DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

BRYAN GARNIER belässt MORPHOSYS auf 'Buy' (Seite 10) | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

3 verlorene Jahre
(bevor hier noch mehr AnalystenInnen daherkommen und ihre alten Kaufempfehlungen auf Hold herabsetzen == verkapptes Sell, so wie Klara Fernandes von der Cheerleader-Nebenbank Berenberg in nur 35(!) Kalendertagen, weil auch ihr u.a. mittlerweile Zweifel zum anvisierten Zeitplan für MOR208 gekommen sind, mal ein Grundsatzüberlegung zu Morphosys -- ohne ablenkende Details)

Morphosys hat einen grundsätzlichen Fehler gemacht in meinen Augen - nämlich 3 lange Jahre gezögert und damit vergeudet.

So war der maßgebliche NBI (NASDAQ Biotechnology Index) Mitte 2015 auf seinem zyklischen Hoch angekommen. Er hat sich zwar nach der anschliessenden Korrektur bis heute wieder erholt, den alten Stand aber nicht mehr erreicht:

=> Mitte 2015 war die "Biotech"-Party also an ihrem (vorläufigen) Höhepunkt angekommen:




=> nun hat aber Morphosys erst Anfang 2018 den US-IPO und die -Kapitalerhöhung gemacht, v.a. mit dem Wink auf MOR208.

MOR208 gibt's ja nun schon länger im Hause Morphosys - auf alle Fälle auch schon im selbstausgerufenen "Transformations"-Jahr 2012 (cf. https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1277960-11-20/br…).

MOR208 geht bis auf's Jahr 2010 zurück (bei Morphosys):
In June 2010, we added a second clinical candidate to our proprietary portfolio by in-licensing the antibody MOR208 from Xencor. (AR2010)

=> also hätte man so 3 Jahre Zeit (2012...2015) gehabt, auf dem, was dabei bis Anfang 2015 bereits an Studien zu MOR208 vorlag (und anderen Pipeline-Kandidaten), genau das zu machen, was man erst im April 2018 gemacht und kommuniziert hat. Klar, war noch nicht so viel gemacht wie 2018, aber:
• kleiner Tipp: so was stört in den USA eher weniger ;)



Man kann über die Gründe dieser Zögerung (auch im Nachhinein) nur müßig grübeln; ich unterstelle einfach:
• falsche Rücksichtnahme auf die alten Kooperationspartner und Strukturen


=> ...und so wäre nun frühestens 2020H1 die Zulassung bei MOR208 da ("if all things go well"/CEO), statt jetzt, im Jahre 2018!


=> die "anderen" schlafen auch nicht:
• MOR208 wird 2020 auf beinharte und vermutlich vielfach etablierte Konkurrenz stossen; 2018 wäre die vermutlich noch nicht so stark gewesen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.675.839 von faultcode am 12.09.18 00:14:05
Zitat von faultcode: ...Morphosys hat einen grundsätzlichen Fehler gemacht in meinen Augen - nämlich 3 lange Jahre gezögert und damit vergeudet.

So war der maßgebliche NBI (NASDAQ Biotechnology Index) Mitte 2015 auf seinem zyklischen Hoch angekommen. Er hat sich zwar nach der anschliessenden Korrektur bis heute wieder erholt, den alten Stand aber nicht mehr erreicht:

=> Mitte 2015 war die "Biotech"-Party also an ihrem (vorläufigen) Höhepunkt angekommen:




=> nun hat aber Morphosys erst Anfang 2018 den US-IPO und die -Kapitalerhöhung gemacht, v.a. mit dem Wink auf MOR208.




Richtig! Und zwar zu signifikant höheren Kursen, weshalb auch mit einer geringeren Verwässerung mehr Geld eingenommen wurde, als man 2015 hätte einnehmen können...



MOR208 gibt's ja nun schon länger im Hause Morphosys - auf alle Fälle auch schon im selbstausgerufenen "Transformations"-Jahr 2012 (cf. https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1277960-11-20/br…).

MOR208 geht bis auf's Jahr 2010 zurück (bei Morphosys):
In June 2010, we added a second clinical candidate to our proprietary portfolio by in-licensing the antibody MOR208 from Xencor. (AR2010)

=> also hätte man so 3 Jahre Zeit (2012...2015) gehabt, auf dem, was dabei bis Anfang 2015 bereits an Studien zu MOR208 vorlag (und anderen Pipeline-Kandidaten), genau das zu machen, was man erst im April 2018 gemacht und kommuniziert hat. Klar, war noch nicht so viel gemacht wie 2018, aber:
• kleiner Tipp: so was stört in den USA eher weniger ;)



Man kann über die Gründe dieser Zögerung (auch im Nachhinein) nur müßig grübeln; ich unterstelle einfach:
• falsche Rücksichtnahme auf die alten Kooperationspartner und Strukturen


=> ...und so wäre nun frühestens 2020H1 die Zulassung bei MOR208 da ("if all things go well"/CEO), statt jetzt, im Jahre 2018!


=> die "anderen" schlafen auch nicht:
• MOR208 wird 2020 auf beinharte und vermutlich vielfach etablierte Konkurrenz stossen; 2018 wäre die vermutlich noch nicht so stark gewesen




Mal davon abgesehen, dass du offensichtlich zwei Jahreszahlen vertauscht hast, bin ich dir für den Hinweis dankbar, dass ein Nasdaq-Listing Einfluss auf das schnellere Voranschreiten klinischer Studien hat. Nicht, dass der Umstand einer Kapitalerhöhung bei spürbarer Knappheit von Geldmitteln unerheblich für den Fortgang und auch die Geschwindigkeit von klinischen Studien wäre. Aber von fehlenden Finanzmitteln kann man im Falle von Morphosys in der Zeit zwischen 2015 und 2018 beim besten Willen nicht sprechen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.681.512 von Milestones am 12.09.18 15:12:19Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn sie gleich parallel zur Einlizensierung von MOR208 anno 2010 an die NASDAQ gegangen wären... Dann würde MOR208 jetzt schon 5 Jahre am Markt sein und Peak Sales einbringen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.681.512 von Milestones am 12.09.18 15:12:19
Zitat von Milestones: ...
Mal davon abgesehen, dass du offensichtlich zwei Jahreszahlen vertauscht hast, bin ich dir für den Hinweis dankbar, dass ein Nasdaq-Listing Einfluss auf das schnellere Voranschreiten klinischer Studien hat. Nicht, dass der Umstand einer Kapitalerhöhung bei spürbarer Knappheit von Geldmitteln unerheblich für den Fortgang und auch die Geschwindigkeit von klinischen Studien wäre. Aber von fehlenden Finanzmitteln kann man im Falle von Morphosys in der Zeit zwischen 2015 und 2018 beim besten Willen nicht sprechen.


a/
es ging beim NASDAQ-IPO nicht nur um Geld - eher so nebenbei.
Du verwechselst da was:
- ich habe nicht von "fehlenden Finanzmitteln" gesprochen; übrigens auch nicht weiter oben.
=> warum erwähnst Du das überhaupt?

Es gibt allerdings einen statistisch relevanten Zusammenhang bei der Liquidität pro MOR-Aktie: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1277960-11-20/br…



--> in den USA ist es sehr wichtig auf einen relevanten US-Bezug hinweisen zu können. Martinsried/Planegg bei München ist ganz nett, reicht aber nicht, wenn man dort grosse Pläne, so wie eben Morphosys, hat (siehe die alten US-IPO's von Siemens und Co. - viele davon wieder vorbei im Übrigen).
=> es ist in den USA etwas ganz anderes, auf ein offizielles NASDAQ-Listing, als nur ein OTC-Listing wie zuvor, hinweisen zu können

=> Vertreter von Morphosys werden das drüben auch bei jeder passenden Gelegenheit tun. Das schafft Vertrauen und ist ein wichtiger Türöffner.



b/
Zeit ist wichtiger als Geld. Geldmittel waren (in den USA) 2012-2017 überhaupt kein Thema. Landauf, landab sind die VC's, PE's, Funds, Trusts etc. umhergezogen, um mit billigstem Geld nach geeigneten Targets zu suchen

=> aber die "verlorenen Jahre" 2012 bis 2015 kann sich Morphosys für kein Geld der Welt mehr "zurückkaufen"
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.684.572 von faultcode am 12.09.18 19:37:37Na ja, ich kann wahrscheinlich nicht richtig lesen. Aber du hast geschrieben, dass, wenn Morphosys bereits 2015 das gemacht hätte, was sie erst 2018 gemacht haben (damit meinst du das Nasdaq-Listing...), MOR 208 schon in diesem Jahr (2018) ("if all things go well..." - logischerweise) auf den Markt gekommen wäre.

Soll ich es dir nochmal hochkopieren, falls du es nicht mehr findest? Es steht gleich nach deinen interessanten Grübeleien bezüglich "falscher Rücksichtnahme".
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.684.926 von Milestones am 12.09.18 20:13:22
Zitat von Milestones: ...Aber du hast geschrieben, dass, wenn Morphosys bereits 2015 das gemacht hätte, was sie erst 2018 gemacht haben (damit meinst du das Nasdaq-Listing...), MOR 208 schon in diesem Jahr (2018) ("if all things go well..." - logischerweise) auf den Markt gekommen wäre...

=> das habe ich auch exakt so gemeint.

=> also, wenn es für MOR208 nun erst 2022 statt 2020 wird mit der Markteinführung (wg. Verzögerungen. mit denen im Pharmabereich immer zu rechnen ist), dann wären es eben seinerzeit möglicherweise erst 2020 geworden usw.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.684.572 von faultcode am 12.09.18 19:37:37Korrektur:
Zitat von faultcode: ...=> aber die "verlorenen Jahre" 2012 bis 2015 kann sich Morphosys für kein Geld der Welt mehr "zurückkaufen"

=> es muss konsistent zu https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1277960-91-100/b… richtig heissen:


...=> aber die "verlorenen Jahre" 2015 bis 2018 kann sich Morphosys für kein Geld der Welt mehr "zurückkaufen"
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.686.096 von faultcode am 12.09.18 22:21:17Nur ganz kurz, weil es eigentlich Zeitverschwendung ist:

Deine Argumentation ist falsch. Wenn du dir die Studiendesigns anschaust, wirst du sehen, das klinische Studien einem gewissen Zeitplan unterliegen.

Wie kommst du eigentlich auf eine mögliche Verzögerung ins Jahr 2022? Hast du da Infos oder hast du nur mal so ins Blaue hineingeschossen?

Egal, ein Nasdq-Listing im Jahr 2015 hätte einzig und allein eine höhere Verwässerung bzw. geringere Einnahmen gebracht. Denn auch im Biotech-affinen Amerika zahlen die Investoren nicht mehr, als sie müssen. Und der Preis orientiert sich üblicherweise am aktuellen Kurs, der 2015 signifikant niedriger war, als im April 2018!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.690.647 von Milestones am 13.09.18 13:33:01Lieber Milestones,

es ist ganz klar, daß du meine Postings nicht richtig liest. Ich werde sie daher auch nicht mehr weiter erklären. Wir sind hier nicht auf der Volkshochschule.

Konzepte wie eine Meta-Ebene sind dir erkennbar fremd - trotz Diplom aus Deutschland!


Was darüber hinaus schon sehr merkwürdig und geradezu unsinnig an deinen Postings oben ist:

• du bezeichnest meine Postings als "Zeitverschwendung", und liest sie dann doch alle (nur extrem oberflächig) und kommentierst sie dann auch noch?

=> mit anderen Worten:
Du ganz alleine verschwendest deine wertvolle Zeit hier!

=> also, beschwer Dich hier nicht!


Niemand zwingt dich hier den Oberlehrer zu spielen, der alles korrigieren muss.

Ausser natürlich dein Ego :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.690.848 von faultcode am 13.09.18 13:55:58
der volumengewichtetete Durchschnittspreis für eine Morphosys-Aktie in 2015H1..
..wäre sicherlich "gut genug" gewesen für ein seinerzeitiges NASDAQ-IPO, um dann die Dinge zügiger als das heute der Fall ist, anzugehen:

 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben