DAX-0,52 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-4,73 %

BVB-Geschäftsführer Watzke spricht sich für Erhalt der 50+1-Regelung aus | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "BVB-Geschäftsführer Watzke spricht sich für Erhalt der 50+1-Regelung aus" vom Autor dpa-AFX

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat sich für den Erhalt der sogenannten 50+1-Regelung ausgesprochen. "Wir werden weiter für 50+1 kämpfen. So lange mir keiner der Gegner schlüssig erklären …

Lesen Sie den ganzen Artikel: BVB-Geschäftsführer Watzke spricht sich für Erhalt der 50+1-Regelung aus
50+1 gilt auch in Spanien?

Sorry Herr Watzke - aber das ist eine mehr als abenteuerliche Argumentation..

Wenn die Fans ihre Vereine so lieben - können sie auch SELBER grössere Anteile halten...
Selbst ist der Aktionär und dafür weniger überteuerte Treter kaufen...

Und als Aktionär kann man in der eigenen AG auch für Gehaltscaps/
Kritik an absurden Austragsungsorten oder FIFA Kungeleien üben - und ist nicht auf Sponsoren angewiesen - denen das alles egal ist..


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben