DAX+0,54 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-0,34 %

DAX-Index Chartanalyse von Kagels Trading (Seite 11)



Begriffe und/oder Benutzer

 

DAX-Future kämpft mit dem Widerstand des Hochs aus dem Jahr 2015
Trend des Monatschart: Seitwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2014, bei einem letzten Kurs von 12.392 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich seit April dieses Jahres in einer ausgeprägten Konsolidierung oder Trading Range im Kursbereich von 11.250 und 12.650 Punkten. Es liegt kein eindeutiger Trend von steigenden oder fallenden Kursen vor.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung der Trendlosigkeit mit einer Kursbewegung im Bereich von 12.000/12.500 Punkten, wobei weiteres Aufwärtspotential bis zum Jahreshoch bei 12.648 vorliegen könnte. Allerdings gibt es auf dem Weg dorthin noch drei starke Widerstände:

- Die Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Hoch des Jahres 2018,
- und das Hoch aus dem Jahr 2015 bei 12.429,5.
- die Monatshochs aus April, Mai und Juni 2019

Das neutrale Chartbild würde endgültig auf positiv drehen, wenn das Jahreshoch bei 12.648 überschritten wird. In diesem Fall könnte weiteres Aufwärtspotential bis 13.000 Punkte vorliegen.

Das Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn das Septembertief bei 11.863 unterschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise. Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1


Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.375,00 PKT
DAX-Future im Wochenverlauf mit leichten Kursverlusten
Trend des Monatschart: Seitwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2014, bei einem letzten Kurs von 12.318 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich seit April dieses Jahres in einer ausgeprägten Konsolidierung oder Trading Range im Kursbereich von 11.250 und 12.650 Punkten. Es liegt kein eindeutiger Trend von steigenden oder fallenden Kursen vor.

In der vergangenen Woche hat es nach anfänglichen Kursverlusten zum Wochenschluss wieder eine Kurserholung gegeben, so dass auf Wochensicht nur leichte Kursverluste zu verbuchen sind.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?
Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung der Trendlosigkeit mit einer Kursbewegung im Bereich von 12.000/12.500 Punkten, wobei weiteres Aufwärtspotential bis zum Jahreshoch bei 12.648 vorliegen könnte. Allerdings gibt es auf dem Weg dorthin noch drei starke Widerstände:

- Die Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Hoch des Jahres 2018,
- das Hoch aus dem Jahr 2015 bei 12.429,5.
- die Monatshochs aus April, Mai und Juni 2019

Das neutrale Chartbild würde endgültig auf positiv drehen, wenn das Jahreshoch bei 12.648 überschritten wird. In diesem Fall könnte weiteres Aufwärtspotential bis 13.000 Punkte vorliegen.

Das Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn das Septembertief bei 11.863 unterschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise. Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.253,50 PKT
DAX-Future scheitert erneut Widerstandscluster im Bereich von 12.400 Punkten
Trend des Monatschart: Seitwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2015, bei einem letzten Kurs von 12.051 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich seit April dieses Jahres in einer ausgeprägten Konsolidierung oder Trading Range im Kursbereich von 11.250 und 12.650 Punkten. Es liegt kein eindeutiger Trend von steigenden oder fallenden Kursen vor.

In der vergangenen Woche hat es einen kräftigen Kurseinbruch gegeben, nachdem DAX-Future erneut am Widerstandsbereich um 12.500 Punkte gescheitert ist. Im Zuge des Kursrückgangs wurde auch das Septembertief unterschritten.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung der Trendlosigkeit mit einer Kursbewegung im Bereich von 12.000/12.500 Punkten. Das Chartbild hat sich aktuell deutlich verschlechtert, da diese drei starken Widerstände immer mehr an Relevanz gewinnen:

- Die Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Hoch des Jahres 2018,
- das Hoch aus dem Jahr 2015 bei 12.429,5.
- die Monatshochs aus April, Mai, Juni und August 2019

Das neutrale Chartbild würde erst dann auf positiv drehen, wenn das Jahreshoch bei 12.648 überschritten wird. In diesem Fall könnte weiteres Aufwärtspotential bis 13.000 Punkte vorliegen. Allerdings liegt die Wahrscheinlichkeit für eine solche Entwicklung nur bei ca. 40 %.

Das Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn das Septembertief bei 11.853 unterschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Abwärtspotential bis zum Augusttief bei 11.257 Punkten entwickeln.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise.

Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.006,00 PKT
DAX-Future zeigt Stärke und erreicht 11-Wochen-Hoch
Trend des Monatschart: Seitwärts/Aufwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2015, bei einem letzten Kurs von 12.459 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich seit April dieses Jahres in einer ausgeprägten Konsolidierung oder Trading Range im Kursbereich von 11.250 und 12.650 Punkten. Es liegt kein eindeutiger Trend von steigenden oder fallenden Kursen vor.

In der vergangenen Woche konnte der DAX-Future wieder Stärke zeigen und erreichte ein 11-Wochen-Hoch bei 12.554 Punkten. Das Chartbild hat sich mit dieser positiven Entwicklung deutlich verbessert.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung der Trendlosigkeit mit einer Kursbewegung im Bereich von 12.000/12.500 Punkten. Das folgende Widerstandscluster hat weiterhin Relevanz:

- Die Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Hoch des Jahres 2018,
- das Hoch aus dem Jahr 2015 bei 12.429,5.
- die Monatshochs aus April, Mai, Juni und August 2019

Das neutrale Chartbild würde dann auf positiv drehen, wenn das Jahreshoch bei 12.648 überschritten wird. In diesem Fall könnte weiteres Aufwärtspotential bis 13.000 Punkte vorliegen.

Das Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn das Septembertief bei 11.853 unterschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Abwärtspotential bis zum Augusttief bei 11.257 Punkten entwickeln. Eine solche negative Entwicklung erscheint im Moment relativ unwahrscheinlich.


Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise.

Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.481,50 PKT
DAX-Future bestätigt Aufwärtstrend und erreicht neues Jahreshoch
Trend des Monatschart: Aufwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2015, bei einem letzten Kurs von 12.649 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich ausgehend vom Vorjahrestief bei 10.268,5 Punkten in einem definierten Aufwärtstrend und erreichte in der vergangenen Woche ein neues Jahreshoch bei 12.808,5 Punkten. Dabei wurde auch das bisherige Jahreshoch aus dem Juli bei 12.648 deutlich überschritten.

Die aktuelle Monatskerze stellt sich nun als positive Aussenkerze (outside bar) dar.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung des Aufwärtstrends, wobei zunächst weiteres Aufwärtspotential bis zum Maihoch 2018 bei 13.206 Zählern vorliegen könnte.

Das positive Chartbild würde erst dann auf negativ drehen, wenn das Oktobertief bei 11.807 Punkten unterschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise. Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.748,50 PKT
DAX-Future setzt Aufwärtstrend fort und nähert sich der 13.000 Punkte Marke
Trend des Monatschart: Aufwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017, bei einem letzten Kurs von 12.946.5 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich ausgehend vom Vorjahrestief bei 10.268,5 Punkten in einem definierten Aufwärtstrend und erreichte in der vergangenen Woche ein neues Jahreshoch bei 12.986,5 Punkten. Der Markt nähert sich nun der psychologisch wichtigen 13.000 Punkte Marke.

Die Oktoberkerze stellt sich als positive Aussenkerze (outside bar) dar.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung des Aufwärtstrends, wobei zunächst weiteres Aufwärtspotential bis zum Maihoch 2018 bei 13.206 Zählern vorliegen könnte.

Das positive Chartbild würde erst dann auf negativ drehen, wenn das Oktobertief bei 11.807 Punkten unterschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise. Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 12.961,05 PKT
DAX-Future weiter fest und auf dem Weg zum Allzeithoch
Trend des Monatschart: Aufwärts

Der abgebildete Monatschart des DAX-Future zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2016, bei einem letzten Kurs von 13.219 Punkten. Jede Kurskerze stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar.



Der DAX-Index befindet sich ausgehend vom Vorjahrestief bei 10.268,5 Punkten in einem definierten Aufwärtstrend und erreichte in der vergangenen Woche ein neues Jahreshoch bei 13.298 Punkten. Der Markt hat damit auch die psychologisch wichtige 13.000 Punkte Marke auf Wochenschlußkursbasis überschritten.

Die Oktoberkerze stellt sich als positive Aussenkerze (outside bar) dar.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung beim DAX-Index?

Die größte Wahrscheinlichkeit hat zurzeit eine Fortsetzung des Aufwärtstrends, wobei weiteres Aufwärtspotential bis zum Allzeithoch bei 13.596 Zählern vorliegen könnte.

Das positive Chartbild würde sich eintrüben, wenn das Novembertief bei 12.888,5 unterschritten wird.

Das positive Chartbild würde erst dann auf negativ drehen, wenn das Oktobertief bei 11.807 Punkten unterschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Karsten Kagels

P.s.: Traden Sie mit uns gemeinsam den DAX und profitieren Sie von unserer Handelsexpertise.

Testen Sie unsere Handelssignale unverbindlich für 14 Tage:

https://www.kagels-trading.de/69w1

Sehen Sie sich unser Webinar zu den Aktienmärkten an:

DAX | 13.232,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben