DAX+0,57 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+0,86 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 14.02.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
12.227,50
16.08.18
Deutsche Bank
+0,53 %
+64,49 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 14.02.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,1%0,2%0,6%
00:50JapanJPNBruttoinlandsprodukt Annualisiert0,5%0,9%2,5%
00:50JapanJPNBruttoinlandsprodukt Deflator (Jahr)0%0%0,1%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,4%1,4%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)-1%-1%-1%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,6%0,6%0,8%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)-0,7%-0,7%-0,7%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,6%1,6%1,6%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)2,3%2,2%2,3%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)2,9%3%2,8%
08:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)3,6%-3,5%
09:00SlowakeiSVKBruttoinlandsprodukt, vorläufig (im Jahresvergleich)3,5%3,4%3,3%
09:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
09:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, saisonbereinigt (im Quartalsvergleich)0,8%0,6%0,4%
09:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich)2,9%-3%
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Quartal)0,3%0,4%0,4%
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Jahr)1,6%1,6%1,7%
10:37PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,7%-0,5%
10:37PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)2,4%-2,5%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Quartal)0,6%0,6%0,6%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)0,4%0,2%1%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Jahr)2,7%2,7%2,6%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)5,2%4,2%3,2%
11:20Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
11:42DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen1,33%-1,28%
13:00USAUSAMBA Hypothekenanträge-4,1%-0,7%
13:45Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,3%0,2%0,4%
14:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0%0,4%0,4%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,3%0,2%0,3%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)2,1%1,9%2,1%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,3%0,1%
14:30USAUSAControlling des Einzelhandels0%0,4%0,3%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)1,8%1,7%1,8%
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.255,29254,33254,426
14:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)247,867247,604246,524
16:00USAUSABusinessinventare0,4%0,3%0,4%
16:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand1,841 Mio.2,825 Mio.1,895 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX in enger Range
Der DAx bewegte sich am Dienstag in einer engen Range. Ein anziehender Euro sowie die noch vorhandene Unsicherheit der Marktteilnehmer hielten den DAX gefangen.

Zur Orientierung hier der DAX im Stundenchart



Weitere und ausführliche Analysen von mir gibt es wie immer auf:

https://www.trading-treff.de/trading/dax-gefangen-zwischen-1…

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Tag

Ihr Gun73
Aschermittwoch
Relevante Statistiken:

1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
2. DAX während der Faschingstage:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
3. DAX nach einem Tag mit ca. 2,5% Verlust:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-681-690/#…
4. DOW nach einem Tag mit ca. 4,5% (4% - 5%) Verlust:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-901-910/…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12370,42
R2 12335,53
R1 12266,01
PP 12231,12
S1 12161,60
S2 12126,71
S3 12057,19

FDAX Pivots
R3 12422,33
R2 12359,67
R1 12300,33
PP 12237,67
S1 12178,33
S2 12115,67
S3 12056,33

CFD-DAX Pivots
R3 12426,67
R2 12363,63
R1 12309,07
PP 12246,03
S1 12191,47
S2 12128,43
S3 12073,87

DAX Wochen Pivots
R3 13321,51
R2 13037,05
R1 12572,27
PP 12287,81
S1 11823,03
S2 11538,57
S3 11073,79

FDAX Wochen Pivots
R3 13526,67
R2 13136,83
R1 12679,67
PP 12289,83
S1 11832,67
S2 11442,83
S3 10985,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
09.02.2018 12107,48
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
12.02.2018 12351,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DJ:

<24.700 -> 24.400 -> 23.450 (bis zu .. Ziel)

>24.700 -> 25.200 (bis zu .. Ziel)
Rot oder Grün? Chart DOW inclu...

Orange oder Kiwi?:cool:

Chart DJIA Daily:


Alle meine Lieblingsindis eingeblendet, hoffe wird nicht zu unübersichtlich. ;)

Für mich sieht das nach Orangensaft aus, speziell um 14:30 Uhr kommt die Entscheidung zum Wochentrend. Ich hatte dazu einiges zu den Gründen geschrieben....

Schaun mer mal...

Good Trades wünscht Milky
:)

Geht auch an meine Follower, wer zukünftig zeitnah von mir erhalten möchte...

Klick da die Maus----------------------------------------------------->>>
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 14.02.2018

Bleiben die Bullen nun ganz cool und warten einfach ab bis sich die Situation von alleine klärt? Verkaufsdruck lässt jedenfalls in der aktuellen Woche schon etwas auf sich warten...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12270, 12112, 12070, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: verhalten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax scheute sich nun auch zum Dienstag vor der 12400 und startete gleich zu Beginn erstmal in die andere Richtung durch. Bei der hässlichen Vorlage die sich die Japaner nun in den Nikkei gestellt haben, könnte bei aufkommenden Verkaufsdruck in Asien unser Dax sogar nochmalig nach unten durchstarten. Wichtig wird daher definitiv die Eröffnung. Man darf nämlich auch nicht außer Acht lassen, dass unser Dax unterhalb von 12200 zwar ein bearishes Signal generiert, dieses aber nicht bediente. Somit hatten wir ein Fehlsignal auf der Unterseite. Recht oft wird dies dann als Chance im bullishen Lager wahrgenommen, sodass diese sich langsam etwas mehr aus der Deckung wagen könnten.

Wichtig wäre für die Bullen erstmal die 12265 zu überwinden und dann auch die 12295/12300. Gelingt das, wäre der Future-Gapclose bei 12350 schnell erreichbar und mit dem Schwung dann sogar auch 12400-12420 drin. Daher sollte insbesondere die 12265 und 12295 zum Mittwoch Beachtung finden!

Belasten uns die Japaner sollte man aber unterhalb auch den Fokus nicht verlieren. Bricht nämlich die 12195, so wäre weiterhin ein schließen des Xetra-Gaps bei 12100 leichte Sache. Die Zone zwischen 12100 und 12080 ist dann recht gut unterstützt und dürfte gut nach oben reagieren. Gelingt das aber nicht und der segelt da durch, würde ich mich mal weit aus dem Fenster lehnen und eine 11690 ausrufen. Das Risiko ist hier nämlich weiterhin noch nicht vom Tisch!

Fazit: Die wichtigen Marken für den Mittwoch sind nun 12295/12300 und 12195/12200. Oberhalb von 12300 würde sich der Dax nämlich sehr wahrscheinlich bis zum Gapclose bei 12350 vorkämpfen und mit dem Schwung dann ggf. sogar 12400-12420 erreiche können. Startet er allerdings erneut schwach in den Tag und fällt auch wieder unter die 12195/12200 zurück, wäre ein Xetra-Gap-Close bei 12100 naheliegend. Unterhalb von 12080 wäre sofort wieder blutrotes Risiko im Chart offen mit Potential auf 11690.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Guten Morgen - der Reversal bei den Amis war schon beeindruckend gestern .... war ja eh alles Fake mit dem Kurssturz - dann wird der Dax laufen heute
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.019.128 von beyond am 14.02.18 07:01:33Moin,
sehe ich auch so, nur warum hat Markus Koch explizit darauf hingewiesen, dass er nun 60% Cash hat?! Er ist alles andere als eine Pfeife!
Demzufolge sollte es bis 14:30 steigen und danach runter?
Hoch zur 12379
Dann 12100, 11909, 11300???


quote=beyond;57019128]Guten Morgen - der Reversal bei den Amis war schon beeindruckend gestern .... war ja eh alles Fake mit dem Kurssturz - dann wird der Dax laufen heute[/quote]
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.019.212 von Metastock79 am 14.02.18 07:29:31Moin. Sch..., dass ich die Longs nicht als Übernachtungsgäste mitgenommen habe. Scheint ein Trendlongtag werden zu wollen heute.

Euch allen viel Erfolg.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben