DAX+0,55 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,61 % Öl (Brent)+0,37 %

Aurora Cannabis einfach TOP !!! (Seite 902)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.191 von Dr_Klenk am 20.07.19 12:26:29Danke dir! Sehr interessant.
Aurora Cannabis | 6,097 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.266 von OliverBenjamin am 20.07.19 12:46:04
Die 60% CBD sind in Öl nicht Anteil in den Pflanzen!
Hier nochmal ein Link, es gibt keine Pflanze die nur CBD hat.

interessant übrigens hier wird auch Aurora genannt. Die haben die Pflanzen mit dem höchsten Anteil in der Pflanze von 12 %

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_von_Cannabis
Aurora Cannabis | 6,097 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.266 von OliverBenjamin am 20.07.19 12:46:04
Falscher Link
hier steht es Aurora 12 höster Anteil an CBD in den Pflanzen

https://www.arbeitsgemeinschaft-cannabis-medizin.de/2019/03/…
Aurora Cannabis | 6,097 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.140 von derdieschnautzelangsamvollhat am 20.07.19 12:11:21
Noch eine Antwort hinterher!
Dein Zitat:

Die 0,2% werden niemanden schaden.

Das bezieht sich auf den geringsten Anteil an THC. Bei 100 Kilogramm machen die 0,2% aber eine Menge THC aus!

Das ist genau der Punkt! Das erkläre mal einer Drogenbehörde!
Aurora Cannabis | 6,097 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.191 von Dr_Klenk am 20.07.19 12:26:29
Danke sehr interessant auch von mir!
Man muß dazu sagen Nevada hat knapp 3 Millionen Einwohner der Export geht in die Bundesstaaten der USA wo Cannabis legal ist.

Kanada hat 30 Millionen Einwohner, der Export von med. Cannabis geht in die Länder wo es legal ist u.a Deutschland, Niederlande, Luxemburg usw.
Der CBD Markt ist natürlich noch grösser.
Aurora Cannabis | 6,097 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.395 von OliverBenjamin am 20.07.19 13:17:40Das bezieht sich auf den geringsten Anteil an THC. Bei 100 Kilogramm machen die 0,2% aber eine Menge THC aus!

Das ist genau der Punkt! Das erkläre mal einer Drogenbehörde!


Nein, das ist nicht der Punkt, solange die 0,2 THC nicht überschritten werden. Lies dir mal die Produktbeschreibungen der CBD-Produkte auf Ebay oder Amazon durch !

'CBD-Öl aus THC-reichen, aber CBD ärmeren Pflanzenmaterial zu extrahieren ist unwirtschaftlich, da das Exttraktionsverfahren teurer wird. Dazu nimmt man eben CBD-reiche Sorten mit geringem THC-Anteil und keine Sorten unter 1% CBD.
Die bei uns wachsenden THC-armen (0,2) Sorten ohne Genmanipulation kommen schon auf 2 bis 4%, genmanipulierte bis 15%,.
Laut der Tabelle hat Aurora ein Produkt mit 12 % CBD, also bräuchte man für einen Liter 8,5 Kilo Blüten, für ein Gramm CBD-Öl 8,5 Gramm im Gegenwert (Vkp) von ca. 70 CAD.

Für 25 Milligramm CBD-Öl im Fertigptrodukt nimmt man mehr als 70 CAD, also ca. das 40-50 fache ! des eigentlichen Verkaufspreises der Blüten.🌞 Das läuft nur solange, bis die Marktbeschränkungen für CBD fallen, und die US und canadischen Anbieter nicht mehr wie im Moment in einem mehr oder weniger geschlossenem System operieren können.


Die eingestellten Verkaufszahlen von Nevada und Kanada sollte man mit Vorsicht genießen, auch wenn Nevada vor allem vo Las Vegas und den Pot-Touristen profitieren dürfte.
Aurora Cannabis | 6,097 €
PS.

klar, in Ländern mit prähistorischer Cannabis-Gesetzgebung und Verbrechern im politischen System sind auch geringste Spuren von THC verboten.
Aurora Cannabis | 6,097 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.614 von derdieschnautzelangsamvollhat am 20.07.19 14:18:37
Du haust alles zusammen!
Der Verkauf ist nicht gleich Produktion.

Wenn 0,2 % THC kein Problem sind, dann starte doch mal einen Selbstversuch, bau hier in Deutschland doch mal 100 Kilogramm an.

Das ist doch genau das Problem. Wenn kein THC in den reichen Cannabissorten wäre, könnte ja Jeder anbauen, auch hier in Deutschland.

Das sich momentan was ändert in den USA, Cannabis auf Bundesebene legal. Meinst Du ernsthaft das geht mit den Evangelikalen, Trumps starke Wählergruppe?

Wir brauchen hier nicht darüber zu reden ob wir unsere Drogengesetzte gut finden, das ist ein anderes Thema.

Es geht um die Produktion und Verkauf von Cannabis.

Und wohin geht der Export. Das der Markt in den USA gesättigt sein wird ist klar. Kanada kann aber International verkaufen in Form von med. Cannabis und CBD.

Kalifornien, Nevada ist kein selbständiger Staat. Deshalb auch kein internationaler Export.

Wenn wir von 12 % reines CBD sprechen und 100 gr. Cannabis ca. 0,9 ml Öl ergeben. Davon ist gerade 12 % reines CBD .
Ich verstehe Deine Rechnerei nicht. Öl ist nicht gleich CBD. Es gibt neben THC noch superviele andere Öle die in Cannabis enthalten sind.
Genau deshalb diese grossen Anbaumengen.
Du bringst kiffen mit CBD oder mit Öl durcheinander.

Klar zum rauchen wäre die Menge enorm, da würde ich auch von Überproduktion sprechen. Zumal der Markt damit auch beschränkt ist auf die Länder die Cannibis legalisiert haben. Egal ob med. oder Freizeit.

Darüber brauchen wir nicht reden. Med. Cannabis heißt aber nicht nur rauchen! Med. Cannabus ist auch Pillen, Spray etc. Dafür brauchst Du ÖLE oder reine Innerhaltsstoffe, genaue Angabemenge auch wegen der Dosierung, Thema Zulassung med. Präperate.

Wie gesagt, der USA Markt ist ein geschlossener Markt innerhalb der USA.
KANADA exportiert, med. Cannabis und CBD.
Egal ob im medizinischen Bereich mit THC und CBD oder in Wellnesprodukten und Lifestyle ohne Rezept, nur CBD freierhältlich auch hier bei Amazon und Ebay.

Das ist der Unterschied!

Du kannst gerne Dein Selbstversuch starten mit Anbau und Verkauf von CBD Hanf in Deutschland und uns Deine Erfahrungswerte mitteilen, wir warten gespannt auf Antwort!😀
Aurora Cannabis | 6,097 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.070.761 von OliverBenjamin am 20.07.19 15:03:37Wenn wir von 12 % reines CBD sprechen und 100 gr. Cannabis ca. 0,9 ml Öl ergeben. Davon ist gerade 12 % reines CBD .

Ich verstehe Deine Rechnerei nicht

Prozentrechnung scheint nicht zu deinen Stärken zu zählen.;)

Du kannst gerne Dein Selbstversuch starten mit Anbau und Verkauf von CBD Hanf in Deutschland und uns Deine Erfahrungswerte mitteilen, wir warten gespannt auf Antwort!😀

Etwa eine Monat vor dem Anruf ist CBD das große Thema auf der Berliner "Mary Jane"-Hanfmesse. Herstellende von CBD-Ölen, -Cremes und -Tee halten ihre Produkte ins Messelicht, ganz ungestört von Polizeihundertschaften. CBD-Produkte sind legal, solange der THC-Gehalt eben unter 0,2 Prozent liegt.

https://www.vice.com/de/article/a3q7wb/nutzhanf-cbd-hanftee-…

Was den Selbstversuch betrifft; bin in einer ländlichen Gegend im Süden D aufgewachsen, und nicht wenige Bauern hatten CBD-Hanf auf der Wiee oder hinterm Haus stehen. Um aus den getrockneten und decarboxilierten Blüten (im Backofen) Tee zu kochen,. die Samen als Vogelfutter zu verwenden und den Rest ins Silo zu werfen. Brauchte keinerlei Pflege, wuchs wie Unkraut-:D
Aurora Cannabis | 8,920 C$
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Taktisch betrachtet macht Aurora es clever, sich im medizinischen Segment zu festigen und
Marktführed sich zu etablieren.
Wenn jeder Hans und Franz sein 0815 Canabis auf den Markt schmeißt und sich später gegenseitig mit Preisdumping
unterbieten werden, kann Aurora die Preise jedes Jahr im Medikamentenstil anheben.
Es ist nicht abwegig, das Aurora Martführer werden kann und die Marge besser die der Konkurez werden könnte.
Aurora Cannabis | 6,097 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben