DAX-0,07 % EUR/USD-0,21 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,47 %

AKTIEN IM FOKUS: Sorge vor weiterem Netzanbieter belastet Telekomwerte | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "AKTIEN IM FOKUS: Sorge vor weiterem Netzanbieter belastet Telekomwerte" vom Autor dpa-AFX

Die Aktien deutscher Telekomgesellschaften haben am Dienstag unter der Idee eines neuen Netzanbieters im Land gelitten. Der Präsident des Bun­des­kar­tell­am­tes, An­dre­as Mundt, hatte in einem Interview seine Absicht geäußert, den …

Lesen Sie den ganzen Artikel: AKTIEN IM FOKUS: Sorge vor weiterem Netzanbieter belastet Telekomwerte
Das Kartellamt hat es immer noch nicht verwunden, dass für die Regulierung in der Telekommunikation die Bundesnatzagentur zuständig ist. Beim neuen Minister kann man es ja mal wieder probieren...
Er sollte sich mal um Benzinpreise kümmern, die von Tag zu Tag inzwischen um 17 ct. variieren. Zieht man noch die Steuer ab, sind das auf daen Produktpreis bezogen Schwankungen um über 30%. So etwas lässt sich nur mit Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung (auf regionalen Märkten) erzielen.
..........die 14,12€ sollten halten, sonst wird es ungemütlich.
Wenn das gelingt, sollten wir endlich über 14,40€ schließen. Dann könnte der Weg über 15€ frei sein.
Die Telekom ist halt ein sehr schwerer Dampfer.
Ich sehe die Zukunft recht gut.
Ich denke mal, dass SMA200 und EMA200, die um die 14,10 liegen, inzwischen einen Wiederstand nach unten formieren, wobei Charttechnik natürlich immer eine Sache ist, fundamentale Daten eine andere.
Die Daytrayder sind seit Tagen am Werk. Morgens billig kaufen, Nachmittags teuer verkaufen. Die haben kein Interesse an einem längerfristigen Weg nach unten.
Softbank kann jetzt bald DTAG incl. TMUS kaufen, wenn die Kurse weiter so sinken.
Will das jemand??
......heute erst mal eine Kaufempfehlung und dann ganz locker unter die 14 €- Marke gedrückt.
So viel zu den Empfehlungen. Die Kursentwicklung ist einfach nur grausam. Geht der Geamtmarkt nach oben, stagniert die Aktie. Geht der Markt nach unten, sinkt der Kurs von Telekom mehr als der Gesamtmarkt. Habe bereits angefangen meine Bestände zu reduzieren.
Da hast Du die letzte Zeit nicht richtig verfolgt. Telekom war teils deutlich besser als der Dax..
Und Märkte reagieren oftmals invers, warum auch immer. Aber die Kurve nach oben kommt noch. Bis jetzt haben sich die daytrayder und Leerverkäufer eingedeckt. Die verkaufen am Nac hmittag wieder teurer, wenn die News durchgedrungen sind...
So ist das Spiel.
...........die 15€- Marke können wir mal vergessen. Wenn es gut läuft, bendeln wir die nächste Zeit zwischen 13,10 und 14.-€.
...........die 15€- Marke können wir mal vergessen. Wenn es gut läuft, pendeln wir die nächste Zeit zwischen 13,10 und 14.-€.

Der Schreibfehler tat weh.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben