DAX-0,06 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+0,48 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 08.05.2018 (Seite 14)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.235,83
10:49:31
Xetra
-0,01 %
-1,34 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.004 von tradepunk am 08.05.18 13:28:01
Zitat von tradepunk: Hi,

war schon fast wieder weg hier, da mir die Stimmung die hier zuletzt herrscht(e?) auch auf den Senkel geht... Und die Mühe, ausführliche Analysen und Prognosen mit charttechnischer Begründung etc. kann man sich hier leider offenbar sparen. Für meine letzte gabs genau NUll Daumen (während ein Mr.Body für einen einzigen verschwurbelten Satz "könnte jez drehen, aber auch weiter rauf" bereits zweistellig Daumen kriegt... :confused:

Und/aber: Mit den Zielen im Öl bin ich bei Dir: halte mich zwar mehr an WTI, aber dürfte ähnlich laufen und rd. 20-25$ runter bis ~Weihnachten deckt sich ungefähr: rechne mit "um die 44$" fürs WTI ;)

LG, tp


Hallo Tradepunk!

Betreffend WTI rechne ich noch mit einem Endspurt knapp an 76.

2 rote Kreise unten - oben fehlt einer

3 gelbe Kreise unten - oben fehlt einer

Im Idealfall können die fehlenden Kreis Mitte Juni bei ~ 75,80 eingezeichnet werden und gute 20% down folgen.

LG - Betty

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.716.848 von Rizzo20 am 08.05.18 13:07:47Rizzo, hat sich diese gewisse WW (du weisst schon) dann erledigt oder wie meinst das ??

Gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.334 von MarkoTheMad am 08.05.18 14:11:29ich sehe den Anstieg seit Trumps Amtzeit einfach nicht für gerechtfertigt.
12000 sehen wir auf jeden Fall nochmal-doch ich gehe weiter-9000 wäre ein längerfristiges (ende 2018-2019) Kursziel.
13000 könnten wir nochmal kurzzeitig anlaufen, wenn die Meldung heute abend börsenfreundlich wäre, doch 13500 sehen wir Jahre nicht mehr, was auch ganz gesund sein sollte....
LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.445 von frnzle am 08.05.18 14:25:31Ist schon seltsam :confused:
Habe mich hier Ende 2014 angemeldet und immer ziemlich regelmäßig mitgelesen.
Forum war fast durchgehend bärisch mit allen möglichen Weltuntergangsfantasien und allen möglichen Zielen unten.
Tatsache ist, die Börse ist langfristig immer gestiegen.
Warum eigentlich so eine Lust auf den Untergang :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.373 von Abendkasse am 08.05.18 14:15:28
Zitat von Abendkasse:






Einfach mal die Kohle mitnehmen und nicht auf 50 Pkt. lauern ! :kiss:


So Kaffee-Time und Kiste aus !!:kiss:

Ich bin für den Tag zufrieden ohne den unnötigen Drumherum !
ich brauche keinen crash

nur nen unaufhaltsam steigenden Dollar
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.676 von blindmantrading am 08.05.18 14:50:58
Zitat von blindmantrading: ich brauche keinen crash

nur nen unaufhaltsam steigenden Dollar



300 Pips nach meinem Bildchen waren es schon ...... alles ohne Brille :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.460 von MarkoTheMad am 08.05.18 14:27:41
Zitat von MarkoTheMad: Ist schon seltsam :confused:
Habe mich hier Ende 2014 angemeldet und immer ziemlich regelmäßig mitgelesen.
Forum war fast durchgehend bärisch mit allen möglichen Weltuntergangsfantasien und allen möglichen Zielen unten.
Tatsache ist, die Börse ist langfristig immer gestiegen.
Warum eigentlich so eine Lust auf den Untergang :confused:


bis zum 6 März 2000 ist der Eurostoxx 50 immer gestiegen. Seither warten wir geduldig, dass er weiter steigt (im Sinne von höher als damals) ;)

Wie alt warst du damals? Lass mich raten: Im Kindergarten- oder Grundschulalter?

Okay -schlechtes Beispiel: Sind nur die 50 größten Unternehmen der Eurozone. Wie wär's mit Japans Top 225? Warst du da überhaupt schon auf der Welt, als der sein letztes Hoch gesehen hat?

Im Übrigen: Nur weil ich regelmäßig mein Testament update, heißt das noch längst nicht, dass ich Lust am Sterben hätte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.717.460 von MarkoTheMad am 08.05.18 14:27:4112850 muss halten, sonst wars das auf lange Zeit-aber wer weiß!
Wie du schön schreibst, die Börsen sind immer gestiegen, dass stimmt, doch wann war die letzte Baisse?
Das gabs doch noch nie so lange Zeit ein Hausse oder?
Daher ist die Baisse überfällig und da dies immer mehr erkennen werden kann man den Rückgang erwarten und wenn nicht jetzt, dann später, aber er wird in 2018 kommen...
wir werden sehn-trotzdem viel Erfolg-kann ja auch nachh oben gehen.... bei den heutigen Zeiten ist ja alles möglich-siehe Trump :laugh::laugh:
LG
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben