DAX-0,65 % EUR/USD-0,50 % Gold-0,27 % Öl (Brent)-2,42 %

Renaissance Oil Ian Telfers nächster Streich? (Seite 10)


WKN: A12BYC | Symbol: ROE
0,116
18:29:20
Tradegate
+1,75 %
+0,002 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.381.447 von winni2 am 06.12.18 17:28:07
Der Hopf, der behauptet eine Trefferquote von 80% zu haben, sieht Öl langfristig auf 26 USD fallen :laugh:

Gold natürlich ebenfalls steil runter laut ihm. Seine Charttechnik in solch manipulierten Märkten wie Gold sind natürlich stark anzuzweifeln.

Für mich liest sich das alles wie ein Horoskop - wenn, dann, sonst :laugh:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11071304-gold-letzter-anstieg-crash
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.392.385 von lionbio am 07.12.18 20:38:52Da kann ich Dir nur voll recht geben , fand seine (frueheren) gratis-Reporte meist ganz gut ... jetzt ist das nur noch vordergruendig Köder fuer sein plus Abo und seinen exclusiv Club ( wo ich zumindest mich nicht fangen lass). Und ich weiss auch, was der frueher gemacht hat ... war echt erfolgreich und gefragt bei namhaften Unternehmen bei Bewertung und Auswahl guter Projekte (u.a. Osisko hatte ihn unter Vertrag). Aber 80 % Trefferquote ist total daneben ... und auch UNMÖGLICH , kenn keinen, der das erreicht . Trotzdem waren seine Marktanalysen und etliche Empfehlungen in den gratis Reporten 2015-2018 meiner Meinung nach sehr gut bis excellent ... die Titel z.T. Zockerwerte , passend zu sharedeals ... aber er hat in diesem Fall nie ein Hehl draus gemacht und knallhart auch dann zu Kasse machen geraten, wenns an der Zeit war . Die Reporte sind nach wie vor online , alles nachvollziehbar.
Nur WENIGE hat er als "Kerninvestments" deklariert und das auch begruendet . ... darunter aktuell halt auch Renaissance , Osisko Mining und Osisko Royalties , Terrax, Barkerville , kann ich voll unterstuetzen , auch SSR , First Majestic, UEC (auch wenns da berechtigt gespaltene Meinungen gibt) .
Die meisten seiner Empfehlungen aber waren / sind typische Tradingwerte , teils nur geeignet fuer nen schnellen oder auch mittelfristigen Zock , wie auch seine Cannabiswerte ... da macht er kein Hehl draus und pusht das im chatt von sharedeals ... nicht mein Ding.
Aber die Kerninvestments mag ich . Sein kostenpflichtiges plus Abo und sein exclusiv Club interessiert mich nicht ( da sammeln sie vorbörslich Geld ein und machen dann Kasse , wenn sie nach dem IPO hochgepushed haben ).
Aber Öl 26 und Gold Sturzflug passt eigentlich jetzt nicht zu ihm . Wo haste das her oder hab ich gepennt und der dreht jetzt durch ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.393.162 von winni2 am 07.12.18 22:09:31Winni da hast du was falsch verstanden, er meint Hopf und nicht Goldherz;)
Gruß aaahhh
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.393.231 von aaahhh am 07.12.18 22:19:38Danke ! Tatsächlich muest ich jetzt "aaah" sagen :laugh: Ich meinte auch in dem Beitrag auf den lionbio sich bezog die GoldherzReporte , hab das abner blöd geschrieben ... Golherz strotzt zwar von Selbstbewusstsein und Selbstpromoting, hat meines Wissens aber nie mit 80% Trefferquote geprahlt oder so nen Schwachsinn ueber Öl und Gold verbreitet ... ganz im GEGENTEIL. Seine aktuellen Beiträge find ich inhaltlich halt nicht mehr so toll , aber schon klar, jetzt will er Kohle sehen von Abonnenten .
Dann sorry fuer das Mis(t)verständnis.

Danke nochmal fuer den Hinweis,

Winni
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.393.312 von winni2 am 07.12.18 22:35:44
Ja Winni, bezog sich auf Philip Hopf - der meint die Welt drehe sich nur um Charts :laugh:

Zieht ja auch jeden der Goldpreismanipulation anspricht ins lächerliche. Prahlt immer mit 80% Trefferquote und lag in der Vergangenheit zwar ziemlich gut, was aber bei einem Goldpessimisten die letzten Jahre nicht schwer war.

Öl 26 USD halte ich auch für absoluten Schwachsinn, genauso wie nochmal stark fallendes Gold.

Goldherz hingegen ist sehr bullish für beide Rohstoffe und ich finde seine Basisinvestments ebenfalls ausnahmslos interessant, habe aber auch kein Plus Abo

Denke mit Renaissance auf diesem Niveau langfristig nix falsch zu machen und das Potential ist enorm
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.395.682 von ratte177 am 08.12.18 14:59:1831.07.2019 werden 70,5 Mill. fällig.:cool:

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.298.599 von winni2 am 26.11.18 12:15:11@Winni2
Wie erklärst du dir, dass Renaissance Oil huer gewinnbringend aus der Sache geht, wenn der Ölpreis niedriger als die Produktionskosten sind?:confused:
Sorry aber das würde mich jetzt echt interessieren.


Zitat aus Fokus:Denn Fracking-Öl ist teuer. Die Förderkosten liegen laut Unicredit bei rund 75 Dollar pro Fass. Damit ist das Öl aus Schiefergesteinsschichten schon jetzt unrentabel – eigentlich.

https://www.focus.de/finanzen/news/kosten-hoeher-als-erloes-…
Focus kennt ÖL-Experten???? :confused::confused:


"...Das Management geht davon aus, dass man bis zu einem Ölpreis von 35 US$/Barrel profitabel wachsen kann. Selbst bei dieser Untergrenze errechnet sich immer noch eine interne Verzinsung (IRR) von 20% auf eingegangene Investitionen..."

http://www.goldherzreport.de/ausgabe-nr82018/
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.401.020 von iwanowski am 09.12.18 21:09:47Wer tiefer in die Thematik einsteigen möchte, sollte auch mal in das Stockhouse-Forum schauen.

http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=v.roe

Und die kritische Auseinandersetzung mit AMLO nicht vergessen...

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/andres…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben