DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %

Bithumb: Nächster großer Krypto-Hack in Südkorea | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Bithumb: Nächster großer Krypto-Hack in Südkorea" vom Autor KryptoJournal

Südkorea ist ein wichtiges Handelszentrum für Kryptowährungen. Bloomberg berichtet, dass eine der größten Krypto-Börsen, die in Seoul ansässige Firma Bithumb, am Mittwoch mitteilte, dass sie Opfer eines Hackerangriffs wurde. Anfang des Monats hatte …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Bithumb: Nächster großer Krypto-Hack in Südkorea
Was für ein Glück dümbelte der Bitcoin seit seinem letzten Anstieg fast 24 Stunden vor sich hin eindecken mit Shortpositionen und ab nach unten natürlich mit ordentlichem Hebel. Ich dachte schon der kleine Sturz für zwischendurch kommt eh aber wann. Immer die gleiche Laier schneller Anstieg X Stunden später schneller Fall Stunden später schnell nach oben nur nicht die Futures vergessen bin gespannt wann wieder 6400 oder weniger kommen. Leute falls man noch beim mogeln einsteigen kann ihr wißt schon die Kacke geht mir echt auf den zeiger Bitcoin steigt und null Bewegung geht der mal 30 - 50$ hoch wird sich einen zurecht gezittert bei Bittrex schön zusehen. Chart Hysteriker zeichnen wieder neue Linien Youtube Videos und schon geht die Gerüchteküche los. Bin mal gespannt wann Trump von der Bankenlobby als Kryptohasser geoutet wird und die Behauptungen in die Welt gesetzt werden das er Krypto verbietet aber erst alle Banken Shorteindeckungen empfielt und eine Währungskrise ungeahntem Ausmasses entsteht. Ich hoffe nicht aber bei diesem Typen ?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben