DAX+0,53 % EUR/USD+0,34 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,47 %

Unser Deutschland - mitgestalten! (Seite 84)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Aufgedeckt: Linke sozialistische Gender Gutmenschen und ihre wirklichen Pläne.
Nationale Sozialisten gab es viele, es waren allesamt keine guten Menschen und sie folgten alle einer linken Ideologie.
Heute wird die deutsche Bevölkerung von den Gutmenschen darüber belogen, was sie wirklich planen.



Sozialistische linke Gutmenschen wie die SPD, Grünen, Linke und Teile der CDU/CSU wollen Deutschland durch Replacement-Programme, gegen den Willen der Bevölkerung, abschaffen. Sie quetschen die Menschen über Steuern maximal aus und schenken das geraubte Geld dann ihren Goldstücken und "Geschenkten". Das hat so langsam aber die Bevölkerung bemerkt.



Kommt euch Folgendes (neue Rechtschreibung) nicht bekannt vor? Mariam Lau schrieb es recht deutlich 2005 in der Welt an die Adresse von Joschka Fischer! -->

"Risiko Deutschland" - Joschka Fischer in Bedrängnis
Veröffentlicht am 07.02.2005
Von Mariam Lau

[Zitat]
"Noch schweigt der deutsche Außenminister zum Thema "Schleuser-Erlaß". Spätestens vor dem Untersuchungsausschuß aber, vor den Union die gesamte Führungsspitze des Ministeriums, einschließlich Staatssekretäre und zuständiges Ressort zitieren will, wird Joschka Fischer erklären müssen, wie er dazu steht, daß die im März 2000 verkündeten Visumerleichterungen es zeitweise rund 300.000 Ausländern ermöglichten, völlig unkontrolliert in die Bundesrepublik einzureisen. Daß diese Erleichterungen in großem Stil von Schleuserbanden genutzt wurden, deren Treiben mit "modernem Sklavenhandel" wohl kaum zu drastisch beschrieben ist, nicht zu reden von Leuten wie den tschetschenischen Terroristen, die für den Überfall auf das Moskauer Musiktheater verantwortlich waren, von Prostituierten und natürlich Schwarzarbeitern." :eek::eek::eek:

https://www.welt.de/print-welt/article423170/Risiko-Deutschl…


Um den linksgrünen Sozialisten mitten in´s Herz zu treffen, hat der folgende Artikel viel zu beigetragen, offenkundig sind deutsche Politiker mit dem Soros Netzwerk eng vernetzt und was das Netzwerk will, hatte ich oben schon beschrieben. Konzentrieren wir uns also auf das Wesentliche. Es ist gut, dass Soros NGO´s in Ungarn und Russland verboten worden sind.

Netzwerk Recherche: Wo sich Anja Reschke und Patrick Gensing mit dem Soros-Netzwerk treffen

..

[Auszug]:
Warum ist die Ausgewogenheit in den deutschen Medien verlorengegangen? Warum wird über Donald Trump, Viktor Orban, Matteo Salvini, den Brexit oder die AfD ausschließlich negativ berichtet? Jouwatch berichtet in einer Serie über die wahren Hintergründe.

Die Soros-Gruppen vernetzen Politiker untereinander, :eek: wie beim European Council on Foreign Relations, bei dessen Jahrestagung im Mai in Paris dieses Jahr Norbert Röttgen (Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag) und Michael Roth (Staatssekretär im Auswärtigen Amt) sprachen. Zu den Mitgliedern des ECFR-Rats zählen Röttgen, Cem Özdemir, Joschka Fischer, Alexander Graf Lambsdorff, Michelle Müntefering und Ruprecht Polenz, sowie der Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Niels Annen. :eek::eek::eek:

Sie unterstützen die NGOs, die im Mittelmeer als Schlepper für die Masseneinwanderung :mad: dienen (jouwatch berichtete); und sie nehmen Einfluss auf die Mainstream-Medien, um für die richtige Darstellung dieser Politik zu sorgen. Zu den Lobby-Gruppen, die in Deutschland für Open Society die Medien bearbeiten, zählen das SPD-naheRecherchenetzwerk Correctiv, das im Wahlkampf 2017 für Facebook echte Nachrichten von falschen unterscheiden sollte; der Mediendienst Integration, der den Medien in Migrationsfragen hilft, den richtigen Ton zu treffen; die Amadeu-Antonio-Stiftung, die mit öffentlichen Fördermitteln die AfD bekämpft; und das Netzwerk Recherche, das offiziell vom NDR betrieben wird, aber unbestreitbar mit dem Soros-Netzwerk zusammenhängt. :eek::eek::eek:


https://www.journalistenwatch.com/2018/07/16/netzwerk-recher…

Fazit:
Deren Pläne liegen jetzt offen vor uns. Die Umvolkung ihrer Replacementpolitik soll umgesetzt werden. Die Europäer wehren sich dagegen und Merkel, Macron, Juncker und Soros stehen ziemlich alleine da, sie werden hoffentlich scheitern. Wichtig wäre es auch in Deutschland die NGO´s von Soros zu verbieten, weil sie unserer Demokratie massiv schaden und Politiker zu Spielbällen machen.

Ist all das nicht schockierend? Die linken-sozialistischen Gender Gutmenschen scheinen so gut organisiert zu sein, dass "beauftragte" Menschen in vielen Foren versuchen, politisch korrekte Meinungen durchzusetzen. An Geld scheint es ihnen, (s.o.) nicht wirklich zu fehlen. Gut, dass auch dies die deutsche Bevölkerung endlich erkannt hat. Der Wind dreht sich und auch immer mehr Nordländer wie Österreich, Finnland und die Niederlande, laufen gegen Macrons Pläne Sturm.


Beste Grüße
Zeo :look:
SPD-geführtes Arbeitsministerium will Zwangsarbeit für ALG II - Bezieher einführen
Euphimistische Umschreibung: »Teilhabe am Arbeitsmarkt« als Regelinstrument :eek:

Wer in den letzten sieben Jahren, aus welchem Grund auch immer, sechs Jahre lang ALG II bezogen hat, soll zwangsweise einem Arbeitgeber für fünf Jahre zugewiesen werden. Diese Form der Zwangsarbeit will das SPD-geführte Arbeitsministerium einführen. Reguläre Arbeitsplätze geraten in Gefahr.



https://www.freiewelt.net/nachricht/spd-gefuehrtes-arbeitsmi….


Zur Einstimmung einige Leserkommentare dazu:

MondmannMondmann 16.07.2018 - 12:10
Tja, das steht in bester Tradition der National-Sozialisten und der International-Sozialisten. Die Maske verrutscht täglich ein bisschen mehr und am Schluss wird die widerliche Fratze der EU-Sozialisten offenbar. Doch bis die Masse der Leute irgendwas mitbekommt und aus ihrem Schlummer erwacht, befinden wir uns bereits in voller Fahrt mitten in neuerlicher Diktatur. Ist das Leben nicht schön!?

karlheinz gampe 16.07.2018 - 12:14
Wie wärs einmal mit Zwangsarbeit für unsere depperten Politiker damit sie das reale Leben kennen lernen. Zwangsarbeit gabs die nicht auch im Kommunismus? Verelendung und Versklavung der Massen ein Traum linker Idioten.

Neo 16.07.2018 - 13:24
Nahles will mit solchem Vorhaben weder Unqualifizierte noch Analphabeten in Arbeit bringen! Nein, das zielt auf die ab, die der deutschen Sprache in Wort u. Schrift mächtig sind und möglicherweise noch gut qualifiziert sind, aber aufgrund ihres Alters, über 40 J., zu Langzeitarbeitslosen geworden sind, evtl noch auf Unqualifizierte junge Deutsche.
Denn kein Arbeitgeber wird sich mit Sprachunkundigen und Unqualifizierten ohne Arbeitsdisziplin abgeben wollen.

BG Zeo :look:
„Kanakisierung unserer Gesellschaft“
Masseneinwanderung gegen Kapitalismus
„Kanakisierung unserer Gesellschaft“ :eek::eek:
von Wolfgang Müller



[Auszug]:
„Grenzenlose Niederlassungsfreiheit“

In ihrem programmatisch gemeinten Poesiealbum über „Die Verantwortung des Westens oder Warum sich unsere Gesellschaft neu erfinden muß“ hat Katja Kipping, die „sozialen Universalismus“ und „grenzenlose Niederlassungsfreiheit“ predigende Frontfrau der Open-Border-Linken, skizziert, wie mit Hilfe von Massen kulturfremder Armutsflüchtlinge die national-, rechts- und sozialstaatlichen Strukturen Europas einer „ununterbrochenen Erschütterung“ so lange auszusetzen wären, bis die „herrschende Wirtschaftsordnung“, nun ja, „kippt“ und abgeschafft wird.

Im erfreulichen Klartext, ohne distanzierende Anführungszeichen, sprach der Existenzphilosoph und Menschenrechtsaktivist Thomas Seibert diese linke Kriegserklärung an die Völker Europas jüngst aus. Es gehe, wie der ISM-Vorstandssprecher in der linksalternativen Schweizer Wochenzeitung (7. Juni 2018) droht, um die per Masseneinwanderung zu forcierende „Kanakisierung unserer Gesellschaft“. Wer sie „zurückdrängen will, ist im Zweifel rechts“.

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2018/kanakisier….


Gruß
Zeo :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.239.645 von zeoxfan am 18.07.18 09:00:06Manche werden sich noch wundern.

Eine "Masseneinwanderung" geht doch nicht immer in eine Richtung. Wenn Leistungsträger und Geld das Land verlassen, wer kommt für die Massen auf?

Lange geht das nicht gut ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.239.873 von bluechip56 am 18.07.18 09:24:49
Zitat von bluechip56: Manche werden sich noch wundern.

Eine "Masseneinwanderung" geht doch nicht immer in eine Richtung. Wenn Leistungsträger und Geld das Land verlassen, wer kommt für die Massen auf?

Lange geht das nicht gut ;)


Globaler Migrationspakt: Soll bis zu 300 Millionen Afrikanern Einwanderung nach Europa erlaubt werden? :eek::eek::eek:
https://www.epochtimes.de/politik/welt/globaler-migrationspa…
"Boehringer spricht Klartext (31): "Neues Parteienfinanzierungsgesetz im Bundestag"
Hinweis auf einen weiteren Videobericht aus dem Bundestag:

„Neues Parteienfinanzierungsgesetz im Bundestag - Klartext (Teil 31)“
Themen unter anderem:
- Teures Parteienfinanzierungsgesetz *durchgewinkt ohne AfD :mad:
- 50 Jahre gefordertes Stiftungsgesetz erneut durch Altparteien verhindert :mad:
- Kungelrunde der Altstiftungen handelt ihre eigene Finanzierung aus :mad:



-


*durchgewunken wäre übrigens falsch.:rolleyes:
https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/durchgewunken.sht…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.238.508 von zeoxfan am 18.07.18 01:09:21"SPD-geführtes Arbeitsministerium will Zwangsarbeit für ALG II - Bezieher einführen Euphimistische Umschreibung: »Teilhabe am Arbeitsmarkt« als Regelinstrument :eek: Wer in den letzten sieben Jahren, aus welchem Grund auch immer, sechs Jahre lang ALG II bezogen hat, soll zwangsweise einem Arbeitgeber für fünf Jahre zugewiesen werden."


Erschreckend für einige User hier:
selber was tun: :eek:
Oh wie schröcklich! :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.248.756 von borazon am 19.07.18 02:13:58Sowieso egal.
Danach wird noch mehr Steuerkohle verteilt werden.
Die Kneteempfänger werden trotzdem noch mehr heulen,
sie bekämen zu wenig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.248.756 von borazon am 19.07.18 02:13:58...einige User hier müssen nach ALG II zwangsarbeiten.............

Wer soll das sein? Greenanke, DV, DLS oder vllt borazon ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.249.227 von bluechip56 am 19.07.18 07:41:11
Zitat von bluechip56: ...einige User hier müssen nach ALG II zwangsarbeiten.............

Wer soll das sein? Greenanke, DV, DLS oder vllt borazon ;)


Nö! Eher die armen abgehängten "besorgten Bürger" die blöd wie sie sind glauben rot oder braun lackierte Extremisten würden die ins Paradies bringen...

Ergo 15h Woche bei 5000€ Netto und mit 50 verrentet.

Am A....., wird nichts:p
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben