DAX-0,25 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+1,77 %

Aurora Cannabis einfach TOP !!! (Seite 113)


WKN: A12GS7 | Symbol: ACB
5,800
18:05:20
Tradegate
+6,62 %
+0,360 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich sag mal "Puh!"

Und morgen sehen wir weiter... für mich schaut das gut aus.

Schönen Abend... :)
Warnung vor Cannabis-Akten auf godmode-trader.de:
https://www.godmode-trader.de/artikel/ich-wiederhole-meine-w…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
na und... die wollen nur billig rein. der markt und der kgv können locker solxhe kurse darstellen. siehe tesla...amazon etc
Is zwar schon mehrmals jetzt über den Ticker gelaufen, aber gerade eben bei finanzen.net in etwas abgewandeltem Wortlaut...

Coca-Cola könnte künftig auf Cannabis setzen

Dass der Getränkeriese Coca-Cola seinen Namen der Kokapflanze verdankt, dürfte allgemein bekannt sein. Nun schmiedet der Konzern rund um Fanta, Sprite und Co. angeblich Pläne, die diesem Namen wieder alle Ehre machen könnten.
Die dunkle Limonade des Getränkeriesen Coca-Cola enthielt früher tatsächlich eine kleine Menge Kokain. Nun scheint der Konzern wieder auf alten Pfaden wandeln zu wollen, das berichtet zumindest der kanadische Bloomberg-Ableger BNNBloomberg.


Cola mit Cannabis?

Dem Bloomberg-Bericht von Montag zufolge soll Coca-Cola an einer Partnerschaft mit Aurora Cannabis sehr interessiert sein. Aurora Cannabis ist ein Marihuana-Unternehmen aus Kanada. Der Staat hat erst in diesem Jahr den Anbau und Verkauf der Pflanze legalisiert. Gegenüber CNBC ließ Aurora verlauten, dass der Konzern tatsächlich plane, in den Getränkemarkt einzusteigen. "Es passiert gerade so viel in diesem Bereich und wir denken, dass er ein unglaubliches Potenzial hat", so die Mitteilung. Ob es jedoch tatsächlich zu einer Partnerschaft zwischen Aurora und Coca-Cola kommt, dazu gibt es von beiden Seiten kein offizielles Statement.

Das hätte Coca-Cola davon

Laut Bloomberg-Informationen sei Coca-Cola daran interessiert, Getränke mit Cannabidiol (CBD) herzustellen. Der Stoff ist eine nicht-psychoaktive Chemikalie, die aus Cannabis-Pflanzen gewonnen wird. Der Wirkstoff wird bei Entzündungen, Schmerzen und Krämpfen zur Linderung genutzt. Damit könnte Coca-Cola tatsächlich einen ersten Fuß auf den Pharmamarkt setzen. Außerdem versucht sich der Konzern, der inzwischen 500 Marken unter seinem Dach vereint, an einer weiteren Diversifizierung. So kaufte Coca-Cola erst vor Kurzem die Kaffee-Marke "Costa" von Whitbread auf.

Gegenüber CNBC gab der Limonaden-Gigant bekannt, dass die Möglichkeit, CBD zu Wellnessgetränken hinzuzufügen schon seit Längerem unternehmensintern besprochen werde. Dennoch wiegelte Coca-Cola eine mögliche Partnerschaft ab: "Der Bereich entwickelt sich schnell. Es wurden noch keine Entscheidungen getroffen."

Redaktion finanzen.net

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/kommt-der-drogen-drink-coca-cola-koennte-kuenftig-auf-cannabis-setzen-6621183
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.755.661 von branigan am 20.09.18 22:29:51Nichts für ungut, aber der Schreiberling hat keine Ahnung und die Zeichen der Zeit nicht erkannt! Mag sein, dass die Firmen für den Moment überteuert sind, aber es wird bestimmt keine 30 Jahre mehr dauern, bis sie die Bewertungen rechtfertigen und Cannabis in den " Köpfen" der Verbraucher angekommen ist, sowohl medizinisch wie im privaten Gebrauch. Bei dem genannten Herren kann die aber durchaus so lange brauchen, nicht jeder versteht die Materie!
Gruß aaahhh
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.755.661 von branigan am 20.09.18 22:29:51Durchaus eine Interessante Sichtweise aber 3D-Druck mit heilendem Kraut zu vergleichen? Really? Erschließt sich mir nicht ganz.
Ein guter Vertriebsweg vereint mit Fleiß war schon immer ein erfolgreicher WEG.
Wer läuft der verläuft. Nur das zählt. Wir brauchen hier keine Schwärzer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.755.661 von branigan am 20.09.18 22:29:51Den kleinen aber feinen unterschied den der Herr hier übersieht: cannabis ist nichts neues a la 3D druck. Es muss nicht erst ankommen, es wurde lediglich den menschen verwehrt.
Magie oder Magic egal....die erste Bilanz wird bald präsentiert.
Dann gibt es kein Gerede oder Phantasie mehr.
Knallharte Zahlen werden das Ganze bestätigen. Hier wird es keine Gewinnwarnungen geben.
So wird es kommen. Langsam aber stetig.
2500% in drei Jahren....vielleicht vier.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben