DAX-0,86 % EUR/USD-0,79 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-1,23 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 24.08.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 24.08.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,8%0,9%0,8%
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,9%0,4%0,7%
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,3%0,3%0,2%
01:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)1,1%1,2%1,2%
02:00USAUSAJackson Hole Symposium---
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)2%2%2%
08:00FinnlandFINExportpreise ( Jahr )7,7%-7,9%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,5%0,5%0,5%
08:00FinnlandFINImportpreise ( Jahr )8,1%-8,1%
08:00FinnlandFINErzeugerpreisindex ( Jahr )6,1%-6,2%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)2,3%2,3%2,3%
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)5%-6,2%
10:30GroßbritannienGBRBBA Hypothekengenehmigungen39,584 Tsd.40,6 Tsd.40,541 Tsd.
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa0,2%0,5%0,4%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa-1,7%-0,5%1%
14:55GroßbritannienGBRMPC Mitglied Andre G. Haldane spricht---
15:00BelgienBELLeitindikator-0,3-0,5-1,3
16:00USAUSAFed Powell Rede---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung860-869
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-4,8 Tsd.€--1,8 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen124,2 Tsd.$-179,7 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen-8,7 Tsd.$--3,7 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-72,3 Tsd.£--60,7 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-47,4 Tsd.¥--58,4 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen538,8 Tsd.-573,4 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 24.08.2018

Zum Donnerstag hat es unser Dax nun mal richtig schleifen lassen. Er weitete einfach das Dreieck des Vortages noch etwas aus. Kann unserem Dax aus dem Stand nun überhaupt noch ein direkter Ausbruch gelingen, ohne die andere Seite in die Pfanne zu hauen???

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: neutraler Status


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Donnerstag gelang es unserem Dax nun nicht das gesetzte Dreieck zu verlassen. Stattdessen weitete er es einfach über den gesamten Donnerstag hin aus und pendelte zwischen 12350 und 12410 umher, mit einem ausmachbaren Mittelpunkt nahe der 12375.

Zum Wochen-Abschluss könnte unser Dax nun aber mal noch ein paar Meter vom Dreieck wegwandern. Allerdings dürften die Interessen der Marktteilnehmer hier nun aktuell in beide Richtung sehr intensiv platziert sein. Denkbar wäre daher, dass er zuerst die eine Hälfte in die Pfanne hauen muss, bevor er tatsächlich dann den Befreiungsschlag platziert.

In die Pfanne hauen könnte der Dax zum Beispiel die Longies zuerst, da diese vermutlich enger abgesichert sind als diejenigen die offene Shorts halten. Ich denke die meisten Stopps dürften so zwischen 12340 und 12270 liegen. Driftet unser Dax also zum Freitag unten raus und schafft ein recht schnelles Reversal, würde ich dann mal unterstellen, dass er auch direkt die 12500 dann anrennt. Steigt er zuerst oben raus müsste er allerdings schon etwas weiter laufen um sich der Shorts zu entledigen.

Ich würde daher mal auf erst runter dann hoch tippen, muss aber sagen, dass das Dreieck hier grundsätzlich eine neutrale Stellung einnimmt. Im Grunde würde ich ihn technisch betrachtet sogar 50/50 bewerten und dann müsste man sagen, bricht er aus, dann sind unter 12340 sogar Kurse bis 12100 hin denkbar, bricht er oben aus, wären 1250 und mehr erreichbar. Dieses angesprochene erst runter, dann hoch, wäre technisch gesehen so nicht wirklich begründbar, würde aber auf unseren Dax wie die Faust aufs Auge passen.

Fazit: Technisch betrachtet hätte unser Dax nun die Chance das Dreieck nach oben oder unten für einen neuen Impuls zu nutzen. Ein Ausbruch unten würde Potentiale bis 12315, 12270 und 12100 freilegen. Ein Ausbruch oben Potential bis 12475/12500 und ggf. sogar 12550. Dafür müsste aber die 12410/12424 überwunden werden. Ich persönlich vermute aber, dass er es mit der Technik auf den Freitag nun nicht ganz so ernst nimmt und erst in die eine Richtung antäuscht (vielleicht unten) um dann auf der anderen Seite nachhaltig rauszusteigen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX Ausbruchsmodus
Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1. Am Montag ist UK Summer Bank Holiday:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. Durchschnittsverlauf von DAX und DOW im August:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 12457,34
R2 12434,17
R1 12399,88
PP 12376,71
S1 12342,42
S2 12319,25
S3 12284,96

FDAX Pivots
R3 12457,83
R2 12433,17
R1 12395,33
PP 12370,67
S1 12332,83
S2 12308,17
S3 12270,33

CFD-DAX Pivots
R3 12461,03
R2 12437,07
R1 12399,03
PP 12375,07
S1 12337,03
S2 12313,07
S3 12275,03

DAX Wochen Pivots
R3 12749,20
R2 12605,51
R1 12408,03
PP 12264,34
S1 12066,86
S2 11923,17
S3 11725,69

FDAX Wochen Pivots
R3 12775,67
R2 12616,33
R1 12423,67
PP 12264,33
S1 12071,67
S2 11912,33
S3 11719,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
17.08.2018 12210,55
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
***********Jackson Hole*************

Weiteres Fed-Mitglied plädiert nach Trump-Kritik für Zinserhöhungen

https://de.reuters.com/article/usa-fed-zinsdebatte-idDEKCN1L…
Nach Adam Riese steigt der Dollar jetzt, Fakt ist er macht genau das Gegenteil. Darum gehen wir jetzt voll Kanne Short in den Dollar, weil die Kursdreher genau das Gegenteil von uns erwarten um die Stops zu fischen. Börse ist, wenn immer das Gegenteil eintrifft von dem was eintreffen müsste.

Wenn als die US Zinsen stark angehoben werden, wird der Dollar fallen. Crazy Börsenwelt
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.523.073 von HochstaplerForumUser am 24.08.18 07:27:21
Zitat von HochstaplerForumUser: Warum sollte es fallen.... :laugh:


Nach Besuch der Marken wirds fallen, obs Dir leid tut oder nicht...:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.523.406 von R32 am 24.08.18 08:07:07
Zitat von R32:
Zitat von HochstaplerForumUser: Warum sollte es fallen.... :laugh:


Nach Besuch der Marken wirds fallen, obs Dir leid tut oder nicht...:p


Im Zweifel immer long. Warum sollte es fallen? Senits zu stark short. Da fällt gar nichts......
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.523.505 von HochstaplerForumUser am 24.08.18 08:19:22
Zitat von HochstaplerForumUser:
Zitat von R32: ...

Nach Besuch der Marken wirds fallen, obs Dir leid tut oder nicht...:p


Im Zweifel immer long. Warum sollte es fallen? Senits zu stark short. Da fällt gar nichts......


Sentis....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben