Gold Chartanalyse von Kagels Trading (Seite 46)

eröffnet am 24.02.18 21:25:04 von
neuester Beitrag 30.10.20 09:05:49 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
24.08.20 08:32:30
Beitrag Nr. 451 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.857.989 von pegasusorion am 24.08.20 08:17:46unserer Regierung traue ich alles zu, leider-was da abläuft ist nicht mehr nachvollziehbar. Zombie Firmen ohne Ende und das bittere Ende kommt immer näher. ewig Geld zu drucken endet in.....;)
Gold | 1.935,99 $
Avatar
24.08.20 08:47:33
Beitrag Nr. 452 ()
Gold Chartanalyse: Test des alten Allzeithochs
Trend des Tagescharts: Aufwärts/Seitwärts

Der abgebildete Tageschart zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit April 2020 bei einem letzten Kurs von $1.947. Jeder Kursstab stellt die Kursbewegung für einen Tag dar.


Goldpreis Chartanalyse: Kurze Rückschau und Einordnung

Der Goldpreis hat in der vergangenen Woche wieder Schwäche gezeigt und ist bis auf das alte Allzeithoch aus dem Jahr 2011, welches sich bei $1923,7 befindet, zurück gefallen.. Ausgehend vom neuen Allzeithoch bei $2.089,2 blicken wir weiterhin auf eine 50 % Korrektur in Bezug auf die Aufwärtsbewegung vom Juni-Tief bis zum August-Hoch. Der Aufwärtstrend im Tageschart ist unterbrochen; es liegt der Beginn einer Seitwärtsbewegung oder Konsolidierung vor. Zum Wochenschluss notiert der Goldpreis etwas unter dem 20 Tage Gleitenden Durchschnitt (blaue Linie).

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung des Goldpreises?

Aus Sicht des Tagescharts liegt ein etablierter Aufwärtstrend vor und grundsätzlich kann von weiter steigenden Kursen am Goldmarkt ausgegangen werden. Allerdings kann die negative Kursentwicklung mit dem kräftigen Kurseinbruch vor zwei Wochen als Warnsignal interpretiert werden.

Das noch positive Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn die wichtige Kursmarke von $1923,7 und dann das Vorwochentief bei $1.874,2 unterschritten wird. In diesem Fall würde dann ein neuer definierter Abwärtstrend vorliegen, der weiteres Abwärtspotential bis $1.830 eröffnen könnte.

Das aktuell neutrale Chartbild würde sich dann wieder deutlich verbessern, wenn das aktuelle Wochenhoch bei $2.024,6 überschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Aufwärtspotential bis zum Allzeithoch bei $2.089 entwickeln.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Hier klicken und testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/cfd-trading-si…
Gold | 1.935,85 $
Avatar
24.08.20 09:39:09
Beitrag Nr. 453 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.857.989 von pegasusorion am 24.08.20 08:17:46
Zitat von pegasusorion: Es wird keinen 2. Lockdown geben, Dummheiten werden in der Regel nur 1 Mal gemacht---einige scheinen das hier gerne herbei reden zu wollen und zwar nur aus Eigeninteresse.

Jungs vergesst es einfach....:yawn:


Unterschätze nicht die Dummheit der aktuellen Regierung.
Wobei Dummheit ist der falsche Ausdruck.
Die wissen ganz genau was sie tun.
Gold | 1.948,81 $
Avatar
27.08.20 08:50:49
Beitrag Nr. 454 ()
Goldanalyse
Gold hat gestern erfolgreich die 1.900 getestet.

Aktuell bewegt sich das Gold wieder in seiner Range.

Oberhalb der 1.950 könnte sich der Aufwärtstrend erneut fortsetzen.

P.s.: Hier klicken und testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/daytrading-sig…
Gold | 1.943,38 $
1 Antwort
Avatar
28.08.20 08:02:29
Beitrag Nr. 455 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.896.983 von karstenkagels am 27.08.20 08:50:49
Zitat von karstenkagels: Gold hat gestern erfolgreich die 1.900 getestet.
]


Zum dritten Mal glaube ich. Ein Bollwerk aus 2011.
Ich bleib dabei: da gehts nicht mehr drunter. Höchstens marginal.
Nächstes Ziel 2200 nach einer Seitwärtsbewegung bis dahin.
Gold | 1.943,79 $
Avatar
28.08.20 08:10:46
Beitrag Nr. 456 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.909.847 von Rainolaus am 28.08.20 08:02:29Ich glaube auch nicht daß es nochmal unter die 1900 geht sonst wäre es schön passiert.Der Keil verjüngt sich immer mehr, vielleicht haben wir heute schon die Entscheidung .
Gold | 1.943,40 $
Avatar
29.08.20 10:50:30
Beitrag Nr. 457 ()
Das habe ich Goldforum auch nochmal so ausgeführt:

Das alte Hoch aus 2011 bei 1900-1924 hatte ich eigentlich als richtige BRETT nach oben erwartet mit mindestens 1-2 Abprallern nach unten. Dann hätten wir gerne nochmal über die Bereiche 1700-1800 diskutieren können.

Da ging Gold aber hochdynamisch wie Butter durch bis 2075.

Ein Bruch eines ATH wird in den kommenden Monaten/Jahren dann NIEMALS nur um 100-200USD überboten (siehe Vergangenheit).

Langfristig folgt dann meistenes eine vervielfachung des Preises und genau das sehe ich auch dieses Mal kommen.

Was auch immer üblich nach deinem Bruch des ATH ist ein sog. Backtest des Ausbruchsniveaus. Dieses haben wir am Freitag zum dritten (!) Mal gesehen und es wurde abermals bestätigt.

Vielleicht kommt auch noch ein vierter Test. Meine Vermutung ist aber, dass Gold ab diesem Niveau in der nächsten Zeit mächtig nach oben schallert Richtung ~2230USD wo ein weiteres Retracement liegt.

Kurse unter 2000 werden irgendwann Geschichte sein.

Wer einsteigen will sollte diesen Backtestbereich noch nutzen.
Gold | 1.964,95 $
Avatar
31.08.20 07:04:42
Beitrag Nr. 458 ()
Gold Chartanalyse: Konsolidierung am 2011er Hoch
Trend des Tagescharts: Seitwärts/Aufwärts

Der abgebildete Tageschart zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit Mai 2020 bei einem letzten Kurs von $1.974,9. Jeder Kursstab stellt die Kursbewegung für einen Tag dar.



Goldpreis Chartanalyse: Kurze Rückschau und Einordnung

Der Goldpreis hat in der vergangenen Woche seine Konsolidierung knapp über dem Hoch des Jahres 2011 fortgesetzt, welches sich bei $1923,7 befindet. Ausgehend vom neuen Allzeithoch bei $2.089,2 blicken wir weiterhin auf eine 50 % Korrektur in Bezug auf die Aufwärtsbewegung vom Juni-Tief bis zum August-Hoch.

Der Aufwärtstrend im Tageschart ist unterbrochen; es liegt im Tageschart nun eine Konsolidierung vor. Zum Wochenschluss notiert der Goldpreis knapp unter dem 20 Tage Gleitenden Durchschnitt (blaue Linie).

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung des Goldpreises?

Aus Sicht des Tagescharts liegt eine Konsolidierung oder trendlose Seitwärtsbewegung vor. Es bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich die nächste Trendphase entwickeln kann.

Das kurzfristig neutrale Chartbild würde dann auf negativ drehen, wenn die wichtige Kursmarke von $1923,7 und dann das aktuelle Wochentief bei $1.908,4 unterschritten wird. In diesem Fall könnte dann ein neuer definierter Abwärtstrend vorliegen, der weiteres Abwärtspotential bis $1.830 eröffnen könnte.

Das Chartbild würde sich dann wieder deutlich verbessern und auf positiv drehen, wenn das aktuelle Wochenhoch bei $1.987 überschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Aufwärtspotential bis zum Allzeithoch bei $2.089 entwickeln.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

P.s.: Hier klicken und testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/cfd-trading-si…
Gold | 1.969,15 $
Avatar
02.09.20 10:08:40
Beitrag Nr. 459 ()
Gold testet das Ausbruchsniveau
Das Gold testet aktuell das Ausbruchsniveau.

Eine Trendfortsetzung bleibt wahrscheinlich.

Somit ist ein erneuter Test der 1.990 möglich.

P.s.: Hier klicken und testen:

https://www.kagels-trading.de/trading-signale/cfd-trading-si…
Gold | 1.964,31 $
Avatar
04.09.20 08:19:34
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Löschung auf Wunsch des Users, Text versehentlich doppelt erstellt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben