DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 20.03.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
11.536,50
20.10.18
Lang & Schwarz
-0,15 %
-17,33 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 20.03.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00Euro ZoneEURG20 Treffen---
01:00Euro ZoneEURG20 Treffen---
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität114,9119,1114
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex105,6106,2104,8
06:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität114,9119,1114
06:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex105,6106,2104,8
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)-0,1%0,1%0,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)1,8%2%2,1%
08:00FinnlandFINArbeitslosenquote8,4%-8,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)-0,1%0,1%0,5%
08:00FinnlandFINArbeitslosenquote8,4%-8,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)1,8%2%2,1%
10:30GroßbritannienGBRDCLG Immobilienpreisindex (Jahr)---
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Jahr)2,7%2,8%3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Jahr)2,4%2,4%2,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Monat)0,8%0,8%-0,8%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output (Monat) n.s.a0%0,1%0,1%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Jahr)3,4%3,8%4,7%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Monat)0,4%0,5%-0,5%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output n.s.a (Jahr)2,6%2,7%2,8%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Monat)0,2%0,2%0,3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Monat)-1,1%-0,9%0,7%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)2,4%2,5%2,7%
10:30GroßbritannienGBRDCLG Immobilienpreisindex (Jahr)4,9%5,1%5,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Jahr)3,6%3,7%4%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Jahr)2,7%2,8%3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Jahr)2,4%2,4%2,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Monat)0,8%0,8%-0,8%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output (Monat) n.s.a0%0,1%0,1%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Jahr)3,4%3,8%4,7%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Monat)0,4%0,5%-0,5%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output n.s.a (Jahr)2,6%2,7%2,8%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Monat)0,2%0,2%0,3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Monat)-1,1%-0,9%0,7%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)2,4%2,5%2,7%
10:30GroßbritannienGBRDCLG Immobilienpreisindex (Jahr)4,9%5,1%5,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Jahr)3,6%3,7%4%
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote5,7%5,8%5,9%
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote5,7%5,8%5,9%
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen13,428,129,3
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen5,11317,8
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage90,79092,3
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen5,11317,8
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen13,428,129,3
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage90,79092,3
12:00PortugalPRTLeistungsbilanz-552 Mio.€-879 Mio.€
12:00PortugalPRTLeistungsbilanz-552 Mio.€-879 Mio.€
13:55USAUSARedbook Index (Jahr)3,2%-2,9%
13:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,1%--0,3%
13:55USAUSARedbook Index (Jahr)3,2%-2,9%
13:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,1%--0,3%
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen0,100,1
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen0,100,1
16:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,72%-1,65%
16:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,72%-1,65%
21:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-2,739 Mio.-1,156 Mio.
21:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-2,739 Mio.-1,156 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
1.Tag der Fed-Sitzung
Relevante Statistiken:

1. DAX und DOW um den Großen Verfallstag (Hexensabbat) im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
2. Mittwoch ist Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12515,91
R2 12442,84
R1 12329,93
PP 12256,86
S1 12143,95
S2 12070,88
S3 11957,97

FDAX Pivots
R3 12583,83
R2 12480,67
R1 12366,33
PP 12263,17
S1 12148,83
S2 12045,67
S3 11931,33

CFD-DAX Pivots
R3 12569,67
R2 12470,03
R1 12358,57
PP 12258,93
S1 12147,47
S2 12047,83
S3 11936,37

DAX Wochen Pivots
R3 12809,59
R2 12634,75
R1 12512,16
PP 12337,32
S1 12214,73
S2 12039,89
S3 11917,30

FDAX Wochen Pivots
R3 12907,33
R2 12697,17
R1 12550,83
PP 12340,67
S1 12194,33
S2 11984,17
S3 11837,83

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
16.03.2018 12389,58
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
26.02.2018 12588,50
16.03.2018 12404,50
13.03.2018 12154,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 20.03.2018

Mit Friede, Freude, Sonnenschein konnte unser Dax zum Montag nun nicht sonderlich viel anfangen. Bereits zur Future-Eröffnung startete unser Freund mit einem dicken Rollo vor der Nase und generierte sich unterhalb von 12360 schon zu Beginn sein Verkaufssignal Richtung 12080. Ob sich das jetzt nun zum Dienstag auffüllen lässt?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: noch negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: verhalten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Formal hatte unser Dax zum Montag ja durchaus Chancen sich etwas nach oben mal zu behaupten, so haben wir uns die Ziele für den Montag eher oben gesucht, aber dennoch auf die Risiken hingewiesen, die ein Unterschreiten der 12360 mit sich bringen würde und die 12360 brachte Risiken mit sich. So wie es der Chart beschrieb legte sich unser Dax noch vor Handelsbeginn bereits unter die 12360 und aktivierte sich somit seinen Raum auf 12270 und 12150. Die 12270 wurde bereits abgearbeitet, die 12150 wurde knapp verfehlt.

Zum Dienstag könnten wir somit das verbliebene Ziel bei 12150 noch nachträglich bedienen und ggf. auch die 12100 nochmal austesten. Grundsätzlich erwarte ich aber auf den Dienstag eher einen ruhigen und verhaltenen Handel, da sich sicher der ein oder andere Marktteilnehmer vor der Zinssitzung noch das Pulver trocken hält. Daher würde ich ein Erreichen von 12090 schon als viel erachten. Eher rechne ich gar mit weniger Bewegung. Oberhalb haben wir noch eine interessante Rücklaufmarke bei 12335-12345, die einen günstigen Einstieg für eine Short-Positionierung vor der Zinssitzung am Mittwoch bringen könnte.

Fazit: Zum Dienstag wird eher mit einem ruhigeren Handel gerechnet. Unterhalb wäre noch eine Abarbeitung der 12150 ausstehend. In dem Schwung wären auch noch 12110/12090 denkbar, wobei dies dann schon ein straffes Programm für den Dienstag wäre. Oberhalb sollte die Rücklaufmarke bei 12335/12345 im Blick behalten werden, wenn unser Dax zur Erholung neigt. Eine deutliche Reaktion aus der Zone ist recht wahrscheinlich.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.324.695 von DrMartin_Kawumm am 19.03.18 22:40:04
ja ja der Martin....
Zitat von DrMartin_Kawumm:
Mit Friede, Freude, Sonnenschein konnte unser Dax zum Montag nun nicht sonderlich viel anfangen. Bereits zur Future-Eröffnung startete unser Freund mit einem dicken Rollo vor der Nase und generierte sich unterhalb von 12360 schon zu Beginn sein Verkaufssignal Richtung 12080. Ob sich das jetzt nun zum Dienstag auffüllen lässt?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: noch negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: verhalten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Formal hatte unser Dax zum Montag ja durchaus Chancen sich etwas nach oben mal zu behaupten, so haben wir uns die Ziele für den Montag eher oben gesucht, aber dennoch auf die Risiken hingewiesen, die ein Unterschreiten der 12360 mit sich bringen würde und die 12360 brachte Risiken mit sich. So wie es der Chart beschrieb legte sich unser Dax noch vor Handelsbeginn bereits unter die 12360 und aktivierte sich somit seinen Raum auf 12270 und 12150. Die 12270 wurde bereits abgearbeitet, die 12150 wurde knapp verfehlt.

Zum Dienstag könnten wir somit das verbliebene Ziel bei 12150 noch nachträglich bedienen und ggf. auch die 12100 nochmal austesten. Grundsätzlich erwarte ich aber auf den Dienstag eher einen ruhigen und verhaltenen Handel, da sich sicher der ein oder andere Marktteilnehmer vor der Zinssitzung noch das Pulver trocken hält. Daher würde ich ein Erreichen von 12090 schon als viel erachten. Eher rechne ich gar mit weniger Bewegung. Oberhalb haben wir noch eine interessante Rücklaufmarke bei 12335-12345, die einen günstigen Einstieg für eine Short-Positionierung vor der Zinssitzung am Mittwoch bringen könnte.

Fazit: Zum Dienstag wird eher mit einem ruhigeren Handel gerechnet. Unterhalb wäre noch eine Abarbeitung der 12150 ausstehend. In dem Schwung wären auch noch 12110/12090 denkbar, wobei dies dann schon ein straffes Programm für den Dienstag wäre. Oberhalb sollte die Rücklaufmarke bei 12335/12345 im Blick behalten werden, wenn unser Dax zur Erholung neigt. Eine deutliche Reaktion aus der Zone ist recht wahrscheinlich.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:


Aha, der liebe Martin lag mal wieder falsch. Was macht er? Wandelt es oben fett um zu seinem Vorteil...:laugh:

FAKT IST: Er lag falsch, nichts der Worte dazu, nein man muss es schön reden....:laugh:

Happy Monkey Day, mir fällt dazu leider nichts besseres ein:


Das ist leider mein ernst, schmierige Analyse Martini...:kiss:

Milky
:kiss:
DAX leicht angeschlagen
Es musste wohl nun so kommen. Der DAX zeigt zum Wochenstart wieder Schwäche. Nachdem der Widerstand um 12.460 Punkten nicht überwunden werden konnte, versuchten es die Marktakteure auf der Unterseite. Mit Erfolg!



Das Dreieck aus der gestrigen Analyse wurde gebrochen. Ein neues Dreieck entstand



Das Tief lag auf Höhe des Tiefs vom vergangenen Dienstag übrigens - fast punktgenau! Daraus leite ich folgende Ziele nun ab - hier nachzulesen:
https://www.trading-treff.de/trading/dax-zeigt-schwaeche-cha…

Sie dienen nun in meiner Chartanalyse für Dienstag den 20.03.2018 als Orientierung und vielleicht zu Ihrer Trading-Vorbereitung im DAX-Handel.

Viel Erfolg sagt Gun73
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.324.779 von *Milkyway* am 19.03.18 22:56:55
Ja ja.. der milky
Die Analyse von gestern hast Du aber schon gelesen oder? ;) Frage mich manchmal echt warum ich mir die Mühe mache und solch einen Text unter die Analyse schreibe, wo dann klar geschrieben steht, das der Dax unterhalb von 12360 deutliche Risiken in hat bis 12270 und 12150. Warum ich einen extra Pfeil für die Alternativen Route mit einzeichne, wenn es Leute gibt die sich hinstellen und sagen: „Analyse war scheiße. Du hast gesagt es steigt und es ist nicht gestiegen“.. milky du enttäuschst mich auch heute wieder mal aufs härteste. Ich traue meinen treuen Lesern schon so viel zu, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener zu erkennen welche Geltungsbereiche die verschiedenen Szenarien haben die durchgesprochen werden. Was du machst ist nicht schön milky. Lustig ist es nicht. Mit hilft es nicht, dir nicht, anderen nicht, es ist einfach Stänkerei. Tut Dir und mir daher bitte einfach den Gefallen und schau Dir die Analysen nicht mehr an. Ich denke dann leben wir beide entspannter ;) gibt auch sicher hier irgendwo einen Button wo man bestimmte Leute ausblenden kann. Ich wäre Dir dankbar wenn du dir dieses tägliche Leid, meine Analysen lesen zu müssen, einfach ersparst. Gruß und alles Gute für die Zukunft! Martin
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.324.872 von DrMartin_Kawumm am 19.03.18 23:16:32Hallo Martin,
schön geschrieben.
Es wird immer Leute geben,die aus - vielleicht fehlendem Selbstbewusstsein - Fehler bei anderen suchen und diese lautstark auskosten. Sympatisch ist was anderes.
Ich lese gerne Deine Analysen,bin aber auch erwachsen genug um zu wissen, dass wenn die Analysen immer treffen würden,Du bestimmt irgendwo in der Südsee sitzen würdest und Dir nicht die Arbeit machen würdest,um Deine Einschätzung hier zu posten.
Lass Dich nicht unterkriegen von solchen Texten !!!!
Jetzt kommt wahrscheinlich auch wieder eine bösartige Antwort von diesen User(vielleicht findet er sogar ein paar Rechtschreibfehler - gut gemacht!) , aber - ehrlich
das kratzt mich nicht - ich kenne so ein Verhalten gut von unserer Tochter (4 Jahre)
"HaHaHa - Du hast das falsch gemacht - ich bin die beste - Du hast verloren"

Viel Glück für alle
Metaferia
Dax long 12279; Stop 12130: Limit 12500
(Piv Linie wird interessant - kann sein, dass ich viel früher ausstoppe)

Viel Glück für alle
Metaferia
Moin, bin ebenso erstaunt, dass ein „Profi“ wie Milkyway nicht in der Lage ist, eine Chartanalyse zu interpretieren.

Ich halte vor den ZEW-Daten die Füße still.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben