DAX+0,67 % EUR/USD+0,48 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-5,91 %

Bitcoin-Diebstahl nimmt zu: Krypto-Börsen-Hacks befeuern Geldwäsche | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Bitcoin-Diebstahl nimmt zu: Krypto-Börsen-Hacks befeuern Geldwäsche" vom Autor KryptoJournal

Cyber-Gangster stehlen vermehrt Kryptowährungen von Online-Börsen. Dies führt zu mehr Geldwäsche.

Lesen Sie den ganzen Artikel: Bitcoin-Diebstahl nimmt zu: Krypto-Börsen-Hacks befeuern Geldwäsche
Bloomberg sollte mal aufzeigen wie viel Steuergeld von Großunternehmen legal mit Hilfe der Staaten und Banken verschoben werden. Bankengeheimnis = Anonymität und das ganz ohne Krypto ach so ja da gab es noch keine Kryptowährungen sorry. Briefkästen also Hardwarewallets man kommt so schnell durcheinander wie war das mit Steueroasen gibts die noch seit Krypto nicht mehr. Geldwäsche gabs doch auch schon früher und Falschgeld stop der Euro ist ja fälschungssicher ganz vergessen das war bei den Altcoins so DM, Lire usw.
Bei Google machen da Unternehmen Werbung aha und die NSA, CIA, BND sagen nichts seltsam hören überall mit stop Google macht keine Geräusche.
Cipher Trace ist ein Unternehmen das gegen Geldwäsche vorgeht und den Kryptomarkt sicher machen will macht Sinn also im Prinzip eigene Werbung. Die Freiwillige Feuerwehr soll abgeschaft werden zündet selbst an und behauptet dann wären wir nicht gleich zur Stelle könnte das Feuer einen größeren Schaden verursachen ergo gebt uns mehr Geld und laßt uns leben.
Sonnencreme Hersteller sagen ja auch ohne uns gibt es mehr Hautkrebs, ja Bloomberg ihr seit sowieso gegen Krypto warum sagt ihr es nicht einfach.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben