DAX-0,44 % EUR/USD+0,41 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+1,36 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 27.07.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
10.819,50
13:02:36
Lang & Schwarz
-0,43 %
-46,27 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 27.07.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNTokio Verbraucherpreisindex (Jahr)0,9%0,5%0,6%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,5%0,4%0,4%
01:30JapanJPNTokio CPI ex. frische Nahrungsmittel (Jahr)0,8%0,7%0,7%
07:30FrankreichFRABruttoinlandsprodukt, detailliert ( Quartal )0,2%0,3%0,2%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Jahr)4,8%4,4%3,2%
08:00DeutschlandDEUImportpreisindex (Monat)0,5%0,2%1,6%
08:00FinnlandFINVerbraucherzuversicht22-23
08:00FinnlandFINIndustrievertrauen14-14
08:45FrankreichFRAVerbraucherausgaben (Monat)0,1%0,6%0,9%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )0,1%--0,3%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Jahr )2,9%-2,4%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Monat )0,3%-0,7%
10:00ÖsterreichAUTEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe56,8-56,6
12:00IrlandIRLMonats Einzelhandelsumsätze-3,4%-0,1%
12:00IrlandIRLEinzelhandelsumsätze ( Jahr )7%-4,3%
14:20USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex3,2%2,3%2,2%
14:30USAUSAKernausgaben für persönlichen Konsum ( Quartal )2%2,2%2,3%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert4,1%4,1%2%
14:30USAUSAPersönliche Konsumausgaben (Quartal)1,8%2%2,5%
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen97,997,197,1
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung861-858
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen29,6 Tsd.€-21,4 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen48,6 Tsd.$-57,8 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen181,9 Tsd.$-183 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-46,7 Tsd.£--38,8 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-73,8 Tsd.¥--58,6 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen610,5 Tsd.-631,3 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Vollmond
Relevante Statistiken:
1. DAX bei Vollmond eher bullisch:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
2. Es war EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. DAX und DOW um Monatswechsel August:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
4. DAX und DOW für Monatstrader (Juli->August):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 12983,59
R2 12905,65
R1 12857,44
PP 12779,50
S1 12731,29
S2 12653,35
S3 12605,14

FDAX Pivots
R3 13020,00
R2 12923,00
R1 12864,00
PP 12767,00
S1 12708,00
S2 12611,00
S3 12552,00

CFD-DAX Pivots
R3 13019,27
R2 12926,53
R1 12866,57
PP 12773,83
S1 12713,87
S2 12621,13
S3 12561,17

DAX Wochen Pivots
R3 13046,55
R2 12912,75
R1 12737,09
PP 12603,29
S1 12427,63
S2 12293,83
S3 12118,17

FDAX Wochen Pivots
R3 13036,50
R2 12903,00
R1 12721,50
PP 12588,00
S1 12406,50
S2 12273,00
S3 12091,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
18.06.2018 12834,11
25.07.2018 12579,33
04.07.2018 12317,61
02.07.2018 12238,17
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
18.06.2018 12836,50
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 27.07.2018

Während ganz Deutschland unter der Hitze ächzte und flach lag konnte unser Dax sich gut 100 Punkte weiter gen Norden vorarbeiten. Hat der Dax nun den Übergang in den Bullenmarkt geschafft?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: -
Grundstimmung: weiter zurückhaltend


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Donnerstag hatte ich nun viel Bewegung erwartet und konnte mir durchaus eine lange Tageskerze vorstellen, die auch bis zu 300 Punkte umfassen kann. Das gelang so gesehen nicht. Nur 80 Punkte konnte sich unser Dax über das Tageshoch vom Mittwoch hinaus stellen. Weiter hatten wir gestern mit aufgeführt, dass unser Dax im Falle er würde sich über die 12730 hinaus schieben, die wichtigen Ziele bei 12790, 12850, 12925 und 13060 erreichen kann. Doch schon am ersten Ziel bei 12790 hatte unser Dax sichtlich zu kämpfen und ging erstmal knapp 90 Punkte in die Knie. Auch am weiteren intraday-Zwischenziel bei 12828, dass wir im Premiumdienst dann mit auf dem Fahrplan hatten, tat sich unser Dax ziemlich schwer, sodass es ihm nicht gelang Trenddynamik aufzubauen. Dennoch kämpfte er sich von Hoch zu Hoch und wurde dabei auch zunehmend stabiler.

Und das muss man ihm nun positiv anrechnen. Somit kann unser Dax, wenn er sich denn Mühe gibt, direkt gleich noch zum Freitag den Sprung an die 12850 komplett machen. Am Gap-Close-Niveau bei 12850 kann ich mir dann schon nochmal eine deutliche Reaktion vorstellen. Geht er aber durch, wäre das nächste Ziel dann bei 12925. Die 12925 ist dann bis hin zur 12960 sehr gut unterstützt und dürfte daher auch nochmal für deutlich Gegenwind sorgen.

Was mir im Dax aber weiterhin nicht gefällt, ist die Art und Weise wie man mit den neuen Hochs umgeht. Immer wieder kommen mir da viel zu viele Verkäufer rein. Das hat nun auch zum Mittwoch dafür gesorgt, dass hier einfach keine Trenddynamik nach oben rein kam und der Dax letztendlich nur 80 Punkte über das Mittwochshoch schaffte. Ein solches Verhalten sieht man aber im Grunde eher in Korrekturmustern. Und auch das passt, denn auf H1-H4 -Sicht muss der Anstieg durchaus als korrektiv bewertet werden. Das wiederum bedeutet aber, dass der Dax auch weiterhin jederzeit sehr anfällig für sehr starke Rücksetzer ist, bis das Muster schlussendlich dann eben nach unten in einem sehr deutlichen Abverkauf auflöst. Davon sehen wir aber weiterhin nichts. Daher möchte ich mich hier weiterhin auch etwas zurückhalten, da der Markt auf meine Lesart momentan nicht eingeht und setze daher heute auch keine favorisierte Route für den Freitag. Einfach weil ich keine favorisieren kann und möchte. Sollte unser Dax aber schwächer in den Handel reinkommen, so wäre unter 12790 dann mit einem Erreichen von 12740 und 12700 zu rechnen. Unter 12700 würde sich dann sogar weiteres Risiko bis 12645 und 12600 ableiten lassen.

Fazit: Eine favorisierte Route kann ich zum Freitag nun nicht setzen. Zu widersprüchlich erscheint mir einfach, dass was ich nach meiner Lesart im Chart finde. Sollte unser Dax aber so stabil bleiben wie in den letzten Donnerstagsstunden, so wäre oben noch mit einem Erreichen von 12850 zu rechnen. Darüber erscheinen 12875 und 12925 sehr wichtig, wobei die 12925 da dann deutlich den Hut auf hat. Nur, wenn unser Dax absolut nicht mehr Schritt halten kann und auch wieder unter 12790 zurückfällt, wäre mit einem Erreichen von 12740 und gar 12700 zu rechnen. Die ist nun recht stabil und könnte gut nach oben wirken. Fällt er auch unter 12700, wären die nächsten Anlaufstationen 12645 und 12600.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Da hat man mal wieder gesehen, wie schwach Trump eigentlich wirklich ist ... Erst posaunt er großspurig, wie "böse" die EU ist und müsste mit Strafzöllen um sich schlagen ... Und dann lässt er sich mit Erdgas und Sojabohnen abspeisen ... Einfach nur noch lächerlich diese Politik-Puppentheater ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.314.650 von Nobody82 am 27.07.18 07:41:53
Zitat von Nobody82: Da hat man mal wieder gesehen, wie schwach Trump eigentlich wirklich ist ... Erst posaunt er großspurig, wie "böse" die EU ist und müsste mit Strafzöllen um sich schlagen ... Und dann lässt er sich mit Erdgas und Sojabohnen abspeisen ... Einfach nur noch lächerlich diese Politik-Puppentheater ...


So ist das wenn man Short ist oder :confused: da wird man schnell sauer wenn es gegen einen läuft.
Heute schwimmen angesagt! Nicht an der Börse sondern im realen See!
Gestern habe ich hier zich mal die 12850 eingestellt mit einem ? Naja die Leute die Short sind schauen auf sowas nicht :laugh:
Heute gebe ich R wieder eine Chance da der Kandidat ja dauershort ist dürfen auch mal seine Marken kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.314.668 von crackz am 27.07.18 07:44:30Ich bin nicht investiert ... Dank Standuhr ... Sehe mir den ganzen Quatsch von der Seitenlinie an ...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben