DAX-0,12 % EUR/USD-0,20 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,50 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 27.02.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 27.02.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00FinnlandFINIndustrievertrauen15-16
08:00FinnlandFINVerbraucherzuversicht25,8-24,2
08:45FrankreichFRAVerbrauchervertrauen100103104
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )1,2%0,9%0,7%
09:40Euro ZoneEUREZB Mersch Rede---
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Jahr)4,6%4,6%4,6%
10:00Euro ZoneEURM3 Geldmenge (Quartal)4,7%-4,8%
10:00Euro ZoneEURPrivatkredite (Jahr)2,9%2,9%2,8%
10:00ItalienITAKonsumklima115,6114,9115,5
10:00ItalienITAKonjunkturoptimismus110,6109109,9
10:30PortugalPRTVerbrauchervertrauen1,3-1,3
10:30PortugalPRTKonjunkturoptimismus1,9-1,9
11:00ItalienITAHandelsbilanz, nicht-EU-520 Mio.€-6,24 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen0,10,10,1
11:00Euro ZoneEURIndustrievertrauen888,8
11:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
11:00Euro ZoneEURWirtschaftliches Vertrauen114,1114114,7
11:00Euro ZoneEURGeschäftsklimaindex1,481,471,54
11:00Euro ZoneEURStimmung im Dienstleistungssektor17,516,316,7
11:46ItalienITAAuktion 10-jähriger Staatsanleihen2,06%-2,06%
11:46ItalienITAAuktion 5-jähriger Staatsanleihen0,95%-0,6%
12:00BelgienBELVerbraucherpreisindex (Monat)0,15%-0,29%
12:00BelgienBELVerbraucherpreisindex (Jahr)1,48%-1,71%
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,2%1,3%1,4%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,5%1,6%
14:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,6%-1%
14:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,5%-0,7%
14:30USAUSAWarenhandelsbilanz-74,4 Mrd.$-72,3 Mrd.$-71,6 Mrd.$
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa-0,3%0,4%0,6%
14:30USAUSAGroßhandelsinventare0,7%0,3%0,4%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa-3,7%-2%2,9%
14:30USAUSAFed Powell Rede---
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)3,3%-3,7%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,6%--0,7%
15:00USAUSAImmobilienpreisindex (Monat)0,3%0,4%0,4%
15:00USAUSAS&P/Case-Shiller Hauspreisindex (Jahr)6,3%6,3%6,4%
16:00USAUSARichmond Fed Produktionsindex281514
17:30USAUSAAuktion 52-wöchiger Treasury Bills2,02%-1,83%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,495%-1,38%
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand933 Tsd.--907 Tsd.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Vorletzter Handelstag im Februar
Relevante Statistiken:

1. DAX und DOW um Monatswechsel März :
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-351-360/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…

DAX Pivots
R3 12707,67
R2 12654,57
R1 12590,80
PP 12537,70
S1 12473,93
S2 12420,83
S3 12357,06

FDAX Pivots
R3 12753,67
R2 12675,83
R1 12632,17
PP 12554,33
S1 12510,67
S2 12432,83
S3 12389,17

CFD-DAX Pivots
R3 12749,67
R2 12675,83
R1 12630,17
PP 12556,33
S1 12510,67
S2 12436,83
S3 12391,17

DAX Wochen Pivots
R3 12799,79
R2 12656,56
R1 12570,17
PP 12426,94
S1 12340,55
S2 12197,32
S3 12110,93

FDAX Wochen Pivots
R3 12909,33
R2 12728,17
R1 12636,33
PP 12455,17
S1 12363,33
S2 12182,17
S3 12090,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
23.02.2018 12483,79
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DOW (DJIA) Tages Analyse 27.02.2018

:cool:
Moin!

mein favorisiertes Scenario auf long von gestern ist gestartet!
:cool:
Update Chart:


Heute ist erstmal, wie prognostiziert, das 138er schnell angelaufen worden. Nun schauen wir mal weiter an den oberen Bahnhöfen, so wie beschrieben in der Analyse zum Montag.

Mehr gibts eigentlich nichts Neues, ausser das der Dax mal wieder seinen Rausch mit Fischvergiftung auspennt:

:laugh:

Good trades wünscht Milky
;)
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 27.02.2018

Unser Dax konnte sich nun oberhalb der 12550 halten. Da kann man schon fast mal eine Kerze anzünden und feiern, dass unser Dax hier mal aus der Range der letzten Tage rauskommt, oder war es das nun schon wieder?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: übergeordnet noch positiv, kurzfristig aber positiver
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax bekam zum Montag nun die Chance sich oben raus zu beweisen. Man kann nun nicht unbedingt sagen, dass ihm das nicht gelungen sei. Aber man muss fairerweise auch erwähnen, dass er sich auch diese Woche nun wieder sehr nach unten gehen lassen hat und erst mit nachlassendem Volumen dann wieder hochgeschoben werden konnte. Aber was hat der Dax dadurch natürlich gekonnt?! Er hat sich wieder eine positive Vorlage für den Folgetag zurecht geschustert.

Somit erscheinen auch zum Dienstag die Marken vom Vortag weiter erreichbar. 12600, 12650, 12710 und gar 12800 waren hier die benannten Ziele. Die 12600 haben wir bereits abgefrühstückt, somit wären nun mal noch 12650, 12710 und gar 12800 dran. Ergänzen würde ich die Marken heute dann noch um die Widerstände bei 12623 und 12755. Insbesondere auf 12755 bin ich dann gespannt. Es wäre der Punkt an dem unser Dax 50% seiner großen Abwärtsbewegung wieder aufgearbeitet hätte. Bei dem Ausmaß der Erholung, wäre das sicher ein Level an dem wieder etwas Bewegung in den Markt kommen dürfte, sodass 12650 dann durchaus Erreichbar erscheinen. Kann die 12650 dann von oben kommend nicht halten, wären die nächsten Stationen dann sogar erst bei 12510 und 12425 zu finden.

Kann unser Dax zum Dienstag nun aber nicht liefern und sich nicht oberhalb von 12600 weiter vor arbeiten, erscheint mir eine träge Seitwärtsbewegung zwischen 12623 und 12510 am wahrscheinlichsten. Nur wenn unser Dax das Tief bei 12480 per Stundenclose unterbietet werde ich dann nochmal richtig bearish, da dann schnell wieder Sturm aufkommen könnte in Richtung 12270 und mehr.

Fazit: Unser Dax startet zum Dienstag erneut mit positiver Vorlage. 12623, 12650, 12710, 12755 und gar 12800 wären nun die nächsten Ziele die es oben abzuarbeiten gilt. Besonderes Augenmerk gilt dabei der 12755, die nochmal ordentlich Bewegung im Dax mit sich bringen kann. Scheitert der Dax daran die 12600 oberseitig zu halten wäre eine Range zwischen 12623 und 12510 denkbar. Nur per Stundenclose unter 12480 wird die Sache wieder richtig gefährlich mit Risiken bis 12270 und mehr.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.127.269 von DrMartin_Kawumm am 26.02.18 23:22:08
The Big Short 02 - wohin geht die Reise bald ?


The Big Short 02 - wohin geht die Reise bald ?


Der Welt größter Hedgefund "Bridgewater" hält in einer beispiellosen Aktion short gegen deutsche und Europ. Aktien und zwar nicht irgendwelche kleine, sondern echte fette Große, wie BAYER oder DAIMLER, siehe Liste im Link. Ray Dalio in der einen Ecke, Mario Draghi in der anderen, the rumble in the jungle kann beginnen !

Ich meine 22 Milliarden ist kein Lercherl-Schaaß !

https://www.zerohedge.com/news/2018-02-14/bridgewaters-europ…

Ich finde, dass dies mal gesagt werden muss und ich denke, dass es da auch viele Trittbrettfahrer geben wird und schon gibt. Dieser Angriff wird den DAX natürlich schaden und es gibt da schon einige Titel, bei denen man das schon mal merkt (im Handel).

Gleichzeitig gibt es Wetten auf Gold für 2018, in Höhe von 3 Milliarden auf 1500 - 2000 US Dollar long......


Da geht was Hand in Hand und ein saftiger crash ist da im Nebel vorgezeichnet. Vielleicht war auch der minicrash von Anfang Februar, den manche Kreise in Amerika als ersten Feldversuch werten, schon ein Vorbote um abzuschmecken wie sich der Markt in so einer Situation verhält, eine Art Generalprobe.

Die im Sommer 17 frech von G&S (Blankfein) angesagte Verdopplung des DOW gegenüber dem DAX , die damals wie ein Märchen klang ist schon lange auf wundersame Art eingetreten. Dass der DAX nach jedem Schlag weniger Rücklauf-Potential besitzt ist auch bekannt, denn wer am Boden liegt, den lässt man bei solchen Wetten nicht so schnell aufstehen, überhaupt bei solchen Wetten von 22 Tausend Millionen, das ist eine Menge Kies. Wenn man alleine die Absicherungen bedenkt, erinnert mich das an "the big short" (Film lief zufällig gestern).

Wie schnell der DOW zurück steigt und wie angeschlagen der DAX dasteht, immer wieder unvermutet, sogar in Anstiegsphasen des DOW kraftlos umkehrt, haben wir auch schon gesehen.

Also steht uns bald ein starker Wind bevor, die letzten 2 Tage eines Monats und zumindest der erste im Folgemonat sind meist sehr freundlich, aber ab Freitag wird die Sache dann akut für "the big short 2", wenn man den Monat März dafür gewählt hat, der eigentlich nach Abflachen der Berichtesaison die quiet time sein soll.

Oder kommt der Knall im Q 2 ?

Leser werden sich über die nette Liste freuen, ich habe sie in meinem trading room vergrößert ausgedruckt und zur Beobachtung deutlich sichtbar aufgehängt, um zu sehen wie das abläuft und lasse ein paar der anvisierten Titel tagsüber unter Beobachtung der Orderbücher in real time mitlaufen.
Guten Morgen - eventuell 12600 heute ! Aber dann wieder Abverkauf Richtung 12500 !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.127.659 von beyond am 27.02.18 04:55:47
Dienstag

Guten Morgen

Ich Vermisse Beiträge von "Tradern", welche eine eigene Meinung zum Markt haben.


Guten Morgen - eventuell 12600 heute ! Aber dann wieder Abverkauf Richtung 12500

zitter zitter ...
Wo ist hier die Meinung? werden die 12600 genommen oder geht es in Richtung 12500

NIKKEI liegt brav im Plus - ob das den DAX pusht werden wir sehen.

Die Indikatoren stehen auf grün.

Meine Einschätzung habe ich letzte Woche mitgeteilt, nach dem der Decke bei 12500 fällt
UP in Richtung 12900.
nicht an einem Tag ...


Fast noch besser finde ich die elende Diskussion von BRIDGEWATER
einige scheinen sich hier fast in die Hosen zu machen...

NOKIA steht z.B auf der Liste, da scheint Bridgewater aber keine Freude zu haben...


BRIDGEWATER = unfehlbar?

Meine Meinung dazu, die planen den italienischen Markt nach den Wahlen zu schütteln, und der Rest ist Ablenkung?

gemäss weiteren Infos, haben die die Positionen bereits verkleinert, lassen das evtl. noch als
Absicherung stehen, denn sollten die USA tauchen verdienen sie in EU am sinkenden Markt.

Es gibt einen Grossinvestor in den USA

George Soros: vielleicht von ihm gehört?


Starinvestor wettet wegen Donald Trump auf fallende ...
www.spiegel.de › Wirtschaft › Unternehmen & Märkte › Donald Trump
22.05.2017

Man kann nicht immer richtig liegen...


Was die Tage interessant sein dürfte

Mylan LONG
General Electric LONG scheint zu drehen
Microsoft LONG
Twitter SHORT Indikatoren drehen

ALLES OHNE GEWÄHR

Viel Erfolg wünsche ich

Chartier
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.128.253 von Standuhr am 27.02.18 08:01:23
Zitat von Standuhr: DAX eingefroren bei CMC


53-45-34 lotto am Morgen
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben