DAX+0,40 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,91 %

Wie es ausgehen wird | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Wie es ausgehen wird" vom Autor Bernd Niquet

Das ist alles kein Scherz. Nur das Zauberwort heißt natürlich anders.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Wie es ausgehen wird
Und wenn ich in meiner Heimat schwerste Verbrechen begangen habe (oder dies einfach nur behaupte) können diese Deppen mich noch nicht einmal abschieben, weil mir in der Heimat womöglich die Todesstrafe droht.
Ich denke,Ihr währt gut beraten,wenn Ihr den Gipfel erst einmal abwartet!
Das Thema,war in Deutschland schon vorher durch die Überfremdung etwas belastet und es gab eben eine akute Notlage,in Syrien,also muss man,um etwas zu erreichen eben ein wenig über die Stränge schlagen.
Sicher wollte Fr. Merkel auch eine Vorbild-Funktion,für andere Europäer übernehmen,die in den letzten Jahrzehnten deutlich weniger geleistet haben,als zb Deutschland,daher die vorgegebene Richtlinie!
Deutschland,hat einiges geleistet,aber es wird immer klarer,es ist nun vorbei,die anderen machen klar,dass sie nicht vorhaben,mit zu ziehen,Italien verweigert gar die vereinbarte Rücknahme!
So "inn" wie das Thema gestern noch war,den Kram,sind wir jetzt bald ein-für alle mal los,man wird sich nun nur noch mit der gemeinsamen,europäischen Grenzsicherung befassen,die Zeit,der eitelen Alleingänge,nähert sich dem Ende und auch in der Diszplin "Geld ins Ausland schleppen" wird es sehr bald,wie versprochen,eine europäische Lösung geben,wobei man allerdings auf die wirtschaftliche Lage schwächerer Teilnehmer,wie zb Griechenland Rücksicht nehmen wird,d.h. insgesamt,wird es nun deutlich weniger werden,das erwarte ich!
Ich denke,es war eine Notlage und man hatte Fr.Merkel ausnahmsweise ihre Alleingänge erlaubt,bis an die Grenze,des Machbaren und ein wenig darüber hinaus,nach Ermessen,in Zukunft werden wir weniger Ausrutscher,der zahlreichen Trittbrettfahrer erleben!
Aber,jetzt warte ich den Gipfel selber mal ab,wer weis,wer am Ende überrascht sein wird!^^
Dumm nicht ganz generell bisher (immer noch gute wirtschaftliche Leistungsfähigkeit), aber vielleicht in der internationalen Politik und der Einschätzung der Denkweise der eigenen Bevölkerung, wie sich D momentan überall dümmlich einmischt und meint sich im sog. Terrorkrieg hervortun zu müssen (zig halbherzige Militärmissionen mit hohen Kosten). Wenn man politisch dumm ist, sollte man dann schon Konsequenz zeigen und z.B. aus der Nato austreten, sich neutral zu allen Themen ausserhalb D erklären und vielleicht noch der UN (ist eh gerade am zusammenbrechen) ein paar antimilitärische Blauhelme (können nur mit der "Gosch" gut kämpfen) zur Verfügung stellen. Nichts mehr mit Hindukuschbefreiung zum Wohle des deutschen Bürgers.
Es ist einfach ein Trauerspiel, weil der Beruf Politiker mehr und mehr mit ungelernten besetzt ist.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben