DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

DEUTSCHE BANK belässt ProSiebenSat.1 auf 'Buy' (Seite 10) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.454 von STEV-o am 22.03.19 11:51:37Jo, ist gerade kurz unter die 14 gefallen.
Aber es sind die Schlusskurse, die zählen.
Das Endspiel des linearen Fernsehens hat begonnen
18.3.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/medienkom…
=>
Apple präsentiert am 25. März seine Antwort auf Netflix und Co., Disney und Warner folgen noch dieses Jahr. Für RTL und Pro Sieben Sat 1 wird es eng.


=> abgesehen davon:
1/ das Endspiel läuft schon seit Längerem
2/ es ist bereits eng für Pro Sieben Sat 1
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.169.249 von faultcode am 08.11.18 15:21:38
Update Working Capital 31.12.2018 -- GB2018
das WC ist in den vermeintlich guten letzten 3m 2018 weiter geschrumpft, was v.a. auf die gestiegenen Kurzfristige Verbindlichkeiten und Rückstellungen zurückgeht:


aus GB2018: https://www.prosiebensat1.de/investor-relations/publikatione… --> ganz frisch von gestern!

--> da haben also schon ein paar Marktteilnehmer hineingeguckt und sich gedacht...

--> ich gehe davon aus, daß P7 (fast) alles in 2018Q4 versucht hat, das Bezahlen entsprechender Rechnungen nach 2019 verschieben, um nicht noch schlechter auszusehen, als sie es eh schon sind
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.475.087 von faultcode am 19.12.18 23:52:32
im Crashmodus
.



=> hier laden Instis in aller Ruhe ab:
• unter ganz geringer Vola
• ohne Expansion Breakdowns (auf Tagesbasis) zu erzeugen


--> wie soll hier eine vernünftige Kapitalerhöhung gelingen?!?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben