Gold Chartanalyse von Kagels Trading (Seite 26)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Unsicherheit bei Gold wegen Corona-Krise - Aussetzen des Handels
Hallo, alle miteinander,
ich weiß, dass ich mit dieser Meinung wahrscheinlich eine kontroverse Diskussion auslösen werde unter uns Tradern, aber ich habe mich dazu entschieden den Handel mit Gold-Futures, so lange auszusetzen, bis die Corona-Krise vorbei ist.
meine Überlegung ist wie folgt: Jeder weiß, dass durch Trading neue Impulse und Schwingungen in den Markt kommen. Praktizierer von Chartanalyse sorgen dafür, dass Trends sich verlängern und Fluktuationen viel stärker ausfallen, als sie eigentlich sein müssten. Und das ist auch gut so. Ein wenig Action im Markt schadet nicht, und wenn niemand hin und her handeln würde, wäre an der Börse tote Hose. Für mich ist es allerdings nicht vertretbar in Situationen zu handeln, wo die gesamte Welt vor ganz anderen Problemen steht und ein wenig Stabilität wirklich hilfreich wäre. Auf https://www.gold-preisvergleich.de/news/view/das-corona-viru… werden noch weitere Ansichten vermittelt, wie die Corona-Krise vermutlich den Goldpreis beeinflusst. Da bereits vor Wochen der Handel an der Wallstreet für einen Tag ausgesetzt werden musste, ausgelöst durch die krassen Fluktuationen, werde ich bis Mitte Sommer erst einmal nicht mehr traden. Das ist mir zu sehr ein Spiel mit der Wirtschaft als ganzes und da möchte ich nicht für verantwortlich sein.
Würde mich interessieren, wie ihr das seht...
Gold | 1.621,69 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.139.129 von JoachimSchilling am 26.03.20 13:37:06
Teds point of view
Hallo in die Runde, ja das liebe Gold… Ich lese seit 15 Jahren recht viel dazu. Ein Autor, der mich immer wieder aufgrund seiner Hartnäckigkeit in der Recherche beeindruckt, bleibt Ted Butler. Den meisten hier im Forum wird dieser Name natürlich bekannt sein. Seine Veröffentlichung vor etwa anderthalb Monaten hat mich jedoch noch mehr zum Nachdenken gebracht gebracht. Hier die deutsche Übersetzung: https://www.goldseiten.de/artikel/437858--Die-Genialitaet-vo…
Damit ist dann vielleicht auch eine Antwort auf obigen Beitrag gegeben. Wie schätzt ihr diese Meinung von Ted Butler ein?
Gold | 1.627,91 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.135.880 von karstenkagels am 26.03.20 09:50:13
Zitat von karstenkagels: Das Gold zeigt sich heute schwächer und steuert erneut die Marke von 1.600 an.

Diese ist entscheidend für den weiteren Verlauf.

Sollte der Bereich halten und das Gold sich von hier aus weiter stabilisieren, so sollte sich der Aufwärtstrend weiter fortsetzen dürfen.

P.s.: Hier klicken und unsere Handelssignale testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/cfd-trading-si…



Woran man sieht dass Charttechnik auch im Crash nicht versagt ist, dass Gold exakt wieder bei 1445/1446 gedreht hat. War eigentlich Treaders Dream! Dienstag um 23:00 Uhr muss Gold über 1600 Dollar auf Monatsschlusskurs schließen. Sehr richtig!
Gold | 1.632,46 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.139.129 von JoachimSchilling am 26.03.20 13:37:061 voller Tag Aussetzung gabs definitiv nicht. Lediglich kurz mal Limit up bzw. down. Nicht mehr, nicht weniger.
Gold | 1.631,63 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.139.966 von chuberry1 am 26.03.20 14:25:47Ted Butler ist so was wie der Don Quijote der Edelmetallmärkte. Lese ich schon lange nicht mehr....
Gold | 1.632,76 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.141.628 von Maximum100 am 26.03.20 16:11:50
Zitat von Maximum100: Woran man sieht dass Charttechnik auch im Crash nicht versagt ist, dass Gold exakt wieder bei 1445/1446 gedreht hat. War eigentlich Treaders Dream! Dienstag um 23:00 Uhr muss Gold über 1600 Dollar auf Monatsschlusskurs schließen. Sehr richtig!


bis jetzt sieht es ja danach aus. Bis morgen auf Wochenbasis wäre auch schon mal sehr hilfreich.
Die Futures handeln jetzt schon deutlich höher als der Comex Preis.
Gold | 1.627,97 $
Gold konnte die Marke von 1.600 verteidigen, aber bewegt sich aktuell in einer Range
Das Gold konnte die Marke von 1.600 verteidigen, aber bewegt sich aktuell in einer Range.

Der nächste Impuls dürfte somit entscheidend sein.

Aktuell bedarf es hier somit etwas Geduld.

P.s.: Hier klicken und unsere Signale testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/cfd-trading-si…

Gold | 1.619,60 $
"Wer sich auf andere verläßt, der ist verlassen." ,,, Man sollte schleunigst noch irgendwie an physische Edelmetalle (nur Gold & Silber) bevor man nichts mehr für das wertlose Papiergeld bekommt .

ABN Amro Bank stellt nach 106 Jahren Goldhandel ein
https://www.berneckerresearch.de/ABN-AMRO-und-der-Edelmetall…

Wie die niederländische Nachrichtenagentur Geotrendlines berichtet, teile die drittgrößte niederländische Bank den rund 2000 betroffenen Kunden im Bereich ,,Private Banking und Retail‘‘ nun mit, dass diese ab dem kommenden Freitag kein physisches Gold, Silber oder Platin mehr kaufen könnten.

Die Kunden, welche noch Bestände besitzen, müssen diese vor dem 01.04.2020 verkaufen. Falls dies nicht geschieht, wird die Bank zum dann bestehenden Marktpreis die Bestände verkaufen und den Gegenwert auf dem Kundenkonto gutschreiben.


Fazit

Steigende Regulierung und zunehmende Probleme bei der physischen Lieferung der Edelmetalle sind zwar legitime Gründe, das Geschäft mit physischen Edelmetallen einzustellen. Gleichwohl zeigt dieses Vorgehen auch, dass das Lieferrisiko durch die Bank durchaus besteht.



Gold | 1.627,21 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.153.370 von Biohero am 27.03.20 14:33:01...
Die Kunden, welche noch Bestände besitzen, müssen diese vor dem 01.04.2020 verkaufen. Falls dies nicht geschieht, wird die Bank zum dann bestehenden Marktpreis die Bestände verkaufen und den Gegenwert auf dem Kundenkonto gutschreiben...

Verstehe den Text nicht.
Die Bank will dann Bestände der Kunden verkaufen
Meinen die physische Bestände ??
Das ist ja Enteignung

Danke für Aufklärung
Gold | 1.617,81 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.153.898 von ag123 am 27.03.20 15:16:07Kann mehrer Gründe geben:

- Die Bank verdient zu wenig am Goldhandel und stellt diesen ein. Zeitpunkt wäre aus PR-Sicht sehr ungeschickt gewählt.
- Die Bank hat gar keines oder zu wenig physisches Gold und versucht sich hier noch vor einer Kursexplosion aus der Affäre zu ziehen.
- Die Bank hat das physische Gold und hat bemerkt, dass dieses ca. 15% über dem "Marktpreis" an den Börsen gehandelt wird. Wird das dann so bei Auflösung an die Kunden weitergerreicht?

Ein Schelm wer Böses denkt... ;-)

Wer kann sich noch andere Szenarien vorstellen?
Gold | 1.619,61 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben