checkAd

Schmolz+Bickenbach - ein schweizer Stahlwert erwacht

eröffnet am 09.04.18 07:23:24 von
neuester Beitrag 30.04.21 13:51:59 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.04.21 13:51:59
Beitrag Nr. 16 ()
Hallo Zusammen. Ich bin neu hier im Forum.
Was halted ihe davon? Zahlen stimmen... Preise steigen... Ich denke hier ist sehr viel drin oder? Gruss aus der Innerschweiz
Swiss Steel Holding | 0,320 CHF
Avatar
12.01.20 01:29:17
Beitrag Nr. 15 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.331.794 von zsclions am 23.08.19 22:38:14
Zitat von zsclions: Aktie auf Allzeittief.Habe heute gekauft.Bist Du auch drin?Denke alles schlechte ist im Kurs drin.


Ich bin noch drinnen und hab noch etwas dazugekauft und du ?
Swiss Steel Holding | 0,278 CHF
Avatar
11.01.20 20:46:19
Beitrag Nr. 14 ()
Ich bin gespannt was alles passiert bei S + B ob es jetzt nach oben geht oder komplett am boden.
Swiss Steel Holding | 0,278 CHF
Avatar
11.11.19 13:55:39
Beitrag Nr. 13 ()
Schmolz+Bickenbach: Stahlhersteller passt Konditionen der geplanten Kapitalerhöhung an

https://www.schweizeraktien.net/blog/2019/11/11/schmolzbicke…
Swiss Steel Holding | 0,210 €
Avatar
23.08.19 22:38:14
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.310 von titi91 am 17.06.19 20:20:46Aktie auf Allzeittief.Habe heute gekauft.Bist Du auch drin?Denke alles schlechte ist im Kurs drin.
Swiss Steel Holding | 0,281 €
Avatar
17.06.19 20:20:46
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.818.270 von zsclions am 16.06.19 16:46:16
Zitat von zsclions: Habe ich heute auf cash.ch gelesen:
Werde morgen eine Position aufbauen.

Schmolz+Bickenbach – Talsohle durchschritten?
Der Spezialstahlhersteller Schmolz+Bickenbach erlitt im ersten Quartal 2019 einen Gewinneinbruch und sprach gleichzeitig von einer hohen Unsicherheit aufgrund politischer und makroökonomischer Risiken. Schwierig ist derzeit vor allem die Lage im Automobilsektor, der beliefert wird. Dennoch wird an den Zielen nicht gerüttelt: Für das Gesamtjahr strebt das Management weiterhin einen bereinigten Gewinn (Stufe Ebitda) zwischen 190 bis 230 Millionen Euro an.

Hoffnung macht nun Philipp Gamper, Analyst der Zürcher Kantonalbank (ZKB), der den Tiefpunkt durchschritten sieht und von einem besseren zweiten Halbjahr ausgeht. Neben günstigeren Marktbedingungen würden dabei vor allem Effizienz- und Kostensenkungsmassnahmen sowie die fortschreitende Integration von Ascometal die Erfüllung der Firmenziele sicherstellen. Er sieht den fairen Wert der Aktie bei 69 Rappen - das liegt ganze 50 Prozent über dem aktuellen Kurs. Nichtsdestotrotz kann sich Gamper nicht zu einer Kaufempfehlung durchringen: "Aufgrund des unvermindert hohen Risikogehalts des Investment-Case halten wir trotz des erheblichen Kurspotenzials an unserer Einstufung 'Marktgewichten' fest", steht in einem Bericht geschrieben.


Ich bin auch der Meinung das der aktuelle Wert zu niedrig ist, trotzdem bin ich noch am überlegen ob ich einsteigen soll. Was sagen die anderen so ?
1 Antwort
Avatar
16.06.19 16:46:16
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.810.658 von titi91 am 14.06.19 18:54:26Habe ich heute auf cash.ch gelesen:
Werde morgen eine Position aufbauen.

Schmolz+Bickenbach – Talsohle durchschritten?
Der Spezialstahlhersteller Schmolz+Bickenbach erlitt im ersten Quartal 2019 einen Gewinneinbruch und sprach gleichzeitig von einer hohen Unsicherheit aufgrund politischer und makroökonomischer Risiken. Schwierig ist derzeit vor allem die Lage im Automobilsektor, der beliefert wird. Dennoch wird an den Zielen nicht gerüttelt: Für das Gesamtjahr strebt das Management weiterhin einen bereinigten Gewinn (Stufe Ebitda) zwischen 190 bis 230 Millionen Euro an.

Hoffnung macht nun Philipp Gamper, Analyst der Zürcher Kantonalbank (ZKB), der den Tiefpunkt durchschritten sieht und von einem besseren zweiten Halbjahr ausgeht. Neben günstigeren Marktbedingungen würden dabei vor allem Effizienz- und Kostensenkungsmassnahmen sowie die fortschreitende Integration von Ascometal die Erfüllung der Firmenziele sicherstellen. Er sieht den fairen Wert der Aktie bei 69 Rappen - das liegt ganze 50 Prozent über dem aktuellen Kurs. Nichtsdestotrotz kann sich Gamper nicht zu einer Kaufempfehlung durchringen: "Aufgrund des unvermindert hohen Risikogehalts des Investment-Case halten wir trotz des erheblichen Kurspotenzials an unserer Einstufung 'Marktgewichten' fest", steht in einem Bericht geschrieben.
Avatar
14.06.19 18:54:26
Beitrag Nr. 9 ()
Ist hier noch jemand dabei oder alle ausgestiegen ?
1 Antwort
Avatar
29.04.19 12:25:52
Beitrag Nr. 8 ()
Mittlerweile bei 0,39€.... ist noch jemand investiert?
Avatar
18.08.18 12:01:25
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.397.577 von Schnueffelnase am 08.08.18 09:34:02Die Zahlen sind besser ausgefallen als von mir erwartet.
Der Markt ist aber wegen der Strafzölle und der hohen Verschuldung weiter verunsichert.
Ich glaube aber S+B bekommt das ganze auf die Reihe und entwickelt sich zu einem echten Turnaroundkandidaten mit viel Potential. :)

Gruß
Value
  • 1
  • 2
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Schmolz+Bickenbach - ein schweizer Stahlwert erwacht