DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 02.05.2018 (Seite 23)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.465 von Gilera am 02.05.18 16:36:49Ne, in Urlaub fahre ich sowieso in 2 Wochen. Erst Mexiko und dann 50´ten in New Orleans.
Ist nur mein Hedge Depot um meine Aktien abzusichern, als es unter 12000 ging. Hatte den Braten dann aber irgendwie gerochen und umgeswitch und nun ist das Depot schon verdreifacht. Bin da aber ganz entspannt, ist nur der Gewinn und auf Long verdient man dann eben zusätzlich noch ordentlich mit
dem Aktiendepot. Habe mir früher mal ordentlich die Finger verbrannt und wollte eigentlich nicht mehr zocken, aber wenn es läuft.

Bis 13000 bleib ich auf jeden Fall drin, eher bis AH.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.621 von Harry1972 am 02.05.18 16:51:15Was soll ich denn hier beweisen?
Selbst wenn ich meine Auszüge vom Broker posten würde, dann könnte man berechtigterweise immer noch unterstellen, ich würde irgendwo hedgen.
Das kennen wir hier doch von einigen selbsternannten Gurus mit vielen Followern :rolleyes:
Mit "berechtigterweise" meine ich dass es immer die Möglichkeit zum Tricksen gibt wenn man will.
Deshalb nützen diese ganzen Beweisspielchen nichts.
DOW und SUP sind nun reif zum Durchstarten. Bei 24025 bzw. 2647 steht offenbar eine dicke Mauer aus Geld und das kapieren langsam auch die Verkäufer...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.567 von MarkoTheMad am 02.05.18 16:45:27Hallo, Du schreibst jetzt schon seit Tagen, von der Bodenbildung im Dow ...
Wo in etwa soll denn dieser/dein Bodenbereich sein ... und für wie lange,
welches Zeitfenster ...
nicht das du lediglich einen/ deinen Zwischenboden beschreibst, und dann
später dein nächster Boden plötzlich mehr als 1000 Punkte tiefer liegt ...
Oder anders: Bist Du Standpunkt Heute im DOW dauerhaft long eingestellt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.603 von Fibodaxianer am 02.05.18 16:49:36
Zitat von Fibodaxianer: Habe lange nicht gesehen, dass sich DAX und DOW so entkoppelt verhalten!:confused:

Wollte zur DOW Eröffnung die gute Stimmung in Richtung Long nutzen -> in den Stop gerannt.

Wer glaubt, dass es heute Abend noch einmal rauf geht (außer AK natürlich)?




Wer heute nicht dabei war der macht heute am Besten nix mehr und beobachtet die Situation .
Aktien kann man natürlich immer kaufen ob ich aber jetzt Long oder Short gehen sollte weiß der Kuckuck , der Dax hat schon über 200 Pkt. plus gemacht , natürlich können da noch einige hinzukommen , es kann aber auch wieder ein wenig tiefer gehen . Ich weiß es auch nicht und wenn ich die richtige Richtung erwischen sollte habe ich einfach Glück gehabt , dann lasse ich es doch lieber bevor ich mir unnötige Läuse in den Pelz setze .
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.567 von MarkoTheMad am 02.05.18 16:45:27Das hört sich wirklich symphatisch an, wie Du mit so edlen Spendern umgehst....☹
meine Ignoliste hat einen Sinn

ich schreibs nun 100x an die Tafel

und dann halt Dich einfach dran
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.612 von Gilera am 02.05.18 16:50:48
Zitat von Gilera: was treibt der Dow ? hat er jetzt einen Boden oder nicht - iss ja schlimm heute




Was erwartest du, wenn ausser Apple die BigPlayer im Index Minus machen ?? ...Johnson, JP, Microsoft .....gäbe es die Apple nicht, sehe es vieeeel schlimmer aus :cool:
Druck nach oben im DOW spürbar/sichtbar...warten auf den Nach-17h-Sprint.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.678.696 von Barcaman am 02.05.18 16:57:12
Zitat von Barcaman: Hallo, Du schreibst jetzt schon seit Tagen, von der Bodenbildung im Dow ...
Wo in etwa soll denn dieser/dein Bodenbereich sein ... und für wie lange,
welches Zeitfenster ...
nicht das du lediglich einen/ deinen Zwischenboden beschreibst, und dann
später dein nächster Boden plötzlich mehr als 1000 Punkte tiefer liegt ...
Oder anders: Bist Du Standpunkt Heute im DOW dauerhaft long eingestellt?


Ich bin nicht dauerhaft long einstellt, ich handle aber nur long.
Heute fault es im Dow, deshalb auch heute nur mit SL.
Im Dax wird die Fallhöhe langsam auch zu groß, darum auch da kein Laufenlassen erstmal.
Es steigt das Risiko dass der Markt (wenn es fällt) so schnell nicht zurückkommt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben