DAX+0,48 % EUR/USD+0,53 % Gold+2,15 % Öl (Brent)+3,75 %

Junge deutsche Frauen, die Opfer von Merkels "Flüchtlingen" wurden: (Seite 13)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.323.344 von Merrill am 10.04.19 16:21:48Wo steht, das es "Biodeutsche" waren ?

:confused:

Hast Du Dir wohl ausgedacht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.323.344 von Merrill am 10.04.19 16:21:48Du hast es nicht verstanden, Merrill. Die Morde von "Flüchtlingen" an Deutschen wären ganz einfach zu vermeiden gewesen, indem Merkel die Grenzen geschützt hätte. Das ist der Unterschied zu Morden von Deutschen, weil die nicht zu vermeiden sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.325.096 von DerStrohmann am 10.04.19 18:55:00@Strohmann.
Du ewig Gestriger .....
Die Flüchtlingswelle war 2015.
Jetzt haben wir 2019.
Wie viele Jahre willst du denn noch rumjammern, weil die Merkel 2015 die Grenzen öffnete?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.327.043 von Merrill am 10.04.19 22:43:09
Zitat von Merrill: @Strohmann.
Du ewig Gestriger .....
Die Flüchtlingswelle war 2015.
Jetzt haben wir 2019.
Wie viele Jahre willst du denn noch rumjammern, weil die Merkel 2015 die Grenzen öffnete?


Bis die Erstanträge auf Asyl bei null und alle Illegalen abgeschoben sind:

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.327.043 von Merrill am 10.04.19 22:43:09
Zitat von Merrill: @Strohmann.
Du ewig Gestriger .....
Die Flüchtlingswelle war 2015.
Jetzt haben wir 2019.
Wie viele Jahre willst du denn noch rumjammern, weil die Merkel 2015 die Grenzen öffnete?


So lange ausländische Mörder und viele andere Multikriminelle, die laut Gesetz überhaupt nicht hier sein dürften, trotzdem geduldet und vom Steuerzahler finanziert werden, immer vernetztere Clanstrukturen bilden und die Bevölkerung terrorisieren, ist das zu thematisieren.

Integration bedeutet nicht, dass sich die Deutschen gefälligst still abschlachten lassen sollen.

Ewiggestrig sind diejenigen, die im Jahr 2019 irgendwelche Nazis in Deutschland ausgemacht haben wollen - ausländische Gewaltverbrecher sind eine große Gefahr im Hier und Jetzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.327.631 von Dampfi69 am 11.04.19 07:22:48
Zitat von Dampfi69:
Zitat von Merrill: @Strohmann.
Du ewig Gestriger .....
Die Flüchtlingswelle war 2015.
Jetzt haben wir 2019.
Wie viele Jahre willst du denn noch rumjammern, weil die Merkel 2015 die Grenzen öffnete?


So lange ausländische Mörder und viele andere Multikriminelle, die laut Gesetz überhaupt nicht hier sein dürften, trotzdem geduldet und vom Steuerzahler finanziert werden, immer vernetztere Clanstrukturen bilden und die Bevölkerung terrorisieren, ist das zu thematisieren.

Integration bedeutet nicht, dass sich die Deutschen gefälligst still abschlachten lassen sollen.

Ewiggestrig sind diejenigen, die im Jahr 2019 irgendwelche Nazis in Deutschland ausgemacht haben wollen - ausländische Gewaltverbrecher sind eine große Gefahr im Hier und Jetzt.


Es kommen Tag für Tag weiterhin Gäste von Merkel u.unserer Regierung
Unkontrolliert,wieviel Gewaltpotential in denen schlummert,weiß man erst wenn was passiert ist-?-
Wir haben seit 2015 Millionen Fremde Wohlstandsuchende bei uns,wir werden das nicht mehr lange verkraften-
Merkel gehört vor Gericht u.all die die ihr zustimmen auch
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.328.657 von Claptoni am 11.04.19 09:08:41@Claptoni:
Die letzten 800 Tage starben über 2.000.000 Mio Menschen in Deutschland (2017: 932.272)
Über 99,99x Prozent davon starben, weil sie nicht von Menschen islamischen
Glaubens ermordet wurden.

Soviel zum Stellenwert eures Gehetzes.
Kümmert euch um die 10.000 Sachen, die wirklich wichtig sind.
Stimmt nicht
Wären diese Leute durch Frau Merkel nicht hier,
könnten all die Frauen,Mädchen u.auch Männer noch leben...

Nach wie vor-
Raus was nicht reingehört
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.331.228 von Claptoni am 11.04.19 13:28:26"10.000 wichtige Sachen" ......
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.331.201 von Merrill am 11.04.19 13:25:41
Zitat von Merrill: @Claptoni:
Die letzten 800 Tage starben über 2.000.000 Mio Menschen in Deutschland (2017: 932.272)
Über 99,99x Prozent davon starben, weil sie nicht von Menschen islamischen
Glaubens ermordet wurden.

Soviel zum Stellenwert eures Gehetzes.
Kümmert euch um die 10.000 Sachen, die wirklich wichtig sind.


Es wurde schon immer gestorben? Mord, Totschlag, Vergewaltigung ist für dich nicht verabscheuungswürdig, vor allem wenn es zu vermeiden gewesen wäre? Unfassbar, was du hier redest ... Whataboutism und Relativierung von schweren Verbrechen.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben