checkAd

NFON - Top oder Flop? (Seite 7)

eröffnet am 10.05.18 21:19:14 von
neuester Beitrag 14.05.21 19:34:59 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.02.21 20:57:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.493.808 von catocencoris am 18.01.21 20:02:50Wozu?
Die wissen das schon selbst.
Steht doch im Kleingedruckten.
Die sogenannte Mobilfunk"Flatrate" sollen wohl sogar nur 200 min sein.
Nicht gerade seriös. :O :O :O 🤑🤑🤑:mad::mad::mad:
NFON | 19,24 €
Avatar
04.03.21 08:12:34
NFON AG: Geschäftsentwicklung 2020 unterstreicht Zukunftspotenzial

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/nfon-geschaeftsentwi…
NFON | 23,18 €
Avatar
26.03.21 14:04:20
Die 10 % Kapitalerhöhung ist nun durch. Ich bin ein wenig vom Ausgabekurs enttäuscht. "Nur" 17,50 Euro. Nachdem in der ersten Unternehmensmitteilung, in der die Ke angekündigt wurde, deutlich stand, dass sowohl MVC als auch ACO vor haben mit zu bieten, hatte ich mir einen höheren Ausgabekurs erhofft. Der Markt scheint dies auch eher nicht so positiv auszulegen und die Aktie tendiert gerade eher gen 17 Euro als gen 18 Euro. Ist nun schon eine ordentliche Korrektur vom Hoch bei 22 Euro.

Ein wenig wundert mich auch der Grund für die Ke. Dass im Ausbau der Premium-Lösungen die Goldgrube für die Zukunft liegt, ist klar. Ich war aber eher davon ausgegangen, dass dies auch ohne Ke ausreichend vorangetrieben werden kann. Die Corona-Zeit hat schließlich verdeutlich, dass die Gesellschaft bereits mit nennenswerten Wachstumsinvestitionen ordentlich profitabel sein kann. Darum hätte ich den Grund für eine Ke nun eher in einer nennenswerten Übernahme gesehen.

Weiter eine hoch interessante Aktie. Besonders spannend wird es nun, wer den 10 %-Zuschlag bekommen hat. Das werden wir anhand von einer oder mehreren Stimmrechtsmitteilungen ja bald mitbekommen; und dann natürlich auch besonders spannend, ob der/die andere/n Großaktionär/e nachziehen. Dann könnte die Aktie auch schnell wieder ordentlich aufdrehen.
NFON | 17,40 €
Avatar
30.04.21 20:43:59
Hallo Leute,
ist jemand so nett und erklärt mir, wie über eine Cloud telefoniert wird, bzw. wie hier das Geschäftsmodell funktioniert?
Vielen Dank!
NFON | 18,40 €
1 Antwort
Avatar
14.05.21 19:34:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.010.026 von SimonHo am 30.04.21 20:43:59Hallo @SimonHo,

Cloud-Telefonie ist einfach erklärt.

Telefonanlagen kennen viele noch als richtige Anlage, die entweder im Keller oder im Serverraum standen. Pro Nebenstelle ein Kabel. Wenn man seinen Arbeitsplatz verändert hat, musste auch die Verkabelung an der Telefonanlage "umgestöpselt" werden. Ist Ihnen das auch noch so bekannt? Sehr umständlich, zumal die Telefonanlage auch nur über eine bestimmte Anzahl an Nebenstellen einschließlich der möglichen Zusatzfunktionalitäten verfügte. Jede Erweiterung bedeutete Zusatzkosten und den dazugehörigen Techniker. So habe ich es zumindest noch kennengelernt - und das ist noch nicht so lange her. Wenn sie über mehr als ein Büro verfügten, dann hieß das außerdem: Pro Büro eine Telefonanlage.

Mit der Cloud-Telefonie erübrigt sich das alles. Es gibt keine physische Anlage mehr vor Ort. Die Anlage liegt tatsächlich in der Cloud und hat damit alle Vorteile einer Cloud. So, wie Sie es sicherlich auch von Ihren Daten oder E-Mails kennen. Ortsunabhängig, skalierbar, flexibel und stets auf dem neuesten technischen Stand. Telefonieren geht mit Ihrem PC genauso wie mit ihrem mobilen oder Festnetz-Telefon immer mit der gleichen Telefonnummer. Sie loggen sich mit Ihren Zugangsdaten im PC ein und haben ihr komplettes Telefon auf dem Desktop, einschließlich Konferenzraum, Anrufbeantworter, Durchwahlen, wenn nötig auch Fax und vieles mehr.

Vielen Unternehmen ist im letzten Jahr ihre feste Telefonanlage vor Ort sozusagen auf die Füsse gefallen. Die Umstellung auf Home-Office stellte sich nicht so ganz einfach dar. Insbesondere dann nicht, wenn man Mitarbeiter in einem CallCenter oder einer ServiceHotline gewesen ist.

Hoffe, das gibt Ihnen so ein bisschen eine Idee, was Cloud-Telefonie ist.

Beste Grüße, Sabina Prüser
NFON | 16,40 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

NFON - Top oder Flop?