DAX+1,32 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,45 %

Ankerzentren und bayerisches Psychiatriegesetz



Begriffe und/oder Benutzer

 

82 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs sollen in Bayern wieder willkürliche Zwangspsychiatrierungen; und ( mit Zustimmung der SPD) bundesweite, bis zu 18 Monate dauernde, abgeschottete und repressive Lagerhaltung für Asylbewerber stattfinden.

Große Teile dieser Regierung scheinen jeglichen Anstand und Schamgefühl verloren zu haben. Ein wahrlichn guter Grund zum Fremdschämen.

Was sagt eigentlich Donald Tusk und andere EU-Granden dazu ? Läuten bereits die Totenglöckchen für die EU ?
Ich kann mir vorstellen, dass ihn Frau Szydlo bei der nächsten Rüge auslachen wird, wenn sie auf Deutschland verweist. Wie auch V.Orban, Erdogan u.a.
Und das alles soll gemacht werden, weil die Etabierten damit auf die Rückgewinnung von Wählerstimmen der "Dunkeldeutschen" und Nationalkonservativen spekulieren. Kann man nur hoffen, dass der Schuss nach hinten losgeht. Vor allem für die SPD, die einmal mehr zeigt, wo sie tatsächlich steht und was von dieser Partei zu halten ist.
"sollen in Bayern wieder willkürliche Zwangspsychiatrierungen"
Vorschlag:
Das wären womöglich die ersten Patienten:
Seehofer
Söder
Herrmann
Hofreiter
Claptoni 😂👍

Das war mein erster Gedanke!

Und Derdieschnautzelangsamvollhat :
Ich würde die Ankerzentren auch bauen.
Aber nicht an der Grenze, sondern in Berlin.
Ich genieße es regelrecht mit anzusehen wie Euch realitätsfernen langsam das Wasser bis zum Hals steht.

Wer nicht hören will muss eben fühlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.301 von derdieschnautzelangsamvollhat am 13.06.18 11:08:06https://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/themen/fpoe-mini…

11.01.18

"...Innenminister in Österreich...Herbert Kickl hat vorgeschlagen, Asylbewerber künftig „konzentriert“ in Grundversorgungszentren unterzubringen..."

:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.598 von Blue Max am 13.06.18 11:34:51
Da könnte man glatt daran denken:

...melde ich vor der deutschen Geschichte nunmehr den Eintritt meiner Heimat in das Deutsche Reich“,

Um die Jahrtausendfwende wurde Haider für weit weniger skandalisiert und Österreich quasi für Nichts an den EU-Pranger gestellt.

Kickl, Söder, Seehofer und Herrmann sollten lieber mit ihren Polizeipferden ausreiten. Vielleicht hilft ja Sauerstoff :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.598 von Blue Max am 13.06.18 11:34:51
Zitat von Blue Max: https://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/themen/fpoe-mini…

11.01.18

"...Innenminister in Österreich...Herbert Kickl hat vorgeschlagen, Asylbewerber künftig „konzentriert“ in Grundversorgungszentren unterzubringen..."

:eek:


Einfach keinen reinlassen wie Herr Orban
dann hat man keine Probleme


Die ganze Völkerwanderung geht klar auf die Kappe von Merkel
Sie posaunte und warb in der Welt
Wir schaffen das
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.974.571 von DARTHVADER1 am 13.06.18 11:31:59
Zitat von DARTHVADER1: Claptoni 😂👍

Das war mein erster Gedanke!

Und Derdieschnautzelangsamvollhat :
Ich würde die Ankerzentren auch bauen.
Aber nicht an der Grenze, sondern in Berlin.


Wenn natürlich die Bay.Psychiatrien auch Patienten aus anderen Bundesländern aufnehmen würden,
oh
da fielen mir noch viele mögliche zukünftige Patienten ein
das wären:
Merkel
Kamp-Karrenbauer
Kauder
Laschet
Schäuble
Strobl
Stegner
Oppermann
Göring
Künast
Trittin
Ramelow
Kippling
Wagenknecht
Malu.Dreyer
Rekers
Schwesig
Beck
Bouffier


och,den hätte ich beinah vergessen
unseren Gold-Experten
M.Schulz

:laugh::kiss::laugh::look:
Sollte ich welche vergessen haben,
bitte nachtragen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben