DAX-1,01 % EUR/USD-0,30 % Gold+0,42 % Öl (Brent)-0,01 %

Oho! Lufthansa-Aktie mit einem KGV von 4! Kaufen oder davonlaufen? | Diskussion im Forum


ISIN: DE0008232125 | WKN: 823212 | Symbol: LHA
20,050
12:45:05
Hamburg
-1,72 %
-0,350 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Oho! Lufthansa-Aktie mit einem KGV von 4! Kaufen oder davonlaufen?" vom Autor The Motley Fool

Beim Blick auf die derzeitige Bewertung der Lufthansa (WKN: 823212)-Aktie dürfte sich so mancher Anleger vor Verwunderung die Augen reiben. Einem 2017er Gewinn je Aktie in Höhe von 5,03 Euro steht lediglich ein Kurs von 20,55 Euro gegenüber. Das …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Oho! Lufthansa-Aktie mit einem KGV von 4! Kaufen oder davonlaufen?
Der Gewinn 2018 ist schon deshalb mit dem von 2017 kaum zu vergleichen, weil in 2017 eine Auflösung einer Rückstellung für die Pensionen der Piloten enthalten war, die den einmalig Gewinn erhöhte.

Zu den Ölpreisen,
alle sind davon betroffen, was zur Folge hat, dass die Preise steigen.
Ein Flug mit der LH nach San Diego in Kalifornien am 24.08. kostete vor ein paar Wochen noch
gut 500 E. Heute kann man ihn nicht unter 1200 E buchen.
Da werden die erhöhten Kerosinpreise sicher wieder herein geholt werden.
1)Also ich muss hier einmal mit angeblichen erhöhten Kerosinpreisen aufräumen !

Der Kerosinpreis ist seit Januar von 1,50 € auf 1,80 € pro Gallone gestiegen. Oder anders von 39 Cebt auf 45 Cent pro Liter.

Ein Mittelstreckenflugzeug verbraucht pro Passagier 3,6 Liter auf 100 Kilometer.

Ein Flug in die Türkei mit 200 Passagieren an Board verbraucht somit bei einer Strecke von 2500 Kilometer ca. 18 000 Liter Kerosin oder 8100 € zu 7020 €

Das heißt das die Fluggesellschaft 1080 € mehr für Kerosin bezahlen muss als noch im Januar. Pro Passagier bedeutet das Mehrkosten von 5,40 € In Worten fünfeurovierzig.

Wo liegt denn jetzt das Problem verehrte sogenannte Analysten ?

Der Kerosinpreis ist momentan sowas von egal :-)

2) Wer im zuge einer Airberlinpleite oder schlechtem Wetter kein Verständnis für Flugverspätungen hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Damit haben alle Airlines zu kämpfen.

3) Der Handelskrieg betrifft Europa und Deutschland nicht so stark wie immer dargestellt wird.

Am Ende kommt es darauf an was am Schluss übrig bleibt, nicht mehr und nicht weniger !

KGV 4 ist ein Witz, und das wird sich sehr bald im Kurs zeigen.

Es ist immer dasselbe Spiel. Erst schlecht reden dann warten bis der Kurs fällt. Billig einsammeln und teuer verkaufen..........

Aber nicht mit mir ;-)
Erst 14 Cent und 25 Cent.
Ich freue mich schon drauf.
Bei 14 cent laufen meine Buchverluste gegen Null,
bei 25 Cent fahre sehe den den größten Buchgewinn
meines Börsianer Lebens.

Glauben tue ich es erst, wenn ich
die Kurse sehe.
Deutliche Ansage von Citi
Citigroup stuft Lufthansa von Buy auf Sell ab und senkt das Kursziel von €32,50 auf €19,90.

Kam gerade übern Ticker, ich suche noch nach etwas mehr Fleisch am Knocken. Wobei ich mich frage, ob die ihre Ziele nur einmal im Jahr anpassen oder so? Kursziel ohne neue Geschäftszahlen oder Flugzeugabstürze um schlanke 39% anpassen?


Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann bewerten oder abonnieren Sie mich doch bitte!
Ines, was ist mit Steinhoff? Da bekommst du heute den größten Buchgewinn geliefert! :)
Nachtrag
Ich entdecke nichts, was nicht sonst schon in anderen Analysen angesprochen wurde. Aber erschreckend zu sehen, wie der Markt darauf reagiert! LHA ist krachend an der 200-Tage Linie gescheitert und wird leider erst mal weiter vor sich hindümplen, Bewertung hin oder her, bevor der Wert wieder anzieht.

Die US-Bank Citigroup hat Lufthansa nach einem Analystenwechsel von "Buy" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 32,50 auf 19,90 Euro gesenkt. Deutlich steigende Kapazitäten setzten etwa ein Viertel des Geschäfts der Kranichlinie unter Preisdruck, schrieb Analyst Mark Manduca in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er ist zudem weniger optimistisch für den deutschen Markt als die meisten Experten. Mittelfristig dürften wegen der Konkurrenz durch Ryanair, Easyjet und Wizz Air auch hier die Preise sinken. Zudem sei die Lufthansa weitaus weniger anlegerorientiert als andere Airlines./ag/zb

Datum der Analyse: 30.08.2018





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.



Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann bewerten oder abonnieren Sie mich doch bitte!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben