DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Gefahr von scharfen Kursrückgängen bei dt.Nebenwerten im späten Bullenmarkt (Seite 5)


ISIN: DE0007203325 | WKN: 720332 | Symbol: PXAP
4.433,58
14.12.18
Xetra
-0,67 %
-29,92 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.883.346 von faultcode am 05.10.18 22:58:43--> das sieht nun böse nach Abrutschen aus:

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.218.252 von faultcode am 15.07.18 16:29:25Dr. Hönle seit neuestem im SDAX -- aber noch immer keine Shortprodukte :(

--> irgendwann wäre das auch zu spät für einen ordentlichen, und v.a. sicheren Drawdown:

=> das war recht einfach vorherzusehen (mMn):




15.7. oben --> also so ~EUR85 --> auf nun EUR65 = -23% für den Anfang einer Korrektur wäre nicht schlecht gewesen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.218.441 von faultcode am 15.07.18 17:34:43
Wikifolio-Nebenwerte-Crash (1)
der derzeitige Crash bei den dt. Nebenwerten wird auch als der erste Wikifolio-Crash in die Geschichte eingehen - noch :D

=> schliesslich haben ja seit 2012 entsprechende Wikifolios - und das im Bullenmarkt immer vermehrter und konzentrierter - die Hausse bei den dt.Micro- und Mini-Caps befeuert

--> ...und nun rollt die ganze Sache eben wieder rückwärts in Summe :eek:


=> rette sich wer kann, wenn deutsche Millennial-MBA's nach wie vor über die "guten Aussichten" ihrer Lieblinge philosophieren

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.218.159 von faultcode am 15.07.18 16:00:12PVA Tepla ist ein gutes Beispiel für einen Wert, der quasi nur durch Wikifolios erst gepusht wurde, und dann auch genauso schnell wieder geschmissen wurde:



=> ungefähr 9m durfte diese Aktie am oberen effizienten Rand verbringen
--> dann war auch schon wieder Schluss damit, und die Bagholder sind gemacht

--> auch so verbrennt man Micro-Caps auf Jahre...


=> nur wenn PVA die nächsten 10 Jahre stramm profitabel wächst (EPS: +15% p.a. mind. im Schnitt), kann man einen fairen Wert von z.Z. ~EUR10.5 annehmen

=> die Wahrscheinlichkeit, daß das gelingen wird ist sehr gering

=> daher liegt der faire Wert über die Zyklen hinweg immer noch bei < EUR10 (inkl. einem mat.Buchwert von ~EUR1.7 zum 30.6.2018)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.456.645 von faultcode am 15.08.18 19:11:30
Kion - das China-Disaster


=> schade, schade - zu spät gesehen. Daß China privatschulden-induziert implodieren wird, war klar; aber der Kontext zu Kion war mir erst sehr spät bewusst

=> das ist das problematische an diesem Titel:
• das Management legt mMn die China-Risiken nicht richtig offen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.582.733 von faultcode am 31.08.18 13:46:23
Washtec - nun wird auch einer der letzten deutschen..
..Nebenwerte-Bastionen geschliffen:

• heute mit einem satten Expansion Breakdown, wenn auch mit grüner Tageskerze --> der Titel wehrt sich also noch gegen das Unvermeidliche:

NorCom
ein bischen spät - und doch sehenswert, wie auch dieser Ex-Millennial-Lieblung massiv unter die Räder geraten ist:




=> man braucht kein Hellseher sein, um sagen zu können:
• EUR20 sind hier nicht das Ende des Abbaus der Überbewertung:

--> Beispiel: KCV = ~50 !!
aus: https://boersengefluester.de/isin-details/?isin=DE000A12UP37

• abgesehen davon, wird die neugeschaffene Rechtsform einer GmbH & Co. KGaA auch in Zukunft ihre Wirkung auf Small/Micro Cap-Fonds nicht verfehlen :D


=> im Februar 2018 noch "extrem spannend" gewesen: https://www.wallstreet-online.de/video/10293219-soellner-nor…

=> 1:55: "bei Schwäche immer wieder einsammeln" :eek: :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.253.009 von faultcode am 19.07.18 15:44:21
s&t --> ~EUR16.7
19.7.
Zitat von faultcode: ...=> ein Kurstreiber (mMn) ist die Eigenschaft von S&T als M&A-Maschine --> das mögen manche Insti's sehr; zumindest solange sie das (zunehmende) Geld fremder Leute in die Hand nehmen können ;)


=> trotzdem starkes Rückschlagpotenzial im nächsten Bärenmarkt --> und damit meine ich < -50% in NullKommaNichts...

=> auf dem besten Wege dabei ;)

--> sattes Expansion Breakdown (..und gleich so kräftig, daß eine handelbare Unterschreitung mMn etwas dauern wird) — und mit Anflug eines Expansion Pivot bearish, da noch nicht so weit von der GD50 entfernt (bei Start heute morgen ;) )

=> also einem Insti hat was gar nicht an den s&t-Zahlen/Prognose gefallen, oder er dachte am WE darüber nach, sein Portfolio zu modifizieren

--> jedenfalls kommt der nicht mehr so schnell wieder zurück

=> die ~EUR16.7 werden nun sicher angefahren werden, mittelfristig sind auch im Tief ~EUR13 drin (Vola hat zuletzt stark zugenommen) --> an die ~EUR8.75 glaube ich (momentan) nicht aus fundamentaler Sicht — und wenn, wäre die Aktie auf diesem Niveau ein echter Kauf (mMn):

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.065.144 von faultcode am 26.10.18 13:52:3326.10.
Zitat von faultcode: • heute mit einem satten Expansion Breakdown, wenn auch mit grüner Tageskerze --> der Titel wehrt sich also noch gegen das Unvermeidliche...

=> nicht mehr, da jenes mit einem erneuten Expansion Breakdown heute bestätigt wurde:




--> demnach auch nur eine Frage der Zeit wieder, bis auch dieses bestätigt wird

--> Washtec ist ein Slow mover; da braucht man Geduld (bei einer Vola von nur 0.30 bei 250HT)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben