DAX-0,28 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,12 % Öl (Brent)0,00 %

Anleger-Schock: Savedroid: PR-Gag für mehr ICO-Regulierung mit Nachspiel? | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Anleger-Schock: Savedroid: PR-Gag für mehr ICO-Regulierung mit Nachspiel?" vom Autor KryptoJournal

Die Savedroid Webseite war für einen Tag down und ihr Gründer schien verschwunden. Anleger rechneten mit dem Schlimmsten. Nun stellt sich heraus: Alles nur ein PR-Gag mit dem das Unternehmen auf die schlechte Regulierung von Initial Coin Offerings (ICOs) hinweisen will.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Anleger-Schock: Savedroid: PR-Gag für mehr ICO-Regulierung mit Nachspiel?
Ich finds echt geil! Die habe doch vollkommen recht, unsere Politluschen reden ja ständig auch von "Kryptowährungen", die per Definition aber keine legitimierten, echten Währungen sind und praktisch wie Falschgeld, hier als binärer Tauschcode, an allen realen Systemen vorbei, hin und hergezockt werden - ohne die geringste Regulierung werden hier sämtliche Register der Manipulation gezogen und alle politisch Verantwortlichen schauen einfach nur weg - demnach müssen Blüten auch legitimiert werden, jeder druckt sich ganz einfach zuhause seine benötigten Scheinchen und alles wird gut, oder was!?

Savedroid hat alles richtig gemacht! Wie sonst will man denn die Öffentlichkeit auf diesen ausufernden Mißstand aufmerksam machen?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben