DAX+0,42 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+1,10 %

Adyen, Konkurrent zu Paypal, Wirecard & Co. mit großartigem Start! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hervorragende Gelegenheit zu nachkaufen. Die 525 € wird man azs der Höhe sehen.
https://www.crowdfundinsider.com/2018/11/140764-payments-platform-adyen-expands-into-canada-grows-client-network/
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.510.743 von startvestor am 22.08.18 19:37:55und du wärest gern am 1ten Handelstag eingestiegen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.508.604 von luxanleger am 22.08.18 15:31:39Weil das eine Phantasy-Aktie ist. Ich weiß nicht, wo es hier hingehen soll, 100 Mrd. Euro Umsatz?
Leute bleibt mal auf dem Teppich, wie man so schön sagt.

> Adyen hat eine MK von ~ 17,5 Mrd.
> Wirecard hat eine MK von ~ 22,5 Mrd

Wirecard bringt laufend News von neuen Verträgen, Adyen schweig.
Womit soll den eine so hohe MK gerechtfertigt sein ???

Adyen wurde einfach durch den Erfolg von Wirecard mit nach oben geschwemmt, mehr nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.513 von startvestor am 22.08.18 11:48:02ich bin da bei dir
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.503.957 von annalytiks am 22.08.18 07:50:09Ich sehe hohes Wachstum, das reicht für diese Story.
puh, grade zahlen

sorry, aber das klingt für mich lausig

und dafür ne bewertung von 15 mrd

lol, das riecht mir eher nach größter blase aller zeiten
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.210.334 von luxanleger am 13.07.18 19:07:25Es kann sein. Ich sehe dass beide Aktien von Wirecard und Adyen in der kommenden Zeit enorm steigen werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.206.068 von Bruk am 13.07.18 11:36:32
Zitat von Bruk: Bekannte Firmen als Kunden zu haben ist ja schön und gut aber wenn der Gewinn nicht auch entsprechend wächst, dann hilft das auch nicht. Hier wurde am Anfang mal ein Vergleich zwischen Adyen und Wirecard bezgl. Umsatz und Gewinn gepostet. Die beiden liegen weit auseinander aber werden zur Zeit bereits fast gleich bewertet. Dann erklär mir mal womit das gerechtfertigt sein soll?


Das sehe ich auch so!
Warten wir mal ab. M.M. nach hat Wirecard z.Zt. die Nase vorn und ist viel besser vernetzt.
Wenn der Wettbewerb härter wird drückt das auch auf die Margen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.209.710 von startvestor am 13.07.18 17:50:28Die Aktie hat enormes Potenzial für die nächste Jahre
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.209.518 von roro1984 am 13.07.18 17:32:31Natürlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.209.257 von startvestor am 13.07.18 17:10:33und du wärst gern am ersten Handelstag eingestiegen, oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.207.223 von alex34_2002 am 13.07.18 13:11:49Auf jeden Fall eine neue Phantasy-Aktie. Kann daher problemlos bis Dausend oder Zwodausend steigen. Mir fehlt die Smartness, sowas mitzunehmen. :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.206.068 von Bruk am 13.07.18 11:36:32Es hat noch damit zu tun mit dem Potenzial das eine Firma hat, weiter den Umsatz und Gewinn zu steigen u nd das ist bei Adyen der Fall
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.205.993 von roro1984 am 13.07.18 11:32:28Bekannte Firmen als Kunden zu haben ist ja schön und gut aber wenn der Gewinn nicht auch entsprechend wächst, dann hilft das auch nicht. Hier wurde am Anfang mal ein Vergleich zwischen Adyen und Wirecard bezgl. Umsatz und Gewinn gepostet. Die beiden liegen weit auseinander aber werden zur Zeit bereits fast gleich bewertet. Dann erklär mir mal womit das gerechtfertigt sein soll?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.205.825 von Bruk am 13.07.18 11:22:16ich glaube es nicht. Wenn man sich anschaut was für Kunden Adyen hat und wie sich den Gewinn in den letzten Jahren entwicklet hat, gibt es nur eine Richtung, nach oben! die Aktie ist momentan nicht mal viel bekannt
Das gibt ein böses Erwachen, wenn die nächsten Zahlen veröffentlicht werden und man merkt, dass die Aktie mittlerweile extrem überbewertet ist. Im Moment geht es gut, weil viele einfach "geldgeil" sind und einsteigen in der Hoffnung, dass es immer so weiter geht.
ist Adyen wirklich so viel Wert? Im Vergleich zu Wirecard finde ich das jetzt doch übertrieben. Zumal der Ausgabekurs wohl bei ca. 250,- war.
Glückwunsch an alle Investierten :cool:
Hab leider den Einstieg verpasst :confused:
War wohl etwas zu skeptisch anhand des '19ers KGV's von Adyen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.986.424 von Svabo am 14.06.18 15:33:57Dem würde ich nicht zustimmen, konzentriert man sich nur auf das momentan Kerngeschäft entsteht die hohe Gefahr, dass du in ein paar Jahren den Anschluss verlierst und zu guter aller letzt an Bedeutung verlierst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.983.127 von Be_eR am 14.06.18 09:45:28
Zitat von Be_eR: Ich behaupte mal, dass der Anbieter, der es schafft zu geringen Händlergebühren mit einfachster Technik (keine Terminals sondern per Mobiltelefon) und bequemer Zahlungsweise (ein Klick oder Fingerabdruck) und trotzdem großer Sicherheit an den Start zu gehen, dass Rennen machen wird.


Ein Terminal kostet ja nicht wirklich mehr als ein Mobiltelefon, von daher würde ich es nicht auf diese Terminals abstellen. Aber Kosten sind halt ein Thema.

Der Einsatz von Kreditkarten bspw beim Discounter hat ja auch erst eingesetzt als man die Kosten für Visa und Master in vielen Fällen auf ein erträgliches Maß gedrückt hat.

Ich bin nur der Meinung dass diese "Standardthemen" wie Visa, Girocard etc oder Payment Leistungen im Hintergrund für Shops ( Theme Sicherheit/Zahlartensteuerung) die Themen sind wo auch in den nächsten Jahren Geld verdient wird.

Ich hab da letzens eine interessante Studie zu gelesen wo die Anforderungen der Händler (beeinflusst durch Vertrieb der PSP) mit denen der Kunden verglichen werden. Und da ist bspw das Thema Omnichannel was auf Paymentseite ja seit 3-4 Jahren der Kracher ist, von Konsumentenseite gar nicht stark gewünscht sind.

Deshalb wird hier meines Erachtens das Brot und Butter Geschäft auch die nächsten Jahre der Geldbringer sein und hier sollte man sich auch drauf konzentrieren...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.982.977 von Svabo am 14.06.18 09:31:15Man darf allerdings nicht vergessen, dass bei stetem relativen 20% Wachstum die absoluten Umsatzzahlen exponentiell steigen.

Und die Transaktionen, wo Firmenteile, wie du es nennst, "verramscht" wurden, zeigen für mich einfach nur, dass es tatsächlich viele Leute gibt, die in der Vergangenheit das gewaltige Potential von Payment einfach nicht richtig verstanden haben.

Ich behaupte mal, dass der Anbieter, der es schafft zu geringen Händlergebühren mit einfachster Technik (keine Terminals sondern per Mobiltelefon) und bequemer Zahlungsweise (ein Klick oder Fingerabdruck) und trotzdem großer Sicherheit an den Start zu gehen, dass Rennen machen wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.982.635 von Be_eR am 14.06.18 08:55:43
Zitat von Be_eR: Ich arbeite bei einer Bank und die Forschung und Studien aus der Branche rechnen mit einer Verdopplung des Transaktionsvolumens in Deutschland innerhalb der nächsten 3-5 Jahre. Außerhalb von Deutschland wird das Wachstum schneller gehen. Im Moment könnte man daher fast sagen, dass das große Marktwachstum alle Anbieter mitzieht. Und davon gibt es einige, auch wenn Adyen sicherlich nicht der größte Fisch im Teich ist.

Richtig interessant wird es vor allem dann, wenn die ersten großen Fusionen anstehen.



Das mit der Verdopplung ist bei einem Branchenwachstum von knapp 20 % - 25 % im Jahr sicherlich mehr als realistisch. Nur dieses Wachstum hatte man auch schon vor 2016.

Und wenn ich mir überlege, dass die Banken bspw Concardis für 700 Mio inkl der Visaanteile verkauft haben und diese Firma nun in ein Joint Venture mit einer Bewertung von weit über 1 Mrd eingebracht wird, dann frag ich mich wie man als Bankenkonsortium solch eine Perle verramschen konnte? Bzw was ist in dem letzten Jahr passiert, dass nun plötzlich eine knapp 100%ige Erhöhung rechtfertigt?

Das gleiche Spiel bei Wirecard. Auch da machen die Kurse die Nachrichten, denn die Aussichten im Paymentbereich waren vor 3-4 Jahren schon genauso glänzend wie heute und alle neuen innovativen Zahlmethoden tragen noch nichts zum Umsatz bei. Es ist das klassische PSP Geschäft was Geld verdient...

Die gesamte Branche wird zurzeit etwas gehyped, aber das wird sich auch wieder regulieren. Denn wenn sich bspw Wirecard so weiterentwickelt dann sind sie in 2 Jahren mehr wert als die Deutsche und die Commerzbank zusammen und das halte ich für etwas übertrieben...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben