DAX-1,50 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,26 %

SAP wegen Korruptionsfällen verkauft, Siemens Gamesa und Interface sind neu dabei | Diskussion im Forum


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
11.536,12
18.10.18
SmartTrade
-1,74 %
-203,82 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "SAP wegen Korruptionsfällen verkauft, Siemens Gamesa und Interface sind neu dabei" vom Autor Thomas Hellener

Tatort Südafrika. Um sich Staatsaufträge im Wert von über 50 Millionen Euro zu sichern, soll Europas größter Softwarehersteller SAP Schmiergelder von rund 8 Millionen Euro gezahlt haben. Die Empfänger waren Firmen der politisch bestens vernetzten …

Lesen Sie den ganzen Artikel: SAP wegen Korruptionsfällen verkauft, Siemens Gamesa und Interface sind neu dabei
Zitat: "Wegen des Korruptionsskandals hat das Unternehmen gegen die strengen Nachhaltigkeitsregeln der Nachhaltigkeitsratingagentur oekom research AG verstoßen und wurde deshalb aus aus unserem Nachhaltigkeitsaktienfonds PRIMA – Global Challenges verbannt. Unsere Toleranzgrenze: NULL! Dieser Rausschmiss ist für SAP ein schwerer Schlag...."

Ja sicher, die milliardenschwere SAP wird diesen schweren Schlag, aus einem Fonds einer mir bislang total unbekannten Firma geflogen zu sein, kaum verkraften......

Eine Nummer kleiner geht wohl heute nicht.
Auf der website www.crowd-mining.com habe ich eine ausführliche Chartanalyse zu Siemens Gamesa gefunden...kostenlos :-)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben