DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Deutschland: Aigner nennt Zurückweisungen "Signal an die Bevölkerung" | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Deutschland: Aigner nennt Zurückweisungen "Signal an die Bevölkerung"" vom Autor Redaktion dts

Mit ihren Plänen, Asylbewerber an der Grenze zurückzuweisen, die bereits in einem anderen Land registriert sind, will die CSU vor allem gegenüber den eigenen Bürgern ein Zeichen setzen. "Die CSU will ein …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Deutschland: Aigner nennt Zurückweisungen "Signal an die Bevölkerung"
Ich will KEIN SIGNAL! Macht was Gescheites und ich will was SEHEN!

Und hoffe, dass "Blöd-Michel" nicht auf Eure Signale reinfällt.
Da wirste nix sehen, die ganze Chose ist längst abgekackt...
Dann lasst euch mal von den Zahlen überraschen. Ganz einfache Lösung: Höchstens 20€ Taschengeld im Monat zahlen. Ansonsten nur einfaches Essen und einfache Getränke. Damit müssen arme Rentner auch auskommen.

Auch wenn der Aufwand größer und teurer ist, es lohnt sich. Denn das Hauptverlangen der Neubürger auf volle Versorgung entfällt Allerdings wäre dann kurzfristig mit noch mehr Ausschreitungen zu rechnen. Da müssen wir durch. Und dann merkt vielleicht auch der allerletzte realitätsferne Träumer, was im Staate gerade abgeht.

Meine Mutter erhielt im Pflegeheim 35€ monatliches Taschengeld weniger als ein vollverpflegter Asylant. Das ist eine Schande für Deutschland, ihr Herrschaften Verantwortlicher.

Im Netz musste ich mir deshalb von irgendwelchen einheimischen und importierten Rotzlöffeln sagen lassen, alte Menschen brauchen auch nicht mehr. Viel Spaß dann, wenn die mal soweit sind ist eh kaum noch werr da, der für sie zahlt.
"Die CSU will ein Signal an die Bevölkerung senden" -

besser kann man echte populistische Politik nicht beschreiben.

Da halte ich es lieber mit der Devise, "an ihren Taten sollt ihr sie erkennen" und dieses Maß ist voll, sogar nach bayerischen Größenordnungen.
CSU,CDU,GRÜNE,LINKE,SPD(schlechteste Partei Deutschlands)=NIETEN IN NADELSTREIFEN !!!

Seit den 80ern ist bekannt ,das Multikulti gescheitert und nicht mehr erwünscht ist. Einen Fachkräftemangel gibt es nicht!!! Lediglich eine vom Staat verursachte Überqualifizierung der deutschen Schüler. Im Zuge des Leistungswahnsinns traut sich kein junger Deutscher mehr,ein "niederes Handwerk" zu verrichten! Er gilt dann nämlich als Gesellschaftlicher Verlierer! Bezahlt endlich die Fachkräfte unserer Nation angemessen.....dann wandern die auch nicht mehr aus,ihr Regierungstrottel!!!!!
Zu den Migranten der Völkerwanderung kann ich nur sagen......das offene Honigglas einfach zuschrauben und schon ist Ruhe!!!!

Die wollen sich hier nicht einbringen,die wollen absahnen und sich ein Recht auf eine Parallelwelt erstreiten,in der sie nichts leisten müssen aber alles fordern können.....auf Grund unserer widerlichen,schwachen Politikern,welche die Zeitenwende nicht erkannt haben.

Wir brauchen diese Form der Zuwanderung nicht. Im offenen Europa brauchen wir sowieso keine Zuwanderung aus primitiven Steinzeitstaaten. Wenn Arbeitsplätze zu vergeben sind, werden die an Gesellschaftskompatible junge Europäer vergeben,basta.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben