DAX-0,47 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 20.02.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
12.372,00
23.09.18
Lang & Schwarz
-0,47 %
-58,88 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 20.02.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00Euro ZoneEUREcoFin-Treffen---
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,5%0,3%0,2%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)2,1%1,9%2,3%
08:00FinnlandFINArbeitslosenquote8,5%-8,4%
10:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-1,241 Mrd.€--954 Mio.€
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote5,9%5,9%5,9%
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen17,81620,4
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage92,393,995,2
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen29,328,431,8
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)101014
12:07SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,444%--0,473%
12:07SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,507%--0,526%
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen0,111,3
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills1,63%-1,57%
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills1,82%-1,785%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,38%-1,36%
19:07USAUSAAuktion 2-jähriger Staatsanleihen2,255%-2,066%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX mit Abgaben
Nach den positiven Vorgaben der vergangenen Tage musste der DAX zum Wochenauftakt Verluste hinnehmen. Nach einem guten Start gab der Index bis zum Handelsende nach:




Ausführliche Analysen von mir gibt es wie immer bei:

https://www.trading-treff.de/trading/dax-mit-erneutem-test-d…


Ein erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Gun73
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 20.02.2018

Unser Dax nutzte den Feiertag der Amerikaner um sich mal etwas nach unten abzuseilen. Nach dem starken Blatt, mit dem die Bullen am Vortag ins Rennen gingen konnten die Bären ihres einfach besser ausspielen und die Verkeilung auf Stundenebene aufrecht erhalten.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: vorsichtig bis negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Die Verkeilung im Stundenchart stand nun zum Montag im Fokus und dominierte auch. Bereits im außerbörslichen Handel markierte der Dax noch vor 08:00 Uhr sein Hoch genau an der uns so wichtigen 12550 und notierte dann den ganzen Tag nach unten Richtung unterer Keilkante. Die wichtigen Zwischenstationen bei 12424 und 12360 konnten dabei recht sauber abgearbeitet werden, sodass zum Dienstag nun weitere Tiefs im Grunde kein Hexenwerk wären.

Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, dass unser Dax etwas positiver eröffnet, straft man ihn dann aber erneut ab und verkauft das Gap ab, sollte er sich dann am unteren Verkeilungsbruch versuchen. Momentan verläuft die untere Verkeilungskante bei etwa 12300. Ein erster Ausbruch dürfte dabei noch nicht glücken und sicher von 12290 spätestens 12270 nochmal kräftig nach oben schieben. Kommt der Dax aber im Tagesverlauf erneut auf die Verkeilungskante zurück, so sollte man mal eine kleine Verkaufswelle einplanen die sich gut und gerne nochmal bis 12200 und mehr schieben könnte. Im Grund wäre das Ziel des Keilbruchs bei 11900 auszumachen. Dass er die Theorie aber so direkt befriedigt, glaube ich eher nicht.

Startet unser Dax aber stabil und kraftvoll in den Tag, sollte man ein seitliches Hochgleiten an der oberen Kanalkante in Betracht ziehen. Diese liegt momentan bei 12585 und sperrt weiterhin das Aufwärtspotential bei unserem guten Freund. Ein überwinden der oberen Kante wäre nur mit erhöhtem Volumen und viel Motivation möglich und die zeigt sich hier eher noch nicht ;) Mein Fokus ist daher zum Dienstag eher auf der Unterseite.

Fazit: Die Verkeilung auf den Stundenebenen steht nun auch zum Dienstag noch im Fokus, nach der Oberkante zum Montag wird nun die Unterkante zum Dienstag interessant. Ein erster Ausbruchsversuch an der Kante bei 12300 dürfte scheitern, ein Zweiter könnte dann deutlichen Verkaufsdruck in den Markt spielen. Lässt der Dax die Potentiale auf der Unterseite aus und gibt sich kräftig und stabil, wäre der Keil-Begrenzer bei 12585 als Ziel und Widerstand auszumachen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Es war US Presidents Day
Relevante Statistiken:

1. Es war US Presidents Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-11-20/#be…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-341-350/#…
2. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12617,07
R2 12561,28
R1 12473,44
PP 12417,65
S1 12329,81
S2 12274,02
S3 12186,18

FDAX Pivots
R3 12670,33
R2 12599,67
R1 12494,83
PP 12424,17
S1 12319,33
S2 12248,67
S3 12143,83

CFD-DAX Pivots
R3 12676,67
R2 12606,43
R1 12500,77
PP 12430,53
S1 12324,87
S2 12254,63
S3 12148,97

DAX Wochen Pivots
R3 13007,89
R2 12746,01
R1 12598,98
PP 12337,10
S1 12190,07
S2 11928,19
S3 11781,16

FDAX Wochen Pivots
R3 13119,17
R2 12824,33
R1 12651,67
PP 12356,83
S1 12184,17
S2 11889,33
S3 11716,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
15.02.2018 12346,17
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Hasen-Intuition betreffend Dax bis 21.02
1. Ziel - Bereich 12.270 und Rebound an die 12.370


2. Ziel (Optimalfall) Bereich 12.150


LG - Betty



DAX mit meiner Marke von gestern. Bleibt auch heute spannend. Für mich geht es erst darunter, runter.;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.064.683 von Gun73 am 19.02.18 22:20:04
Zitat von Gun73: Nach den positiven Vorgaben der vergangenen Tage musste der DAX zum Wochenauftakt Verluste hinnehmen. Nach einem guten Start gab der Index bis zum Handelsende nach:




Ausführliche Analysen von mir gibt es wie immer bei:

https://www.trading-treff.de/trading/dax-mit-erneutem-test-d…


Ein erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Gun73


Deine Marke ist fast bei meiner, aber auf anderen Weg hergeleitet. Damit ist sie dann "doppelt" relevant.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.065.598 von Cybertrade1880 am 20.02.18 07:37:33
Zitat von Cybertrade1880: Guten Morgen, wo sind denn die realtime-Kurse geblieben ?



Im Keller :D
DAX im Niemandsland mit negativen Vorzeichen
Leider holte der DAX gestern die 12600 nicht was aus meiner Sicht Schwäche andeutet. Mein Plan ist DAX bei Stärke zu verkaufen. Das wahrscheinliche Hoch sah ich gestern bei 12600, welches aber leider nicht kam, was mich verunsicherte....

Aktuell haben wir jetzt ein fast symmetrisches Dreieck. Im aktuellen unsicheren Marktumfeld kaufe ich den DAX nicht, da mich das zu viel Nerven kostet. Ziel ist die 12220, oder Tiefer, oder direkt Kurse über 12500. Dazwischen mache ich nichts.

 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben