DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 14.05.2018 (Seite 25)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
12.920,38
25.05.18
SmartTrade
+0,35 %
+45,15 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

So und jetzt noch flexibel bleiben und die 12.955 aus dem 1 Wochen, 15M auf die 12.961 aus dem 2 Tages, 5M anpassen...



und dann passt dass doch wieder...Und den Rest sehen wir dann Morgen...wie auch uns das Wochenende ja schon gezeigt hat...

DOW...Grünes Rechteck...



Man kann ja auch schreiben: Wir gehen (Global Börse) nicht mehr von Börsen relevanten Daten aus, sondern wir warten nur noch auf Überraschungseier... Die uns zur Börseneröffnung am nächsten Tag ins Nest gelegt werden...:laugh::laugh::laugh:...ostern ist das ganze Jahr...
Elliott Wellen Analyse: Spuren im DAX

Eben veröffentlicht als Nachricht "Spuren im DAX" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Die Anstrengungen der Vorwoche haben im DAX ihre Spuren hinterlassen. Das Luftholen zu Beginn dieser Handelswoche sollte dem DAX wieder genug Ansporn zur Wiederaufnahme der Frühlingsrallye sein.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die lila bzw. orangene B bildet jeweils ein Flat roter A=11867 bzw. grüner A=12741, roter bzw. grüner B=13600 (Zigzag) und roter bzw. grüner C=11679. Dabei hat die lila bzw. orangene B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.

Die laufende lila bzw. orangenen C ist mitten in einer Frühlingsrallye. Eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern; eine orangenen C hat den Zielbereich zwischen 14386 bis 18765 (rote Fibos; blauer Pfad). Der Start der lila bzw. orangenen C kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703, die als Doppelflat mit roter W=11729, roter X=12477 sowie roter Y=11703 interpretiert werden kann.

Der Folgeanstieg lässt sich impulsiv mit roter I=12043, roter II=11767 sowie roter III bisher 13048 (blaue i=12164, blaue ii=11791, blaue iii=12649, blaue iv=12311, blaue v bisher 13048) als Start der lila 3 zählen. Die blaue v lässt sich mehrdeutig interpretieren und befindet sich nach der orangenen i (oberhalb 12628), orangenen ii=12496, orangenen iii=13048 (mit abgearbeiteter 161er Ausdehnung 13003 – orangene Fibos) vermutlich bereits in der orangenen iv (bisher 12924; 23er Mindestziel 12917 – graue Fibos), die mit grauer a/w=12950 und laufender grauer b/x zählbar ist. Sollte das Hoch 13048 mit einem EDT (graue Eindämmungslinien) in der grauen v erzielt worden sein, so wäre im Rahmen der orangenen iv sogar ein Rücklauf auf 12852 zu erwarten. Ein allfälliger direkter Anstieg über 13048 wäre ein Indiz für eine immer noch laufende orangene iii.

Das Ziel der orangenen v/blauen v/roten III liegt oberhalb 13048. Das Mindestziel der impulsiven lila 3 wurde bereits abgearbeitet, die 161er Ausdehnung liegt bei 13308 (lila Fibos).

Orangene C verläuft impulsiv – korrektiver Anstieg seit 11703 (farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Die lila 2 (MOB 11679) befindet sich nach der roten Alt: A=11703 noch immer in der roten Alt: B (bisher 13048), die seit dem Bruch der lila 0-b-Linie auch bereits in ihrem Zielbereich ist, der bis zur 161er Ausdehnung der roten Alt: A bei 13270 (hellblaue Fibos) reicht. Die rote Alt: B verläuft als Zigzag-Muster - analog zur lila 3 eines Expanding EDT.

Lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag und die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne Eindämmungslinie.

Mit Überschreiten von 12695 (lila Fibos) wurde bereits der auf der Oberseite offene Zielbereich (direkter Anstieg zu einem neuen Allzeithoch ist möglich) einer korrektiven lila 3 erreicht, deren Start als Zigzagmuster mit blauer w=12164 (orangene a=12043, orangene b=11767, orangene c=12164), blauer x=11791 (mit Bildung hellblauer 0-b-Linie) und blauer y (bisher 13048; orangene a=12649, orangene b=12311, laufende orangene c bisher 13048 – Zählweise analog blauer v im Impuls-Szenario) interpretierbar ist. Die orangene c befindet sich bereits in ihrem Zielbereich zwischen 12841 und 13699 (grüne Fibos).

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Der DAX hat zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber langfristig erst mit einem Umweg über die Marke 10648 realisierbar sein. Kurzfristig könnte sich die Frühlingsrallye auf dem direkten Weg zu einem neuen Allzeithoch befinden, dass dann seinerseits zum Ausgangspunkt für ein panisches Sommer- oder Herbstgemetzel werden könnte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Und jetzt kommt auch noch EW-Robby...Mit: "Spuren im DAX"...da kenn ich ein Liedchen...

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.757.933 von EW-Robby am 14.05.18 21:04:41
Zitat von EW-Robby: <p>Eben veröffentlicht als Nachricht "Spuren im DAX" von <a href="/nachrichten"></a> (automatischer Beitrag)</p>

Die kurze Einschätzung der Lage



<div class="separator" style="clear: both; text-align: center;">
<a href="//assets.wallstreet-online.de/_media/4929/2018/05/14/9383148458117fb3e25177409b5d05dc-0.png" imageanchor="1" style="margin-left: 1em; margin-right: 1em;"> </a>
</div>

Die Anstrengungen der Vorwoche haben im DAX ihre Spuren hinterlassen. Das Luftholen zu Beginn dieser Handelswoche sollte dem DAX wieder genug Ansporn zur Wiederaufnahme der Frühlingsrallye
sein.



<strong><span style="font-size: x-small;">Anzeige</span></strong>



<a name='more' id="more"></a>Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die lila bzw. orangene B bildet jeweils ein Flat roter A=11867 bzw. grüner A=12741, roter bzw.
grüner B=13600 (Zigzag) und roter bzw. grüner C=11679. Dabei hat die lila bzw. orangene B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.



Die laufende lila bzw. orangenen C ist mitten in einer Frühlingsrallye. Eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern; eine orangenen C hat den Zielbereich
zwischen 14386 bis 18765 (rote Fibos; blauer Pfad). Der Start der lila bzw. orangenen C kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden.



<em>Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703, die als Doppelflat mit roter W=11729, roter X=12477
sowie roter Y=11703 interpretiert werden kann.



Der Folgeanstieg lässt sich impulsiv mit roter I=12043, roter II=11767 sowie roter III bisher 13048 (blaue i=12164, blaue ii=11791, blaue iii=12649, blaue iv=12311, blaue v bisher 13048) als Start
der lila 3 zählen. Die blaue v lässt sich mehrdeutig interpretieren und befindet sich nach der orangenen i (oberhalb 12628), orangenen ii=12496, orangenen iii=13048 (mit abgearbeiteter 161er
Ausdehnung 13003 – orangene Fibos) vermutlich bereits in der orangenen iv (bisher 12924; 23er Mindestziel 12917 – graue Fibos), die mit grauer a/w=12950 und laufender grauer b/x zählbar ist. Sollte
das Hoch 13048 mit einem EDT (graue Eindämmungslinien) in der grauen v erzielt worden sein, so wäre im Rahmen der orangenen iv sogar ein Rücklauf auf 12852 zu erwarten. Ein allfälliger direkter
Anstieg über 13048 wäre ein Indiz für eine immer noch laufende orangene iii.



Das Ziel der orangenen v/blauen v/roten III liegt oberhalb 13048. Das Mindestziel der impulsiven lila 3 wurde bereits abgearbeitet, die 161er Ausdehnung liegt bei 13308 (lila Fibos).



<em>Orangene C verläuft impulsiv – korrektiver Anstieg seit 11703 (farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Die lila 2 (MOB 11679) befindet sich nach der roten Alt: A=11703 noch immer in der roten Alt: B (bisher 13048), die seit dem Bruch der
lila 0-b-Linie auch bereits in ihrem Zielbereich ist, der bis zur 161er Ausdehnung der roten Alt: A bei 13270 (hellblaue Fibos) reicht. Die rote Alt: B verläuft als Zigzag-Muster - analog zur lila 3
eines Expanding EDT.



<em>Lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag und die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne
Eindämmungslinie.



Mit Überschreiten von 12695 (lila Fibos) wurde bereits der auf der Oberseite offene Zielbereich (direkter Anstieg zu einem neuen Allzeithoch ist möglich) einer korrektiven lila 3 erreicht, deren
Start als Zigzagmuster mit blauer w=12164 (orangene a=12043, orangene b=11767, orangene c=12164), blauer x=11791 (mit Bildung hellblauer 0-b-Linie) und blauer y (bisher 13048; orangene a=12649,
orangene b=12311, laufende orangene c bisher 13048 – Zählweise analog blauer v im Impuls-Szenario) interpretierbar ist. Die orangene c befindet sich bereits in ihrem Zielbereich zwischen 12841 und
13699 (grüne Fibos).



<em>Fazit:</em>

Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Der DAX hat
zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber langfristig erst mit einem Umweg über die Marke 10648 realisierbar sein.
Kurzfristig könnte sich die Frühlingsrallye auf dem direkten Weg zu einem neuen Allzeithoch befinden, dass dann seinerseits zum Ausgangspunkt für ein panisches Sommer- oder Herbstgemetzel werden
könnte.



<span style="font-size: xx-small;">Disclaimer:</span>

<span style="font-size: xx-small;">Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.</span>



<strong><span style="font-size: x-small;">Anzeige</span></strong>


<p>



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)

Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.</p>


Kurze Einschätzung der Lage? Ahaaaa..... Okay. Jetzt weiss ich was kurz bedeutet...... :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.757.327 von prozzele am 14.05.18 19:51:32
Zitat von prozzele:
Zitat von ZoooMx: ...


Warum erst ab 2013? Das mit den Fibos ist sowieso so eine Sache... jeder nimmt sich ein anderes Tief und dann ist es wieder eine andere % zahl


ZoooMx an der Börse ist alles so eine Sache...Wie, wann oder wo du irgendwas anlegst Fibo usw. Nur irgendwann musst du halt mal nen Punkt finden...

Und ich bin mit 5 Jahres, 3 Jahres und 1 Jahrescharts bis jetzt am besten gefahren...Auch anhand meines Systems dass die Durchschnitte nicht nur aus diesen nimt sondern auch noch viel weiter zurück geht. Es hat sich jedenfalls bei mir bestätigt, dass dies für mich die beste Variante ist um auch hier im Thread einigermaßend Marken bzw. Linien zu zeigen...

Sicher gibt es viele Systeme usw. die anders gestrickt sind...Für mich ist dass halt seit Jahrzehnten so die Beste Variante...

Bin jetzt im Hof...Lauen Frühlingsabend geniesen...;)


Sehr fadenscheinige Argumentation, man merkt gleich , dass Du dich mit den FB's nicht so richtig auskennst.
Schaue Dir mal die Fibo-Charts von Marius an , Tradingtreff.de.
Kannst noch ein wenig dazulernen.
Man sollte schon wissen, was die Fibonacci Retracements aussagen und bedeuten, bzw. die genaue Handlungsweise und wie diese angelegt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.758.239 von Chinicc am 14.05.18 21:51:31
Zitat von Chinicc:
Zitat von EW-Robby: <p>Eben veröffentlicht als Nachricht "Spuren im DAX" von <a href="/nachrichten"></a> (automatischer Beitrag)</p>

Die kurze Einschätzung der Lage



<div class="separator" style="clear: both; text-align: center;">

</div>

Die Anstrengungen der Vorwoche haben im DAX ihre Spuren hinterlassen. Das Luftholen zu Beginn dieser Handelswoche sollte dem DAX wieder genug Ansporn zur Wiederaufnahme der Frühlingsrallye
sein.



<strong><span style="font-size: x-small;">Anzeige</span></strong>



<a name='more' id="more"></a>Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die lila bzw. orangene B bildet jeweils ein Flat roter A=11867 bzw. grüner A=12741, roter bzw.
grüner B=13600 (Zigzag) und roter bzw. grüner C=11679. Dabei hat die lila bzw. orangene B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.



Die laufende lila bzw. orangenen C ist mitten in einer Frühlingsrallye. Eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern; eine orangenen C hat den Zielbereich
zwischen 14386 bis 18765 (rote Fibos; blauer Pfad). Der Start der lila bzw. orangenen C kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden.



<em>Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703, die als Doppelflat mit roter W=11729, roter X=12477
sowie roter Y=11703 interpretiert werden kann.



Der Folgeanstieg lässt sich impulsiv mit roter I=12043, roter II=11767 sowie roter III bisher 13048 (blaue i=12164, blaue ii=11791, blaue iii=12649, blaue iv=12311, blaue v bisher 13048) als Start
der lila 3 zählen. Die blaue v lässt sich mehrdeutig interpretieren und befindet sich nach der orangenen i (oberhalb 12628), orangenen ii=12496, orangenen iii=13048 (mit abgearbeiteter 161er
Ausdehnung 13003 – orangene Fibos) vermutlich bereits in der orangenen iv (bisher 12924; 23er Mindestziel 12917 – graue Fibos), die mit grauer a/w=12950 und laufender grauer b/x zählbar ist. Sollte
das Hoch 13048 mit einem EDT (graue Eindämmungslinien) in der grauen v erzielt worden sein, so wäre im Rahmen der orangenen iv sogar ein Rücklauf auf 12852 zu erwarten. Ein allfälliger direkter
Anstieg über 13048 wäre ein Indiz für eine immer noch laufende orangene iii.



Das Ziel der orangenen v/blauen v/roten III liegt oberhalb 13048. Das Mindestziel der impulsiven lila 3 wurde bereits abgearbeitet, die 161er Ausdehnung liegt bei 13308 (lila Fibos).



<em>Orangene C verläuft impulsiv – korrektiver Anstieg seit 11703 (farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Die lila 2 (MOB 11679) befindet sich nach der roten Alt: A=11703 noch immer in der roten Alt: B (bisher 13048), die seit dem Bruch der
lila 0-b-Linie auch bereits in ihrem Zielbereich ist, der bis zur 161er Ausdehnung der roten Alt: A bei 13270 (hellblaue Fibos) reicht. Die rote Alt: B verläuft als Zigzag-Muster - analog zur lila 3
eines Expanding EDT.



<em>Lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)</em>

Die orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag und die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne
Eindämmungslinie.



Mit Überschreiten von 12695 (lila Fibos) wurde bereits der auf der Oberseite offene Zielbereich (direkter Anstieg zu einem neuen Allzeithoch ist möglich) einer korrektiven lila 3 erreicht, deren
Start als Zigzagmuster mit blauer w=12164 (orangene a=12043, orangene b=11767, orangene c=12164), blauer x=11791 (mit Bildung hellblauer 0-b-Linie) und blauer y (bisher 13048; orangene a=12649,
orangene b=12311, laufende orangene c bisher 13048 – Zählweise analog blauer v im Impuls-Szenario) interpretierbar ist. Die orangene c befindet sich bereits in ihrem Zielbereich zwischen 12841 und
13699 (grüne Fibos).



<em>Fazit:</em>

Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Der DAX hat
zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber langfristig erst mit einem Umweg über die Marke 10648 realisierbar sein.
Kurzfristig könnte sich die Frühlingsrallye auf dem direkten Weg zu einem neuen Allzeithoch befinden, dass dann seinerseits zum Ausgangspunkt für ein panisches Sommer- oder Herbstgemetzel werden
könnte.



<span style="font-size: xx-small;">Disclaimer:</span>

<span style="font-size: xx-small;">Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.</span>



<strong><span style="font-size: x-small;">Anzeige</span></strong>


<p>



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)

Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.</p>


Kurze Einschätzung der Lage? Ahaaaa..... Okay. Jetzt weiss ich was kurz bedeutet...... :laugh::laugh::laugh:


Die analyse müsste lauten:

Amibastarde haben es wieder mal geshafft in der letzzen minute 50punkte hoch zu ziehen ohne grund, sinn und volumen und haben damit den perfekten Shooting Star Umkehrsignal zerstört! Dazu auch noch 8ter tag im plus!!!

Betrüger an die Wand, erst dann gibts normalen Markt!

Analyse Ende!

😂😡
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.758.287 von pjone am 14.05.18 21:56:29
Zitat von pjone:
Zitat von prozzele: ...

ZoooMx an der Börse ist alles so eine Sache...Wie, wann oder wo du irgendwas anlegst Fibo usw. Nur irgendwann musst du halt mal nen Punkt finden...

Und ich bin mit 5 Jahres, 3 Jahres und 1 Jahrescharts bis jetzt am besten gefahren...Auch anhand meines Systems dass die Durchschnitte nicht nur aus diesen nimt sondern auch noch viel weiter zurück geht. Es hat sich jedenfalls bei mir bestätigt, dass dies für mich die beste Variante ist um auch hier im Thread einigermaßend Marken bzw. Linien zu zeigen...

Sicher gibt es viele Systeme usw. die anders gestrickt sind...Für mich ist dass halt seit Jahrzehnten so die Beste Variante...

Bin jetzt im Hof...Lauen Frühlingsabend geniesen...;)


Sehr fadenscheinige Argumentation, man merkt gleich , dass Du dich mit den FB's nicht so richtig auskennst.
Schaue Dir mal die Fibo-Charts von Marius an , Tradingtreff.de.

Kannst noch ein wenig dazulernen.
Man sollte schon wissen, was die Fibonacci Retracements aussagen und bedeuten, bzw. die genaue Handlungsweise und wie diese angelegt werden.


Fett: Axxo...es ist wie DU es siehst...Nöö hast recht ich kenn mich da gar nicht aus...

Nur wenn ich vergleiche wo ER und Ich liege, dann kenn ich mich wieder aus...:confused:

Da habe ich schon ganz andere Marken bzw. MOB`s hier genannt...aber ich kenn mich ja nich aus...

Nun GUT...Jeder sieht die Welt mit seiner eigenen Brille...

Wundern muß ich mich trotzdem...:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.758.359 von ZoooMx am 14.05.18 22:06:03
Zitat von ZoooMx:
Zitat von Chinicc: ...

Kurze Einschätzung der Lage? Ahaaaa..... Okay. Jetzt weiss ich was kurz bedeutet...... :laugh::laugh::laugh:


Die analyse müsste lauten:

Amibastarde haben es wieder mal geshafft in der letzzen minute 50punkte hoch zu ziehen ohne grund, sinn und volumen und haben damit den perfekten Shooting Star Umkehrsignal zerstört! Dazu auch noch 8ter tag im plus!!!

Betrüger an die Wand, erst dann gibts normalen Markt!

Analyse Ende!

😂😡


Dicken Daumen für die Einschätzung. Hilft alles nichts.... Da müssen wir durch..... :laugh::laugh::laugh:
Meine kurze Einschätzung der Lage Jungs! Es geht runter, aber ich weiss noch nicht ganz genau wann. Aber wir werden es sehen! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.758.287 von pjone am 14.05.18 21:56:29Sehr fadenscheinige Argumentation, man merkt gleich , dass Du dich mit den FB's nicht so richtig auskennst.

Noch was. hast Du dir schon mal gedanken darüber gemacht, dass es keine 33,3333XXXX als Fibo gibt???...

Ich ja...Platzhalter ist ne NULL...Also...0...EDV-technisch gesehen...Auszug aus Wikipedia...

Ein Zahlzeichen beziehungsweise eine Ziffer (abgeleitet von arabisch aṣ-ṣifr „Null, Nichts“, das wiederum Sanskrit śūnyā, „leer“ übersetzt[1]) ist ein Schriftzeichen, dem als Wert eine Zahl, der Ziffernwert, zugewiesen wird, und das in einem Zahlensystem für die Darstellung von Zahlen verwendet wird. Eine solche Darstellung besteht aus einem oder mehreren Zahlzeichen (etwa eine Ziffernfolge) und gegebenenfalls weiteren Symbolen wie zum Beispiel Vor- und Trennzeichen. Die jeweilige Darstellung einer Zahl hängt vom verwendeten Zahlensystem ab. Zahlzeichen derselben Herkunft bilden eine Zahlschrift (beispielsweise die Römische Zahlschrift), vergleichbar etwa mit Buchstaben derselben Herkunft, die eine Alphabetschrift bilden (beispielsweise die Römische Alphabetschrift).

Häufig werden die Bezeichnungen Zahlzeichen und Ziffer synonym verwendet. Jedoch ist der Begriff der Ziffer etymologisch eng mit dem Stellenwertsystem verbunden. Denn Ziffer bedeutet – wie in der Einleitung schon angemerkt – „nichts“ oder „Null“, und Zahlzeichen für Null wurden zum überwiegenden Teil in Stellenwertsystemen – die ihrer bedürfen – verwendet. Der Ausdruck Zahl dagegen steht für mathematische Abstrakta, welche von Zahlzeichen zu unterscheiden sind.

EDV-technisch gesehen geht es von einem Wert 1 - 9...Null ist nur Platzhalter...

ich habe mir schon die Mühe gemacht...;)...Auch dieses mit in mein Trading zu nehmen...

Und eins noch...Ich schätze alle Kollegen die bei Trading-Treff schreiben hoch ein...

Es gibt rechnerisch gesehen, auch kaufmännisch nur 99,9999XXXX, Eine 100 gibtg es nicht...Warum wurde unter 5 abgerundet und über 5 aufgerundet???

Aber ich habe ja keine Ahnung...

Allen eine Gute Nacht...
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben