DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,53 %

Steinhoff vor Hauptversammlung: Feuer frei für die Aufholjagd? | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Steinhoff vor Hauptversammlung: Feuer frei für die Aufholjagd?" vom Autor Sharedeals

Nicht ohne Grund blieben die Papiere von Steinhoff (WKN: A14XB9) auch in dieser Woche auf unserem Aktienradar. In unserem jüngsten Newsletter beschrieben wir den Skandal-Titel als „Paradies für Trader“ und tatsächlich liefert die Aktie auch in dieser Woche wieder zuverlässige Tradinggewinne. Wie von uns erwartet lösen aggressive Trader kurz vor der anstehenden Hauptversammlung am kommenden Freitag heftige […]

Lesen Sie den ganzen Artikel: Steinhoff vor Hauptversammlung: Feuer frei für die Aufholjagd?
Weiterhin bleibt Steinhoff nach seinem CEO-Skandal und voraussichtlich massiv gefälschten Bilanzen ein Spielball für Zocker."

Voraussichtlich massiv gefälschte Bilanzen.
Was SD nicht alles weiß bzw. vermutet.
Die Staatsanwaltschaft scheint da etwas vorsichtiger zu sein.
Noch ist kein Haftbefehl bekannt geworden, wenigstens einen Haftbefehl angesichts massiv gefälschter Bilanzen in einem Milliarden-Unternehmen dürfte man doch wohl wenigstens erwarten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.571.311 von Ines43 am 18.04.18 11:00:10
Die Mühlen mahlen halt langsam ...... und ich meine nicht die Gebetsmühlen!
Zitat von Ines43: Weiterhin bleibt Steinhoff nach seinem CEO-Skandal und voraussichtlich massiv gefälschten Bilanzen ein Spielball für Zocker."

Voraussichtlich massiv gefälschte Bilanzen.
Was SD nicht alles weiß bzw. vermutet.
Die Staatsanwaltschaft scheint da etwas vorsichtiger zu sein.
Noch ist kein Haftbefehl bekannt geworden, wenigstens einen Haftbefehl angesichts massiv gefälschter Bilanzen in einem Milliarden-Unternehmen dürfte man doch wohl wenigstens erwarten.


Dazu muss doch die Arbeit der 16 Team der Wirtschaftsprüfer weiter fortschreiten!
Südafrika liefert ohnehin nicht aus, so ist ja die Konstruktion extra gewählt!
Einer der Spezialisten ist ja schon beim Listungstermin in D nicht erschienen, weil es für ihn zu riskant war ....... :rolleyes:
Einer der Spezialisten ist ja schon beim Listungstermin in D nicht erschienen, weil es für ihn zu riskant war ....... :rolleyes: "

Dann sollte die deutsche Staatsanwaltschaft mal mutig sein und einen internationalen haftbefehl ausstellen.
Entweder haben sie nichts in der Hand oder sie sind Memmen, die sich in die Hose machen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.571.311 von Ines43 am 18.04.18 11:00:10.... am meisten Spaß wird die erste Klage wegen Kreditschädigung gegen alle die, die sich hier im wieder so auslassen! 🎸🎸🎸🎸
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.572.889 von Ines43 am 18.04.18 13:26:46.... laut HAWKS vom 28.3.2018 gibt es garnix, nix gegen niemanden. Das hat der Cherman auch ausführlich erklärt bekommen beim Hearings vor dem Parlament. DAS WAR AM SCHLUSS DER 4 STUNDEN Anhörung. Das hat sicher kein einziger Schreiberling gehört.
WWW


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben