DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 10.07.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
11.389,50
12:51:48
Lang & Schwarz
+0,43 %
+48,50 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 10.07.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:01GroßbritannienGBRBRC Like-For-Like Einzelhandelsumsätze (Jahr)1,1%-2,8%
01:50JapanJPNGeldmenge M2+CD (Jahr)3,2%3,2%3,2%
06:30HollandNLDIndustrieproduktion ( Monat )0,4%-0,6%
08:00JapanJPNWerkzeugmaschinenbestellungen (Jahr)11,4%-14,9%
08:00FinnlandFINIndustrieproduktion ( Monat )3,5%-3,9%
08:45FrankreichFRAIndustrieproduktion ( Monat )-0,2%0,7%-0,5%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion w.d.a. ( Jahr )2,1%2,7%1,9%
10:00ItalienITAIndustrieproduktion s.a. ( Monat )0,7%0,8%-1,2%
10:30GroßbritannienGBRWarenhandelsbilanz-12,4 Mrd.£-12 Mrd.£-14,1 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRGesamt Handelsbilanz-2,79 Mrd.£--5,28 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRHandelsbilanz; nicht EU-3,491 Mrd.£-3,7 Mrd.£-5,37 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (MoM)0,3%0,3%-
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Jahr)1,1%1,9%1,4%
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Monat)-0,4%0,5%-0,8%
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Jahr)0,8%1,9%1,8%
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Monat)0,4%0,9%-1,4%
10:30GroßbritannienGBRDienstleistungsindex (3M/3M)0,4%0,4%0,2%
10:40SpanienESPAuktion 6-monatiger Letras-0,399%--0,468%
10:40SpanienESPAuktion 12-monatiger Letras-0,351%--0,348%
11:00GriechenlandGRCIndustrieproduktion (Jahr)1%1,9%1,9%
11:00GriechenlandGRCHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1%-0,8%
11:00GriechenlandGRCVerbraucherpreisindex (Jahr)1%-0,6%
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-24,7-18-16,1
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage72,478,280,6
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen-18,7-13,2-12,6
12:00PortugalPRTGlobale Handelsbilanz-3,601 Mrd.€--3,482 Mrd.€
12:00USAUSANFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen107,2105,6107,8
14:15KanadaCANBaubeginne s.a (Jahr)248,1 Tsd.210 Tsd.196 Tsd.
14:30KanadaCANBaubewilligungen (Monat)4,7%0,1%-4,6%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)5,2%-4,4%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-0,2%--0,4%
16:00USAUSAJOLTS Stellenangebote6,638 Mio.6,583 Mio.6,698 Mio.
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,85%-1,86%
19:00USAUSAAuktion 3-jähriger Staatsanleihen2,685%-2,664%
19:00Euro ZoneEUREZB Mitglied Sabine Lautenschläger spricht---
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-6,796 Mio.--4,5 Mio.


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 10.07.2018

Auch zum Montag musste unser Dax sich mühselig am Nachmittag wieder von den anfänglichen Verkäufen erholen. So schloss er zwar deutlich höher als noch zum Vortag, doch die Trendstärke die darf nun hier in der wichtigen Schlüsselzone angezweifelt werden. Gut vorstellbar, dass es hier nun erst einmal nicht mehr weiter geht...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: wieder positiver, aber schon mit erkennbarer Trendschwäche
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Vorsichtig


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Montag standen die Chancen ganz gut, dass sich unser Dax auch weiter im Trend bewegen kann und weitere Hochs erklimmt, um die nächsten Ziele bei 12582/12590, 12640/12650 und 12700 abzuarbeiten. Doch ganz so weit kam unser guter Freund gar nicht. Bereits zur Eröffnung markierten wir ein neues Hoch, von Anschlusskäufen fehlte aber jede Spur. So zog es unseren Dax bis zum einsetzenden Handel der Amerikaner nach unten. Zwar unter geringem Volumen und auch flacher Volatilität, aber erneut sahen wir einen deutlicheren Rücksetzer auf ein neues Hoch und genau diesem Verhalten wollten wir ja aus der gestrigen Analyse besonderes Augenmerk schenken.

Denn eine Häufung von abverkauften neuen Hochs indiziert hier Trendschwäche. Das klappt freilich nicht immer, aber eben immer öfter. Auch die gestellten Tageskerze vom Montag deutet eben auf genau dieses hin. Sie mahnt zur Vorsicht, da der Aufwärtstrend Schwächezeichen in Form der langen Lunte zeigt. Sollte unser Dax also zum Dienstag nun schwach notieren, sollte man sich vermutlich erst einmal fügen und sich der Bewegung beugen. Unterhalb von 12540 könnte man dann versuchen den Dax bis 12510, 12440, 12375 und gar 12345 zu begleiten. Kann sich unser Dax aber behaupten und sich zum Dienstag oberhalb der 12565 halten, heißt es im Zweifel erstmal für den Angeklagten. Und der könnte sich mit dem richtigen Beistand auch bis zur 12630-12650, 12700, 12770 und gar 12850 hoch mogeln. Alles sogar denkbar zum Dienstag. Daher sollte man sich am besten an der 12565 orientieren. Darüber gebe ich ihm den Raum der ihm zu steht, darunter folge ich den Schwäche-Zeichen die sich zunehmend verdichten.

Fazit: Im Dax macht sich nun weiter Trendschwäche breit. Die lange Lunte im Tageschart bestätigt das was wir auch schon zum Vortag auf kleinerer Ebene feststellen konnte. Unserm Dax fällt es zunehmend schwerer neue Hochs auch zu halten. Dies indiziert Trendschwäche. Geht der Dax dem nach, so könnte er zum Dienstag unter 12565 dann Richtung 12510, 12440, 12375 und gar 12345 tendieren. Erlangt er nun aber aus der Deckung heraus besondere Stärke, so heißt es weiter: im Zweifel einfach mitgehen. Gelingt es dem Dax sich zum Dienstag stabil und mit Kraft weiter nach oben zu schieben, so sind auch 12630-12650, 12700, 12770 und gar 12850 noch erreichbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Relevante Statistiken:
1. Durchschnittsverlauf von DAX und DOW im Juli:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 12642,01
R2 12600,99
R1 12572,44
PP 12531,42
S1 12502,87
S2 12461,85
S3 12433,30

FDAX Pivots
R3 12674,17
R2 12617,33
R1 12588,67
PP 12531,83
S1 12503,17
S2 12446,33
S3 12417,67

CFD-DAX Pivots
R3 12684,67
R2 12629,43
R1 12599,97
PP 12544,73
S1 12515,27
S2 12460,03
S3 12430,57

DAX Wochen Pivots
R3 13014,67
R2 12765,59
R1 12630,88
PP 12381,80
S1 12247,09
S2 11998,01
S3 11863,30

FDAX Wochen Pivots
R3 13077,50
R2 12811,00
R1 12648,00
PP 12381,50
S1 12218,50
S2 11952,00
S3 11789,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
18.06.2018 12834,11
22.06.2018 12579,72
04.07.2018 12317,61
02.07.2018 12238,17
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
18.06.2018 12836,50
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Hat wohl einige hier auf dem falschen Fuss erwischt heute. Dachten sie könnten sich so einfach einshorten. Die Bewegung im Dow war doch offensichtlich vorhersehbar oder? Die Welle läuft auch wenn das dem Dax nicht geällt.....
DAX mit Blick auf 12.600 Punkte
Der deutsche Leitindex startete mit einem Eröffnungs-GAP in den Montag. Leicht nachgebenden Notierungen mit einem Verharren am Widerstand bei 12.500 Punkten kennzeichneten den Handel bis in die Mittagsstunden. Am frühen Nachmittag schließlich wurde das Eröffnungs-GAP geschlossen. In den Folge orientierte sich das deutsche Börsenbarometer wieder in Richtung des Auftaktniveaus.



Eine ausführliche Analyse finden Sie bei:

https://www.trading-treff.de/trading/dax-mit-blick-auf-12600…

Viel Erfolg!

Ihr Gun73
Wahnsinn. der DJ geht vorbörslich weiter und weiter nach oben, genau wie gestern nacht.

Perfekt. wir werden nun jeden Tad gute Sprünge nach oben machen, meine Prognose

von gestern hat sich verwirklicht.

Neue ATHS spätestens nächste Woche. wer hier nicht long geht, verschenkt viel viel Geld.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.173.860 von Chinicc am 10.07.18 01:19:31
Zitat von Chinicc: Langsam fangen wir an zu shorten....... Näheres folgt..... :D



Du willst Dich gegen America stellen??:laugh:


Viel Spass, Du wirst alles verlieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.173.914 von HelicopterBen am 10.07.18 02:45:01Auf IG kann man in den letzen 2 stunden schön beobachten wie alle nach und nach von short
auf long umsteigen.

das wird eine riesen Sache , 2000 rauf Punkte in 2 Wochen so wie 2015 nach dem Absturz.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben