen einer der Praxis huldigenden Theorie
und einer '#praktischen Praxis#,
wenn man es so nennen darf.

Gruß dosto
______________________________________________________________




Ich verstehe Ihr Zitat glaube ich schon ein GANZ bisschen.
Kann aber falsch, Irrtum, sein.


Aber: bemängeln ist ja leicht.
Könnten Sie mal sagen wie Sie in Diesen Fragen, Angelegenheiten, Geschäfts-, Entwicklungssachen;
Wie immer man Das Alles nennen will;
Einen ERNSTHAFT (Machbaren) Weg, Lösung, "Mitte", Kompromiss sehen??
"Leben" ist Keine Einbahnstrasse, wess praktisch sicher Jeder.

Also im Prinzip Einen Weg der für BEIDE Seiten schon Was hergibt, und machbar ist.
Wenn da nicht IRGENDeine Meinung, Überlegungen zu kommen, finde ich Es ehrlich gesagt "extrem schwierig" Ihre Kritik da ernst zu nehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.182.287 von dosto am 09.11.18 19:51:41es geht mal nur um den Jahreswechsel...
ob 2019 insgesamt gut wird oder nicht, liegt vor allem an china.

Wie sehen sie China ?
Ich lese zig Artikel, daß die bald untergehen.
Der Shanghai Index sieht auch immer bedrohlicher aus.

Was sind ihre Gedanken zu China ?
Haben Sie noch chinesische Aktien ?
Klar ist wenn es in China knallt (sorry, ich lese nur doofe Massenmedien und daß die bösen Russen alle ausspionierne und die doofen Chinesen an ihren Krediten baöld ersticken) ....dann tut das dem Rohstoffsektor nicht gut.
Ansonsten sind doch eh alle Short bis zum Anschlag.
Ein Rebound bei den Minen auf Stand August würde mich schon glücklich machen.
Mehr erwarte ich doch gar nicht mehr. Auch ich werde bescheidener.
Aufgrund meines Versagens natürlich. Aber ich bin nunmal dumm und kein Genie wie Sie.
Ich hoffe wir müssen darüber nicht weiterdiskutieren.

Interssieren würde mich wirklich mal einfach nur, Ihre Meinung zu China insgesamt.
Wie Sie meine Kriktik interpretieren ist für mich völlig nebensächlich.
Und NEIN, ich werdse Ihnen kein Statement liefern, da ich solche Dinge in der Praxis mit beteiligten Firmen so oder so machen muß. Und das hier nicht die Plattform ist in der ich diese Angelegenheiten ausdrücken muss. Damit Sies verstehen, teilweise bin ich der Gegenpart und Fragekatalog
der Miner mit wesentlichen Befügnissen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.182.527 von dosto am 09.11.18 20:28:05Der Sinn ihres Auftretens... Wo ist der ?
Anderen Schaden wollen ? Sich über andere lustig machen ?
Schauen Sie mal in den Spiegel... Ein Mann um die 70, der alles hat und ausgesorgt hat, hat Spaß daran im Forum anderen viel Pech zu wünschen.

Finden Sie das gut ?
Meine allerbeste Freundin ist 54 und muß jede Woche putzen gehen.
Nächste Woche 6 mal. Sie hatte ein Burnout mit 3 Jobs und schaffte es gerade noch ihr Kind davor großzuziehen. Sie ist gebildet. Hat Theater gespielt und war im Export tätig und spricht 2 Sprachen fließend.

Vor so jemandem hab ich Respekt... Sie dagegen, Herr dosto... Sie können sich von den Würmern fressen lassen. Dann haben Sie denen wenigstens genutzt, wenn schon niemandem sonst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.177.454 von N.Y. am 09.11.18 12:10:16kein shitstorm
der erste Satz is korrekt, der zweite ein Fall für "schön wärs"
die ärmsten Länder gehen gerade an ihrem Rohstoffreichtum kaputt.
Wen`s interessiert:

https://www.amazon.de/Fluch-Reichtums-Warlords-Schmuggler-Pl…

Sehr gutes Buch, grottenschlecht übersetzt.
Quintessence: kleiner Elitenzirkel sackt das meiste ein, den übrigen werden die Märkte kaputt gemacht: (vereinfacht:Einnahmen durch Rohstoffe--> Währung steigt)

Zitat von N.Y.: ist jetzt politisch nicht korrekt, aber mal ganz platt...

kann man im ärmsten Land der Welt nicht für den berühmten "Appel und n Ei" alles kaufen.....
Genehmigungen etc., kann das nicht sogar von Vorteil sein?

Erfahrene Minenmanager zeigen wir es geht und helfen beim Aufbau vernünftiger Strukturen,
wovon in den nächsten Jahren das Land profitieren kann.....

so jetzt bitte einen ordentlichen shitstorm...
Hab diesen Affen jetzt auf ignore und dabei bleibt´s auch endgültig.
Sie sind doch ein Hero,

zumindest was Aktien und Weltbeurteilung angeht.

Helfen Sie Ihrer Freundin.

Ich persönlich hab alle Hände voll zu tun, eine Menge Brasilianer wollen emigrieren (warum wohl mein Freund)
und meine Europakenntnisse nutzen, sie ja alles irgendwie Freunde Arme und Reiche,
die letzten werde ich schon zur SWolidarität überzeugen.

Sie dürfen sich einstweilen dann wieder dem Minenbau in Brasilien widmen, er wird für Spekulanten wieder profitabel, die Presse wirds bald posaunen.
Sie dürfen sicher sein, das ich keinen brasilianischen Boden betreten werde um mir ne Kugel
einzufangen und ich bin von Natur viel zu temperamentvoll und wurde um mich schiessen,
trotz meiner 70 Jahren.
Und meine sozialen Taten gehen nur die Empfänger an, Sie würden doch losheulen,
wenn ich hier das kundtun würde. Das erspar ich mir.

ps. ich wünsche hier keinem Pech, Börse ist ein Schlachtfeld und das wissen die Leute hier.
Bin ich der Gegenpart, dann haben die es halt mit einem Kämpfer zu tun.
Ob die dann Pech haben das gehört nicht zu meinen Diskurs.

Und ja, völlig richtig, ich finde Goldminer auf dieser Welt
überflüssig, die meisten wissen das , wie die sich darauf einstellen interssiert mich nicht.
Dasselbe gilt für Uraner. Ich bin zu jedem Kampf und zu jedem Gemetzel an der
Börse in diesen Feldern bereit. Ein offeneres Visier kanns gar nicht geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.182.527 von dosto am 09.11.18 20:28:05Wenn Sie keinen Bock haben zu antworten, vollkommen OK.
Ich will trotzdem noch 2,3 Punkte nachreichen.



Mir ist schon klar dass Sie Ihre Boote im Hafen haben.

Und wenn Sie auf Was Keinen Nerv, "Bock", haben, dann besteht ziemlich wahrscheinlich Kein Drang Irgendwas zu machen. Zu müssen(jedenfalls). Wahrscheinlich auch Eine absolut "Verdiente Gelassenheit".
Aber der Punkt war nicht Herr Dosto spezifisch,
der würde genauso auch an Müller/Maier/Liesschen usw gehen.
An Alle.

Ganz, ganz einfach gesagt, zu sagen: Irgendwas "ist Scheisse",
aber nicht sagen Wie man es besser machen kann, SOLLTE, ist für Mich Keine Richtige Kritik.
Egal ob die Person "Dosto" heisst, Trump, der Papst, oder Frau Müller. Die Nachbarin nebenan.

Mir ist auch schon klar dass Das riesen, riesen Themen sind. Die Wir "doofe Europäer, Deutschen" gar nicht so "(be)greifen" können.
Man kann Sachen, Missstände, bemängeln, Kein Thema. Aber wenn man dann nicht sagt Wie Es besser wäre, erkenne ich Das Recht zur Kritik nicht richtig.
Also wenn Sie Darauf Keinen "Bock" haben, OK, aber der Gemachte Punkt hat Nichts mit Ihnen zu tun. Sondern Der zählt(für Mich) ALLGMEIN.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben