DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,51 %

RavenQuest Sofa (Seite 116)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.447 von boersensoldat am 15.07.19 13:15:46Es wird eine Push-Aktion. Wie nachhaltig diese ist, das hängt von den News und den Entwicklungen bei Ravenquest ab.

Das im Moment nicht viel geht liegt meiner Ansicht nach an der KE sowie am Gesamtmarkt. Ich habe Freitag die Chancen genutzt und mich bei Aphria und Canopy eingekauft. Eine weitere Order dieser Werte wird bei tieferen Kursen ausgelöst.

Klar kann der ganze Sektor noch weiter runter gehen, doch ich sehe langfristig größere Chancen als Risiken.
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Sollte es so kommen, wird dies den gesamten Sektor befeuern:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/legales-kiffen-wir…

Auch Europa wird nachziehen:

https://noizz.de/news/cannabis-legalisierung-expertenrat-in-…

Wenn die Politiker erstmal sehen wie viele Steuereinnahmen bei der Legalisierung abfallen, werden sie über kurz oder lang - denke eher kur ;) - diese Einnahmequellen erschließen wollen.
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Natürlich wollen alle Staaten früher oder später an diese Futtertöpfe ran.Sollen Sie ja auch,nix dagegen.
RQB muss aber auch mal aufs Gaspedal treten und liefern.Was nützen all diese Absichtserklärungen....eventuell,mal sehen...sind in Verhandlungen....blablabla.
Ich als Aktionär will Lieferverträge/Abnahmevereinbarungen etc. sehen.
Das JV mit den Norwegern sehe ich auch noch lange nicht,wenn es den überhaupt zu stande kommt.

bs
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.879 von boersensoldat am 15.07.19 14:02:27Ja, da stimme ich dir zu. Allerdings braucht das auch alles Zeit.

Was mit den Norwegern ist würde mich auch mal interessieren. Natürlich müssen Fakten geschaffen werden.
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.765 von ANFAENGERmoechtelernen am 15.07.19 13:51:01
schäuble
hat es schon ausgerechnet...1,8 milliarden
Ravenquest BioMed | 0,347 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.586 von HG_30042018 am 15.07.19 11:08:15Hallo, mich hätte schon interessiert, wie ihr das seht? Denn das Produkt und die Ernteerträge sind doch entscheidend für den Erfolg. Dazu kommt natürlich auch, dass man Abnehmer/Abnahmeverträge hat und das Produkt verkaufen kann.

Was denkt ihr, kann der prognostizierte Umsatz für 2019 erreicht werden? Wenn ja, dann sind jetzige Kurse sicher günstig oder?
Ravenquest BioMed | 0,344 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.033.483 von HG_30042018 am 16.07.19 09:25:55Moin,

ob Sie ihre Ziele erreichen,wissen die wahrscheinlich selber nicht .
Nimm Dir z.b. Lore,Bloomera oder First Nation.Erst groß angekündigt und jetzt.....nix.Auf einmal wollen Sie was mit Orangensaft machen.Alles planlos aktuell.
Wayland,als Abnehmer,ist auch so ne undurchsichtige Bude.Da wird auch viel gemunkelt .
Das Gesamtbild von RQB ist aktuell schlecht.
Wie gestern schon gesagt,viel angekündigt und nix grhalten.

bs
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.034.560 von boersensoldat am 16.07.19 11:24:00Die Ernte war aber kein Fake oder? 3,8 KG pro Garten wurde angegeben, wieviel insgesamt rauskommt (getrocknet) wird man aber erst nach der Trocknung wissen oder wurde das bereits verkündet?

Und die erste Lieferung an Wayland gab es hoffentlich auch? 🤔
Ravenquest BioMed | 0,339 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.034.560 von boersensoldat am 16.07.19 11:24:00Ich würde das Gesamtbild nicht als schlecht bezeichnen.

Zuerst: Der Gesamtmarkt korregiert. Das ist Fakt und dann fällt es Wertren schwer sich von dem allgemeinen Trend abzusetzen.

Natürlich gibt es einige offene Fragen bei Ravenquest. Aber mal ganz ehrlich, wo gibt es diese nicht. Canopy sucht nen neuen CEO, Aphria sucht einen starken Partner, TransCanna Holdings hat ganz andere Probleme usw.

Ich denke bei den meisten Aktien wird es Punkte geben, die den Aktionären nicht passen. Die KE war schon sehr ärgerlich. UND JA, Ravenquest muss jetzt liefern. Es müssen handfeste Vereinbarungen her.

Ich möchte hier niemanden zum Invest in Ravenquest bewegen., natürlich ist es ein eher riskanteres Invest.

Doch ich appeliere daran, nicht zu ungeduldig zu sein. Ravenquest verfolgt einen komplett anderen Ansatz. Dieser muss sich erst noch bewähren und letztendlich bekannt werden.

Für mich sind die Fakten:

Es wurden zwei neue Anlagen errichtet
Produktion läuft, es wurde geerntet
Es gibt einen festen Abnahmevertrag
Die Nachfrage nach Cannabis ist groß und kann im Moment nicht bewältigt werden
Der Cannabismarkt wird meiner Ansicht nach weiter wachsen

Gegen Ravenquast spricht zur Zeit
Die Performance - die Aktie findet in einem konsolidierenden Markt keine Beachtung
Es gibt sicherlich viele angesprochene Möglichkeiten und Vorhaben, doch diese sind bis jetzt viel zu schwammig kommuniziert

Klar kann man jetzt begründen, dass andere Werte an manchen tagen 10% und mehr machen. ABER, oft sind diese Werte in diversen Briefen gepusht.

Gerade hier sehe ich für Ravenquest noch den Vorteil, dass dem Unternehmen keine Beachtung zu kommt. Sollten erstmal Pusher kommen und eine breitere Masse von Anlegern auf die Aktie aufmerksam werden sowie soich die Technologie und Herangehensweise von Ravenquest durchsetzen, sieht die Sache agnz anders aus.

Jeder muss entscheiden ob er die nötige Gedulfd mitbringt, oder sich ungeduldig in etwas hereinsteigert. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Das Risiko ist da, doch im Moment sehe ich die Chancen wesentlich größer.

Die Entscheidung liegt bei jedem selbst.
Ravenquest BioMed | 0,339 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben