DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Russland: Kretschmer wirbt für Abbau der Russland-Sanktionen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Russland: Kretschmer wirbt für Abbau der Russland-Sanktionen" vom Autor Redaktion dts

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat für eine Entspannung im Verhältnis zu Russland geworben. "Die Sanktionen haben nicht den gewünschten Effekt - und sie werden auch umgangen", sagte der …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Russland: Kretschmer wirbt für Abbau der Russland-Sanktionen
Der Wahlkreis Görlitz war ein CDU-Erbhof. Bei der Bundestagswahl 2013 hatte CDU-Kandidat Kretschmer 49,x% erreicht. Vier Jahre später waren es noch 30,x.
Das muss man erst mal hinkriegen.

Nun ist ihm aufgefallen, dass es nicht sehr klug ist, die Wähler frontal zu beleidigen. Nun versucht er sich durchzuwursteln zwischen Parteidiszuplin und dem Versuch, der AfD irgendwie Stimmen abzujagen.

Zum Beispiel hat das Gaupropagandaministerium entschieden, dass nicht mehr Pegida der Popanz ist. Stattdessen sollen wir uns vor den Reichsbürgern gruseln.

Und weil der Wählerschaft in Sachsen der Hassaktionen gegen Russland gegen den Strich gehen, versucht er jetzt auf dieser Schiene Punkte zu sammeln.

Ist so eine Art sächsischer Drehofer. Auf solche Pfeifen kann man reinfallen. Man muss aber nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.382.160 von borazon am 25.03.18 18:11:06
Zitat von borazon: Gibt es Gründe, sich vor den Reichskaspern nicht zu gruseln?

Wie gesagt, man kann drauf reinfallen. Wenn Dir das Freude macht, bitteschön.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben