DAX+0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,28 %

Zucker der Prügelknabe (Seite 3)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.519.089 von macvin am 23.08.18 17:09:47Zucker hatte ich bei 11,75 glatt gestellt, weil Zielzone erreicht. Kommt jetzt kräftig runter. Diese Korrektur könnte in der Zone 1070/80 schon beendet sein aber ebenso gut nochmal das Tief bei 10 ct. antesten. Letzteres wäre mir lieber. Da wäre ich wieder dabei....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.720.402 von macvin am 17.09.18 18:03:06Jetzt nicht mehr. War das ein Short Squeeze? Bitte um Meinungen. Der Chart ist ja raketenmässig nach oben gegangen.

Objektive Gründe dafür meines Erachtens:
a) stärkerer Real
b) Wahlerfolg des rechten Populisten Bolsonaro (der Ethanol fördern will)
c) Abschluss NAFTA-Abkommen
d) Wetter in Indien (Trockenheit lässt geringere Ernte erwarten)
e) geringere Shortpositionen

Doch all diese Gründe rechtfertigen keinen derartigen Anstieg.

Bin am 2.10. eingestiegen und freue mich über einen schönen Gewinn.

Denke aber dass es nochmal runtergeht weil die Ängste vor den Exporten aus Indien weiterbestehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.902.648 von hatsch1 am 09.10.18 10:03:02Zucker könnte zwar noch etwas weiter hochlaufen (14/15/15,70?) wirkt aber mittlerweile auf kürzere Sicht deutlich überkauft (siehe Stochs und MACD):



Eine Korrektur wird zunehmend wahrscheinlicher. Diese könnte dann durchaus bis zurück zur 200-Tagelinie laufen (ca. 12 ct.):

https://stockcharts.com/h-sc/ui?s=$SUGAR

Als alter Antizykliker hab ich mal einen ersten short genommen. Keine Empfehlung: bitte nicht unreflektiert nachmachen...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben