DAX+0,12 % EUR/USD0,00 % Gold-1,00 % Öl (Brent)+0,58 %

Bastei Lübbe AG - zurück in eine bessere Zukunft (Seite 34)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.475.502 von Huta am 02.05.19 21:45:25

Huta, seh es so......wenn erst die "Analysten" zum Einstieg trommeln, ist der Kurs schon weit nach oben gelaufen.......leider oft so......deshalb meine Meinung, dass die besten Zeiten bei Bastei Lübbe größtenteils ohne die "musikalische Begleitung, der Kakafonie" der Analysten erfolgen wird.
Huat, wo bleibt dein "verbales Freudentänzchen"? Nach den Tiefen deiner Depotposition gönne ich dir die aktuellen Zugewinne.

Schon im Plus nun?
Ich weiß bedeutend weniger über BL als Du, Huta. Aber ich weiß garantiert, dass eine Aktie, die von knapp 10€ auf 1,50€ abstürzt, nach geglücktem Turnaround nicht nur bis 2,50€ (und ziemlich sicher auch nicht nur bis 4€) steigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.502.662 von Kampfkater1969 am 07.05.19 09:10:45
Zitat von Kampfkater1969: Huat, wo bleibt dein "verbales Freudentänzchen"? Nach den Tiefen deiner Depotposition gönne ich dir die aktuellen Zugewinne.

Schon im Plus nun?


Ich finde es immer ziemlich einfach, im Nachhinein zu triumphieren und hier zu schreiben, wie recht man sich gehabt hat.

Aber natürlich freue ich mich sehr - es war ein Ritt auf der Rasierklinge, weil ich den Kurs viel zu oft verbilligen musste, weil der ja kein Halten mehr kannte. Unterm Strich haben wir die 12 fache Menge der eigentlich geplanten Stückzahl im Depot - dadurch wäre ich letztendlich schon bei knapp 2,10 Euro im Plus. Auf der anderen Seite hätte ich der Familie einiges erklären müssen, wenn es schief gegangen wäre😉.

Für mich waren Kurse weit unter Buchwert und unter einem KGV von 8 einfach nur durch Psychologie erklärbar (kleiner, unbekannter Wert, falsche Einschätzung des Buchmarkts, mangelnde Glaubwürdigkeit des Vorstands)! Deshalb hab ich so viel riskiert - ich bin aber seitdem es über 2,10 geht dabei, den Überbestand schonend abzubauen. Wenn es tatsächlich noch(viel) höher geht, freut mich das immens - aber ich muss auch mein Klumpenrisiko verkleinern.

Was mich zugegebenermaßen extrem freut ist die Tatsache, dass all diejenigen , die hier mit teilweise abenteuerlichen Begründungen die Aktie und das Unternehmen in den Abgrund schreiben wollten, ganz offensichtlich Unrecht hatten (einschließlich übrigens der schlicht und ergreifend schlecht recherchierten Artikel der Vorstandswoche - von wegen "BL wird zum Pennystock")! Das freut mich für die Aktionäre und die Mitarbeiter in Köln!

Für mich ist der derzeitige Kurs fundamental noch so grade zu rechtfertigen. Höhere Kurse sind mMn erst dann berechtigt, wenn sich abzeichnet, dass BL mit dem Zahlen dahin kommt, wo Solventis die in der Studie verortet. Insofern freue ich mich sehr, werde jetzt aber nicht gleich "besoffen vor Glück" ☺

Noch ein Wort zur Charttechnik: Die heutige Bastei Lübbe AG hat eigentlich mit der vor zwei Jahren nicht mehr viel zu tun. Heute konzentriert man sich gottseidank ausschließlich auf das was man kann - (bestenfalls) gute Geschichten unter die Leute bringen. Das ist solide, birgt aber ehrlicherweise weniger Phantasie, was Umsatz und Ebit angeht, als ein "internationales Medienunternehmen" . Daher sind Kurse von 4 oder 5 Euro mindestens derzeit mMn nicht zu rechtfertigen und auch nächstes und übernächstes Jahr wird man mMn keine 40 Cent oder so je Aktie verdienen. Das läuft alles nun viel langsamer aber eben stabiler als beim Börsengang gedacht und versprochen. Deshalb weiß ich auch nicht, ob man die Charts von vor zwei Jahren einfach fortschreiben kann/sollte!

Also: Vielen Dank für die Nachfrage.Der Kenner schweigt und genießt😊
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.505.440 von Huta am 07.05.19 13:34:32witzig...
hab Gestern die T&S geschaut
und an dich und deine viel zu große Position gedacht....
die Verkäufe in den Anstieg.....dachte das könntest Du gewesen sein.
:)
aus Charttechnischer Sicht ziemlicher Unsinn...
aus MM und RM Sicht unbedingt zu empfehlen
würde aber an deiner Stelle derartige Kunststücke bei einer Aktie nicht noch einmal machen..
kann auch mal in einer bösen Pleite enden...
also zieh die richtigen Schlüsse aus deinem Verhalten
das war eigentlich richtiger Bockmist
:laugh:
LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.508.902 von Permaposter am 07.05.19 19:24:48
Zitat von Permaposter: witzig...
hab Gestern die T&S geschaut
und an dich und deine viel zu große Position gedacht....
die Verkäufe in den Anstieg.....dachte das könntest Du gewesen sein.
:)
aus Charttechnischer Sicht ziemlicher Unsinn...
aus MM und RM Sicht unbedingt zu empfehlen
würde aber an deiner Stelle derartige Kunststücke bei einer Aktie nicht noch einmal machen..
kann auch mal in einer bösen Pleite enden...
also zieh die richtigen Schlüsse aus deinem Verhalten
das war eigentlich richtiger Bockmist
:laugh:
LG


Ganz ehrlich: Ich würde auch nicht mehr so viel Geld in einen Wert stecken. Im Nachhinein war das schon Bockmist.

Heute kann ich drüber lachen, weil ich (auch gestern) stückweise wieder aus der Nummer rausgekommen bin und jetzt fast nur noch eine vertretbare Anzahl Aktien von Bastei Lübbe halte und wieder ein deutlich besser diversifizierte Depot habe, das dadurch natürlich auch wieder deutlich weniger risikoreich ist - aber zwischendurch ist mir der Allerwerteste fast abgefroren - so nah am Grundeis war der ☺.

Ich war und bin zwar davon überzeugt, dass der seinerzeitige Kurs zu niedrig war und steigen MUSS aber zwischen (gefühlt) Recht haben und bekommen besteht an der Börse schon ein Unterschied!ist

Insofern: Alles gut trotz Bockmist!
ich bleibt mal weiter dabei ....40 % vorne lassen schon mal auf schlechte Gedanken kommen ( sell ) ...aber ich stehe dem alten Hasen Instanbul bei ...da sollte / könnte noch wesentlich mehr drin sein ...... wichtig ist das wir die 2.XX jetzt erstmal halten ....je höher es geht ..desto einfacher wird der Ritt ....der Anfang aus der Kurshölle zu kommen ist immer sauschwer .... wenn"s dann läuft und teuerer wird wollen eh alle wieder die sich unter 2 nicht getraut haben ...und selbst die können Ihr Schnäppchen machen ....:)

Huta ..freu mich auch für dich ..wenn es jemand verdient hat ..dann du !!


Cure
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.512.241 von cure am 08.05.19 07:58:16
Zitat von cure: ich bleibt mal weiter dabei ....40 % vorne lassen schon mal auf schlechte Gedanken kommen ( sell ) ...aber ich stehe dem alten Hasen Instanbul bei ...da sollte / könnte noch wesentlich mehr drin sein ...... wichtig ist das wir die 2.XX jetzt erstmal halten ....je höher es geht ..desto einfacher wird der Ritt ....der Anfang aus der Kurshölle zu kommen ist immer sauschwer .... wenn"s dann läuft und teuerer wird wollen eh alle wieder die sich unter 2 nicht getraut haben ...und selbst die können Ihr Schnäppchen machen ....:)

Huta ..freu mich auch für dich ..wenn es jemand verdient hat ..dann du !!


Cure


Vielen Dank !

Leider geht es an der Börse ja nicht wirklich nach "verdient" oder "unverdient";)

Nur damit das nicht falsch ankommt: Ich bleibe selbstverständlich auch mit einem großen Depotanteil in Bastei Lübbe investiert (immer noch der größte Depotposten). Denn ich glaube weiterhin daran, dass BL durch die Konzentration auf das, was die dort können, auch die Erträge sukzessive steigern kann und mit meinem guten Einstandskurs erwarte ich mir perspektivisch dann auch eine gute Dividendenrendite.

Ich habe "lediglich" meinen Überbestand abgebaut und mit den Erlösen diversifiziert bzw. das Geld aus der Börse herausgezogen.

Insofern: Nicht zu früh freuen, ich bleibe hier weiter tätig :p
Lieber Huta, endlich wurde und wird deine Arbeit belohnt! Im Übrigen habe ich zumindest vorläufig meinen gesamten Bestand (1,71 in / 2,24 out) verkauft! :)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben